info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IdeenDesigner |

Unkonventionelle Ideen für innovative Unternehmen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Dresden, 02.09.2005. Raik Adler bietet als IdeenDesigner unkonventionelle Ideen für innovative Unternehmen in den Bereichen „Produkte & Dienstleistungen“, „Marketing & Kommunikation“ und „Strategien & Geschäftsprozesse“. Die Integration dieser Ideen in existierende Prozesse sichert den langfristigen Erfolg.

IdeenDesign ist eine Methode zur Entwicklung von aufregend anderen Ideen, die mit Hilfe von 200 Querdenker-Werkzeugen generiert werden. Sie ermöglichen durch veränderte Blickwinkel neue Perspektiven. Aufregend andere Ideen und fatale Irrtümer entspringen derselben Quelle. Wer nichts Neues wagt, wird immer nur durchschnittlich sein, im Erfolg wie im Scheitern. Kritiker sollten sich die Frage stellen: Was haben alle berühmten Persönlichkeiten aus Wirtschaft oder Geschichte gemein? Sie haben aufregend andere Ideen genutzt und sind völlig neue Wege gegangen. Nur wer aus der grauen Masse sichtbar herausragte, wurde erfolgreich und berühmt.

Moderne Managementverfahren wie Best practice, Benchmarking und Rankings führen dazu, dass Unternehmen und Produkte einer Branche immer ähnlicher werden. Darüber hinaus nutzen die meisten Unternehmen die gleichen Berater, Seminare, Zeitschriften und Bücher. Die Mitarbeiter aus Unternehmen der selben Branche werden nach den gleichen Anforderungsprofilen eingestellt und durchlaufen die gleichen Ausbildungsprogramme. Neue Ideen werden immer auf den selben alten Wegen gesucht. Bieten alle Produkte den gleichen Nutzen für den Kunden, wird die Kaufentscheidung anhand des Preises getroffen. Unternehmen im mittleren Preissegment, wie KarstadtQuelle, gerade in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Unternehmen, deren Produkte einen echten Mehrwert und somit ein Unterscheidungsmerkmal bieten, werden selbst in „Geiz ist geil”-Zeiten erfolgreich sein, wie das Beispiel Porsche zeigt.

Oft stecken hinter Problemen aber auch enorme Chancen. Ein veränderter Blickwinkel kann völlig neue Perspektiven aufzeigen, wie ein Beispiel-Projekt des IdeenDesigners zeigt. Ein Hotel wollte den Diebstahl von Hotelzimmer-Inventar eindämmen, ohne dabei die Gäste mit Drohungen zu verschrecken. In den Zimmern wurde ein Aushang angebracht: „Unser Inventar ist verkäuflich. Bitte bedienen Sie sich. Wir setzen fehlendes Inventar einfach auf Ihre Rechnung. Preisliste: Bademantel …”. Die Anzahl der Diebstähle ging drastisch zurück. Darüber hinaus sorgte der Verkauf für zusätzliche Einnahmen. Weitere unkonventionelle Ideen sind in den Referenzen unter www.ideendesigner.de aufgelistet.


Über Raik Adler:
In der Rolle des IdeenDesigners arbeitet Raik Adler als Beobachter, Querdenker und Manager. Herr Adler (29) ist Diplom-Betriebswirt (FH) und MBA (Master of Business Administration). Er war insgesamt fünf Jahre für die weltweit führenden Beratungshäuser KPMG, BearingPoint und T-Systems in Berlin und Dresden tätig. Nach längeren Auslandsaufenthalten in Miami und London umfasst sein Netzwerk über 30 Nationalitäten. Als freiberuflicher Berater ist Herr Adler seit dem 01.09.2005 von Dresden aus Deutschlandweit tätig


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Raik Adler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 392 Wörter, 3110 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema