info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Interactive Intelligence |

Interaction Mobilizer: Neue Möglichkeiten im mobilen Service

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Interactive Intelligence bietet die neue Software-Plattform Interaction Mobilizer in Deutschland an. Call Center und Unternehmen können damit mobile Service-Anwendungen (Apps) selbst entwickeln und schnell einsetzen. Der Softwarehersteller schließt die...

Wiesbaden, 25.06.2012 - Interactive Intelligence bietet die neue Software-Plattform Interaction Mobilizer in Deutschland an. Call Center und Unternehmen k√∂nnen damit mobile Service-Anwendungen (Apps) selbst entwickeln und schnell einsetzen. Der Softwarehersteller schlie√üt die L√ľcke zwischen mobilem Self-Service und Live-Support im Call Center. Durch neue Kontaktm√∂glichkeiten werden Informationen schnell, effizient und kundengerecht bereitgestellt.

"Mit dem Interaction Mobilizer ver√§ndern wir die Art und Weise, wie Kunden mit Unternehmen interagieren", so Richard Woods, Gesch√§ftsf√ľhrer Interactive Intelligence Germany GmbH. Die Service-Apps laufen auf allen g√§ngigen mobilen Betriebssystemen und Ger√§ten. Leistungsf√§hige Self-Service-Anwendungen werden bereits jetzt mit neuen M√∂glichkeiten erg√§nzt: Ein R√ľckruf vom Service-Team kann angefordert werden, wobei der Kunde regelm√§√üig √ľber die Zeit bis zum Anruf informiert wird. Bei zuk√ľnftigen Versionen k√∂nnen Kunden ihre Serviceanfragen auch per Chat, Textnachricht oder Video-Anruf stellen.

Durch die Integration in das Customer Interaction Center (CIC) werden dem Agenten bei jeder mobilen Anfrage relevante Kontextinformationen zu Kunde, Ger√§t und Standort angezeigt - Kundenpflege und Serviceerlebnis werden verbessert. Die Apps werden von den jeweiligen Unternehmen unter dem eigenen Markennamen √ľber App-Stores oder die Website zum Download angeboten. Die Applikationslogik kann jederzeit selbst um neue Funktionen erweitert werden, ohne dass die App ver√§ndert werden muss. Somit halten die Unternehmen den Inhalt der App selbst aktuell, ohne auf externe Spezialisten zugreifen zu m√ľssen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 207 Wörter, 1692 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Interactive Intelligence lesen:

Interactive Intelligence | 17.07.2012

Online durchstarten

Frankfurt am Main, 17.07.2012 - Nach einer kurzen Sommerpause setzt der Spezialist f√ľr Kommunikationsl√∂sungen am 30. August 2012 seine Webinar-Serie fort. Eingeladen sind Contact Center Manager, IT-Verantwortliche, Supervisor und Customer Care Mana...