info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Haga AG Naturbaustoffe |

Raumklimawunder Naturkalk

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das Naturprinzip gegen Schimmel, Algen und Keime


Die Selbstheilungskräfte der Natur zu nutzen ist die gesündeste und dauerhafteste Art Schimmel in den eigenen vier Wänden zu bekämpfen. Reiner Naturkalkputz bzw. Naturkalkfarbe entzieht Schimmelpilzen und Keimen einfach den Nährboden. Frische Luft und angenehmes Raumklima sind die Folge, zumal Kalk auch noch die Luftfeuchtigkeit auf sanfte Art reguliert. Das ist seit Jahrtausenden bekannt, die alten Römer nutzten diese Wirkung von Kalkputz und in der mitteleuropäischen Bauerntradition war das nie in Vergessenheit geraten. Heute gewinnt dieser Effekt wieder die Aufmerksamkeit, die er verdient: Kalkfarbe, Kalkfeinputz und Kalkgrundputz werden immer stärker nachgefragt.

Das Wachstum von Schimmelpilzen wird stark vom pH-Wert (Maßeinheit für den Säuregrad) der Oberflächen beeinflusst. Die meisten Schimmelpilze wachsen in einem Bereich zwischen pH 3 und 9. Tapeten und übliche Anstriche weisen beispielsweise oft einen pH-Wert zwischen 5 (z.B. Raufasertapete) und 8 (z.B. Kunstharz-Dispersionsanstrich) auf. Das sind ideale Nährböden für die Schimmelbildung. Die Naturkalk-Anstriche und –Putze der Schweizer Ideenschmiede für konsequent ökologische Bauprodukte – Haga AG - weisen pH-Werte von 11, 12 und mehr auf und sind damit auf natürliche Weise gegen Schimmel resistent. Darüber hinaus reguliert der dampfdiffusionsoffene Kalkputz auf beeindruckende Weise die Luftfeuchtigkeit im Raum. Durch Atmung, Baden, Kochen und dergleichen werden in jedem Haus durchschnittlich 7 l Wasser erzeugt und zwar ganz unterschiedlich, je nach Raumnutzung. Bei Kalkputz wird jedoch im Putzgefüge automatisch ein Kapillarsystem aufgebaut, das Luftfeuchtigkeit sowohl zeitnah aufnehmen als auch wieder abgeben kann. Diese Eigenschaft sorgt, neben der hygienischen Wirkung, für ein unvergleichlich angenehmes und behagliches Raumklima. Für die wohngesunde Wirkung ist jedoch entscheidend, dass keine verfälschenden chemischen Zuschläge verwendet werden und dass die Inhaltsstoffe voll deklariert werden. Nur so ist sichergestellt, dass die positiven Eigenschaften des Kalkes in Bezug auf die Wohngesundheit voll erhalten bleiben. Es gibt nur ganz wenige Hersteller und Produkte, die diese Anforderungen voll und ganz erfüllen. Nach einer Studie des Wissenschaftlers sowie vereidigten und öffentlich bestellten Sachverständigen für Schadstoffe in Innenräumen, Dr.rer.nat. Führer, trifft das auf das Schweizer Naturkalk-Putzsystem der Haga AG zu.

Das Natur-Kalkputz-System der Haga AG besteht aus wohlabgestimmten Komponenten aus Kalkgrundputzen, Kalkfeinputzen, Kalkstreichputzen und Kalkfarben. Zur Herstellung wird unverfälschter Naturkalk von hohem Reinheitsgrad aus den Schweizer Alpen verwendet. Das Kalkbrennen erfolgt schwefelfrei, für das Kalklöschen wird reines Quellwasser verwendet. Alle Bestandteile sind frei von synthetischen Zuschlagstoffen sowie Lösemitteln und es sind keine Konservierungsstoffe enthalten. Die ökologische Konsequenz reicht bis in jede kleine Einzelheit der Gewinnung und Produktion. Es gibt die Naturkalkputze für den Außen- und Innenbereich, die praktisch auf allen Untergründen eingesetzt werden können. Die Basis des Schweizer Naturkalk-Putzsystems bildet der Bio-Grundputz nach alten Rezepturen, der mit vielen weiteren naturreinen Kalkmörtel-Komponenten ergänzt wird. Auf diese Weise entstehen viele verschiedene Möglichkeiten für einen wohngesunden Wandaufbau. Als Bindemittel werden natürliche hydraulische Kalke und Weißkalkhydrat verwendet. Als Zuschlagstoffe kommen Kalkstein und Quarzsande, Marmorkörnungen, Marmormehle und mineralische Leichtzuschläge zur Anwendung. Als Grundputz kann auch ein spezieller Isolier- und Entfeuchtungsputz auf Naturkalkbasis gewählt werden. Weitere Informationen findet man unter: www.haganatur.de


Haga AG Naturbaustoffe
Hübelweg 1
CH-5102 Rupperswil
Tel. 0041/62889/1818


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jäger Management, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 394 Wörter, 3221 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Haga AG Naturbaustoffe


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Haga AG Naturbaustoffe lesen:

Haga AG Naturbaustoffe | 22.08.2016

Die Feuchtigkeit „Kalk-ulieren“

Manche Verbraucher verbinden Schimmelbildung an den Wänden mit hausgemachten hygienischen Mängeln. Häufig ein Irrtum, denn das Problem kann viele Ursachen haben. Die Pilzsporen benötigen vor allem Feuchtigkeit, um sich ausbreiten zu können. Ve...
Haga AG Naturbaustoffe | 12.05.2016

Gründerzeitfassade erhalten

Seit 1953 konsequent ökologisch Der kleine Schweizer Hersteller Haga produziert bereits seit 1953 konsequent ökologische Naturbaustoffe. Dafür verwendet er Kalkstein von unvergleichlichem Reinheitsgrad (98% Kalziumcarbonat) aus den Schweizer Alp...
Haga AG Naturbaustoffe | 22.07.2015

Wiederentdeckt: reinste, Schweizer Naturkalkfarben

Da fällt ein kleiner Schweizer Hersteller auf, der seine Inhaltsstoffe voll deklariert und reinen Naturkalk nach alten Traditionen und Rezepturen verarbeitet. Der ökologische Naturfarbenhersteller Haga produziert bereits seit 1953 in konsequent b...