info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SimPlan AG |

SimPlan Gruppe expandiert in den Nahen Osten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


SimPlan Dubai etabliert Simulation in einer Region, die verstärkt auf Optimierung setzt


Noch vor wenigen Jahren kamen die Planer im Nahen Osten dem Wirtschaftswachstum kaum hinterher, aber in den letzten drei Jahren haben sich die Koeffizienten für viele Unternehmen geändert. Dubai’s Logistikbranche hat sich konsolidiert und die Gewinner waren internationale Unternehmen mit guten Prozess- und Kostenmodellen, die zuverlässige IT und moderne Technologien einsetzen. Viele Firmen spüren den enormen Kostendruck und setzen nun vermehrt auf Optimierung und Prozessstandardisierung.

Die Region profitiert weiterhin von niedrigen Lohn- und Energiepreisen, aber auch diese steigen spürbar an und die vielen manuellen Prozesse sind ineffizient und fehleranfällig. Meist fehlt es an einer soliden Planung und Methodik. Genau dort setzt die im Juni 2012 gegründete Vertretung SimPlans in Dubai an.

Katharina Albert, eine deutsche Ingenieurin, hat es schon vor sechs Jahren in die Region gezogen. Sie hat in der Logistikbranche, in der Planung von Frachtterminals an Flughäfen und futuristischen Projekten wie dem Personal Rapid Transit System für Masdar City gearbeitet. Frau Albert weiß, dass in diesem internationalen Drehkreuz der Kulturen auch oft die Kommunikation und die Einbindung aller Beteiligter wichtig für den Projekterfolg sind. Simulation kann nicht nur genutzt werden, um das Optimum an benötigten Ressourcen zu ermitteln, sondern trägt auch maßgeblich zum Prozessverständnis bei. Die 3D Animation, in Europa oft nur als Beiprodukt, stellt sich in diesem Markt als Türöffner für die Simulationstechnologie dar. Weiterhin hilft die mathematische Modellierung die Variabilität der manuellen Prozesse abzubilden und Optimierungsvorschläge vor der Implementierung mühelos und risikofrei auf Effektivität zu testen.

Im Nahen Osten kommen derzeit viele Beratungsunternehmen und Technologieanbieter auf uns zu, um mittels Simulation das Konzept zu visualisieren und die Kosteneinsparungen und Anlagenrendite einfach durchzurechnen. Vom Einsatz der Simulation profitieren natürlich vorrangig die großen Infrastrukturprojekte der weiterhin expandierenden Flughäfen und Häfen bei der Bewertung von Investitionen in automatisierte Anlagen, sowie deren Durchsatz- und Kapazitätsberechnungen. Wir unterstützen auch lokale Institute und Universitäten, welche das Thema Simulation in ihren Kursen aufgreifen.

Die Resonanz über die lokalen Anwendungsmöglichkeiten der Simulation war ausgesprochen positiv. Katharina Albert wusste schon immer um das Potential dieser Methode im Nahen Osten und schaut deshalb gemeinsam mit SimPlan äußerst zuversichtlich in die Zukunft.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Melchior, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 276 Wörter, 2118 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SimPlan AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SimPlan AG lesen:

SimPlan AG | 30.06.2015

SimPlan stellt neueste Produktentwicklung vor: SimAssist

Neben Simulationsdienstleistungen und dem Vertrieb von Simulationssoftware entwickelt SimPlan seit vielen Jahren auch eigene Produkte, wie z.B. Bausteinkästen für Plant Simulation von Siemens PLM Software oder ergänzende Werkzeuge. Nun stellt SimP...
SimPlan AG | 03.03.2015

SOPHIE - Ein weiteres Forschungsprojekt der Industrie 4.0

Im September des Jahres 2014 ist das Forschungsverbundprojekt SOPHIE zum Rahmenförderprogramm „Virtuelle Techniken für die Fabrik der Zukunft“ gestartet – ein Beitrag zum Zukunftsprojekt Industrie 4.0. Kern des dreijährigen Projektes ist es,...
SimPlan AG | 19.01.2015

SimPlan präsentiert 3D Layout-Planer auf der LogiMAT 2015

Fast schon traditionsgemäß präsentiert sich SimPlan auch in diesem Jahr auf der Intralogistikmesse LogiMAT in Stuttgart vom 10. bis 12. Februar. In Halle 7 am Stand B04 können sich Besucher über die vielfältigen Dienstleistungen und Softwarepro...