info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FalconStor |

FalconStor präsentiert neue Version der VirtualTape Library

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Tape Backup und Continuous Disk Backup in einer Lösung

München/Melville, N.Y., 6. September 2005 – FalconStor Software, Anbieter von Network Storage Software-Lösungen, präsentiert die neue Version seiner VirtualTape Library (VTL). Die Software verbindet traditionelle Datensicherung auf Tape mit Continuous Disk Backup (CDB), einer neuen Technologie für kontinuierliches Festplatten-Backup.
VTL stellt eine einheitliche Plattform für Tape- und Disk-basiertes Backup und Recovery dar. Ihr Funktionsumfang ermöglicht regelmäßige oder spontane Datenreplikation, vom Anwender selbst initiierte Sicherung und Wiederherstellung von Dateien und Systemen sowie remotes Booten via iSCSI HBA oder PXE. Administratoren können mit einer Lösung Vorgaben für maximal tolerierbaren Datenverlust (RPO = Recovery Point Objective) und maximale tolerierbare Ausfallzeit (RTO = Recovery Time Objective) einhalten.
FalconStors VTL war bisher vor allem auf die schnelle Datensicherung in Umgebungen mit kleinen Backup-Fenstern ausgelegt, da sie die hohe Geschwindigkeit von Festplatten nutzt und gleichzeitig die Backup-Ressourcen konsolidiert und nach Bedarf zuteilt. Durch die neue Funktion CDB vereint die Software Tape- und Disk-Backup und gewährleistet dadurch auch die schnelle und zuverlässige Wiederherstellung von Daten.
CDB kombiniert das Journaling von Schreibprozessen mit „application-aware“ Snapshots, so dass Administratoren eine Vielzahl möglicher Points-In-Time für Recoveries erhalten. Die Replica hält geschäftskritische Daten aus Anwendungen, Datenbanken und E-Mail sicher und stabil vor, so dass sie bei Bedarf schnell wiederhergestellt werden können. Mit CDB erweitert FalconStor die vielfältigen Recovery-Funktionen seiner VTL-Lösung außerdem um Remote Boot Recovery über iSCSI bzw. FC HBA oder PXE Protokoll sowie komplettes System Restore via Recovery CD. Durch vollständige Disk oder File Recoveries per Rollback oder Mounted Snapshots verringert sich der Administrationsaufwand.
„Unternehmen müssen heute eine maximale Menge an verlorenen oder korrupten Daten in kürzester Zeit wiederherstellen können - und das mit kosteneffiziente, sicheren und praktischen Lösungen“, sagt John Lallier, Vice President of Technology, FalconStor. „FalconStors VTL findet große Zustimmung bei Partnern und Kunden, da sie ihre etablierten Tape Backup-Umgebungen beibehalten und die bestehenden Systeme sogar für kontinuierliche Backups nutzen können.“
FalconStors VTL ist hoch skalierbar und ermöglicht die zentrale regelmäßige oder zeitpunktabhängige Replikation von Daten aus beliebigen Unternehmensbereichen. Mit Partnern wie COPAN Systems und MaXXan Systems bietet FalconStor weltweit Storage-Lösungen auf Basis der VTL-Software für alle Marktsegmente an.

FalconStor
FalconStor Software, Inc. (Nasdaq: FALC) ist Hersteller von Storage Software für bessere Performance und Verfügbarkeit komplexer IT Infrastrukturen. FalconStors Hauptprodukt IPStor optimiert die Speichernutzung, beschleunigt das Backup- und Recovery, erhöht die I/O Performance und gewährleistet den ungestörten Geschäftsablauf (Business Continuity) dank ausgefeilter Funktionen zur Datenreplikation. Der weltweite Verkauf und Support von IPStor erfolgt über OEMs, Systemintegratoren und Reseller.

FalconStor, gegründet 2000, hat seinen Hauptsitz in Melville, NY. Weitere Niederlassungen unterhält das Unternehmen in Europa und Asien/Pazifik, darunter Paris, Tokio und Taiwan. Die deutsche Niederlassung in München leitet Guy Berlo, Regional Director Central Region. FalconStor ist aktives Mitglied des Technical Support Alliance Network (TSANet), der Storage Networking Industry Association (SNIA) und der Fibre Channel Industry Association (FCIA). Weitere Informationen unter www.falconstor.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Senftleben, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 457 Wörter, 3772 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FalconStor lesen:

FalconStor | 30.05.2008

FalconStor entwickelt neuen SRA für VMware

FalconStor hat seinen neuen SRA erfolgreich für den VMware Site Recovery Manager qualifiziert. Er gewährleistet automatisiertes Disaster Recovery (DR) und Business Continuity für das komplette Unternehmenssystem. Die Lösung ergänzt den VMware Si...
FalconStor | 29.02.2008

FalconStor ermöglicht sichere Migration auf Windows Server 2008 Plattform

Die Technologien zur Speichervirtualisierung basieren auf dem „TOTALLY Open“-Konzept für maximale Skalierbarkeit und Flexibilität. Mithilfe der integrierten FalconStor Snapshot-Funktionen für Windows können Anwender ihre Applikationen und Micro...
FalconStor | 26.02.2008