info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Landbell AG |

Landbell und iCAS stärken Zusammenarbeit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mainzer Umwelt- und Entsorgungsspezialist Landbell beteiligt sich an iCAS, einem auf Entsorgung spezialisierten SAP-Beratungsunternehmen / Enge Zusammenarbeit bei Portalen und Shoplösungen für Landbell-Kunden

Mainz, 11. Mai 2012 – Die Landbell AG, Umwelt- und Entsorgungsspezialist mit Sitz in Mainz, beteiligt sich an der iCAS AG in Jugenheim, IT-Unternehmen für mittelständische SAP-Lösungen mit einem Schwerpunkt im Entsorgungsbereich. iCAS stellt hierzu 7 Prozent seines Aktienkapitals zur Verfügung. Durch diesen Schritt festigen die beiden Partner ihre langjährige Zusammenarbeit insbesondere bei den Kundenportalen und Shoplösungen, die Landbell für Kunden aus Industrie, Handel und Handwerk anbietet. Mit den Shoplösungen können die Unternehmen ihre Recyclingdaten und Mengenmeldungen umfassend, sicher und übersichtlich verwalten und bearbeiten.

Die Beteiligung eines externen Partners am Unternehmen ist für iCAS-Firmengründer und - Vorstand Roland Simmet ein neuer Schritt. „Bislang waren 100 Prozent der iCAS Aktienanteile im Mitarbeiterbesitz. Das haben wir jetzt geändert, um damit die langfristige Partnerschaft mit Landbell zu untermauern, und sind überzeugt, dass das eine gute Entscheidung ist“, so Roland Simmet. Die Landbell AG, die seit 2005 Kunde von iCAS ist, erwartet durch den Schulterschluss mit dem SAP-Spezialisten einen zusätzlichen Mehrwert für die Kunden. „Die Entwicklungspartnerschaft wird dazu beitragen, auch in Zukunft neue, innovative Wege zu gehen und unseren Kunden hochwertige und sehr kreative IT-Lösungen für ihre Entsorgungsverpflichtungen zur Verfügung zu stellen“, so Udo Knopf, Vorstand Finanzen/IT bei der Landbell AG.

iCAS hat seit Gründung des Unternehmens 1997 den Mittelstand in den Fokus gerückt und ein klares Signal in Richtung langfristiger und hochwertiger Kundenbeziehungen gesetzt. Neben den Beratungsschwerpunkten „Technischer Handel“ und „Maschinen- und Anlagenbau“ hat iCAS seit 2005 das Portfolio erweitert und sich zusätzlich auf die Bereiche „Projektdienstleistung“ und „Entsorgungswirtschaft“ spezialisiert. Die Landbell AG
organisiert als Umwelt- und Entsorgungsspezialist im Auftrag von Industrie, Handel und Handwerk flächendeckend national und international das haushaltsnahe Erfassen und Entsorgen von Verpackungen. Zusätzlich zu dem umfassenden Portfolio an Recyclingdienstleistungen bietet Landbell den Kunden einen umfassenden Onlineservice mit verschiedenen Shopkonzepten, die den Unternehmen das Datenmanagement enorm erleichtern.

Über iCAS:
Die iCAS AG ist ein SAP-Beratungsunternehmen mit Sitz in Jugenheim. Der zertifizierte „SAP Partner Mittelstand“ (SPM) wurde 1997 aus einem seit 1982 bestehenden MAS90-Beratungshaus heraus gegründet, mit dem Ziel, SAP-Lösungen in mittelständischen Unternehmen wirtschaftlich und erfolgreich einzuführen und zu betreuen. Dieses Ziel setzte iCAS mit zehnjähriger MAS90-Erfahrung bereits in mehr als 20 Handels-, Dienstleistungs- und Produktionsbetrieben erfolgreich um.

Über Landbell:

Die Landbell AG ist Umwelt- und Entsorgungsspezialist. Das Mainzer Unternehmen betreibt ein behördlich genehmigtes System zur Erfassung und Verwertung von Verkaufsverpackungen und bietet langjährig erprobte Branchenlösungen. Ein Pfandsystem für das Recycling von Einweg-Getränkeverpackungen, eine Fullservice-Lösung zur Rücknahme und Entsorgung von Elektroschrott sowie Angebote für Industrieentsorgung, Transportverpackungen und das Gesamtdienstleistungspaket runden das umfassende Portfolio von Landbell ab. Dabei bietet Landbell die Serviceleistungen national wie international in 23 Ländern Europas an. Als erster Wettbewerber von flächendeckenden Rücknahme-Systemen machte Landbell dem Monopol im Jahr 2003 ein Ende. Landbell organisiert im Auftrag von Industrie, Handel und Handwerk flächendeckend das haushaltsnahe Erfassen und Entsorgen von Verpackungen. Ein Vertrag mit dem Systembetreiber Landbell erfüllt die ab dem 01.01.2009 geltenden Systembeteiligungspflichten auch für gewerbliche Online-Versender.
Weitere Informationen unter www.landbell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Birgit Wölker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 474 Wörter, 3927 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Landbell AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Landbell AG lesen:

Landbell AG | 12.04.2013

Landbell setzt Zeichen bei der Recyclingquote

Mainz, 12. April 2013 – Die erstmals veröffentlichte Drei-Jahres-Bilanz der Verwertung von Verpackungsabfällen zeigt: Die Landbell AG verzeichnet Spitzenwerte und übertrifft alle gesetzlich vorgegebenen Sollquoten mit großem Abstand. So konnte d...
Landbell AG | 01.10.2012

Rücknahmeverpflichtung jetzt noch schneller nachkommen

Mainz, 01. Oktober 2012 – Einfach online die Mengenmeldung abgeben – und die Händler sind beim Recycling auf der sicheren Seite. Das ist das Prinzip des Landbell-EASy Shops, der jetzt noch benutzerfreundlicher ausgebaut wurde. Unter http://www.lan...
Landbell AG | 07.03.2012

Landbell AG investiert in das internationale Recycling-Unternehmen TerraCycle

Mainz - 07. März 2012 – Die Landbell AG, eines der neun Rücknahmesysteme in Deutschland zur Sammlung und Verwertung von Verpackungen, beteiligt sich an dem US-amerikanischen Unternehmen TerraCycle®, Inc. TerraCycle, ein weltweit in 21 Ländern ag...