info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cortado AG |

Cortado macht Mobile Device Management produktiv

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der neue Cortado Corporate Server 6.0 kombiniert die sichere Geräteverwaltung mit produktiven Desktop-Funktionen inklusive Dateizugriff


Cortado, führender Anbieter von Cloud-Desktop-Lösungen, veröffentlicht eine völlig neue Version seines Cortado Corporate Servers. Die ab sofort verfügbare On-Premise-Lösung Cortado Corporate Server 6.0 verwaltet als Mobile-Device-Management-System (MDM)...

Berlin, 16.08.2012 - Cortado, führender Anbieter von Cloud-Desktop-Lösungen, veröffentlicht eine völlig neue Version seines Cortado Corporate Servers. Die ab sofort verfügbare On-Premise-Lösung Cortado Corporate Server 6.0 verwaltet als Mobile-Device-Management-System (MDM) nicht nur iPhones, iPads, Android-Geräte, BlackBerry-Smartphones und Windows Phones, sondern bietet darüber hinaus mobilen Geräten durch eine vollständige, sichere Integration in die Unternehmes-IT neue produktive Einsatzszenarien.

Gerade IT-Abteilungen sind gefordert, einen wesentlichen Beitrag zur Produktivitätssteigerung des Unternehmens zu leisten. Wenn es um den Einsatz mobiler Geräte im Unternehmen geht, greifen aktuelle MDM-Systeme zu kurz, denn ihr Fokus liegt im wesentlichen auf der Verwaltung, nicht jedoch auf dem effizienten Einsatz der Geräte. Einen völlig anderen Ansatz verfolgt der neue Cortado Corporate Server 6.0. Er liefert nicht nur ein komplettes Mobile Device Management (MDM), sondern integriert Smartphones und Tablets zugleich so in die Unternehmens-IT, dass Mitarbeiter mit ihren Geräten produktiv arbeiten können. So bietet die Lösung neben dem Dateizugriff unter anderem den Abruf von Datenbankberichten, umfangreiche Funktionen zur Dateiverwaltung, Email-Versand sowie Druck- und Faxfunktionen. Da ein Großteil der Funktionen serverseitig ausgeführt wird, bleibt der Datentransfer überschaubar.

Dabei sorgt der Cortado Corporate Server durch zwei Prinzipien für ein Maximum an Sicherheit.

1. Anders als abgeschottete Containerlösungen, die das Verlagern wichtiger Unternehmensdokumente in Cloud-Dienste wie Dropbox & Co. provozieren, ist der Cortado Corporate Server so offen und Consumer-orientiert gestaltet, dass beim Nutzer kein Bedürfnis für einen Workaround und für eine Verlagerung in unkontrollierte Cloud-Dienste entsteht.

2. Ein End-to-End-Sicherheitskonzept ermöglicht - im Unterschied zu aktuellen VPN-Systemen - die lokale Verschlüsselung der Dokumente auf dem Endgerät und im Ernstfall das Löschen der Dateien.

Die neue HTML5-basierte Web-Management-Oberfläche ermöglicht IT-Abteilungen eine übersichtliche Verwaltung der Geräte. Sie ist über einen aktuellen Browser quasi von jedem Ort aus aufrufbar, so dass es leichter ist, erweiterte Supportzeiten zu realisieren. Darüber hinaus sorgt die vollständige Integration in das Active Directory dafür, dass alle Benutzeraktivitäten so erscheinen, als wären sie vom normalen PC aus ausgeführt worden. Sie werden durch Audit-Trail protokolliert und erfüllen damit alle aktuellen Compliance-Anforderungen.

"Die Verwaltung mobiler Geräte im Unternehmen sollte kein Selbstzweck sein, sondern dazu dienen, die Produktivität der Mitarbeiter mit ihren mobilen Geräten zu erhöhen", so Carsten Mickeleit, CEO der Cortado AG. "Genau das bietet unsere neue Version: Die Geräte werden sicher und übersichtlich verwaltet, und zugleich können die mobilen Mitarbeiter mit ihren Smartphones und Tablets unterwegs fast alle Arbeiten erledigen, die sie sonst an ihrem Rechner ausführen. Aus unserer Sicht macht nur solch eine produktive Integration wirklich Sinn."

Nähere Information zum Cortado Corporate Server vermittelt der 2-minütige Film: www.cortado.de/corporate-video

Cortado Corporate Server für 5 Nutzer inklusive Update Service kostet 795 Euro, für jeden zusätzlichen Nutzer kommen 97 Euro hinzu. Alternative zum Kauf: Der Mietpreis für den Cortado Corporate Server beträgt inklusive Update Service pro Nutzer und Monat EUR 3,97 (Mindestlaufzeit: 12 Monate // Mindestabnahme: 30 Nutzer). Eine voll funktionsfähige Demoversion der aktuellen Version Cortado Corporate Server 6.0 ist kostenlos erhältlich unter: www.cortado.de/corporate

Interessenten können sich außerdem in einem kostenlosen Webinar über den Cortado Corporate Server 6.0 informieren. Die Anmeldung ist unter www.cortado.com/webinars möglich.

Wer einen ersten Eindruck von der Cortado-Lösung erhalten möchte, kann sich als Einzelnutzer die kostenlose Cortado Workplace App herunterladen. Mit diesem Cloud-Service, der aktuell eine Viertelmillion Anwender hat, stellt sich Cortado dem Thema Consumerization. Das hierbei gewonnene Kunden-Feedback fließt ein in die Weiterentwicklung der On-Premise-Lösung Cortado Corporate Server.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 535 Wörter, 4388 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cortado AG lesen:

Cortado AG | 28.10.2014

Cortado empfiehlt Unternehmen ein Update auf iOS 8.1

Berlin, 28.10.2014 - Enterprise-Mobility-Experte Cortado empfiehlt seinen Kunden und anderen Unternehmen ein Update von iOS 8 auf iOS 8.1. Mit der neuen Version des Betriebssystems wird eine Sicherheitslücke bei Apps mit App Extensions geschlossen.M...
Cortado AG | 10.09.2014

Cortados Cloud-Drucklösung für alle Drucker und Anwendungen ist ab sofort auch für Mac verfügbar

Berlin, 10.09.2014 - Cortado, Hersteller der führenden Cloud Printing Lösung ThinPrint Cloud Printer, hat eine Version für Mac-Nutzer veröffentlicht. Damit können ab sofort auch Macs Druckaufträge aus der Cloud an jeden beliebigen Drucker sende...
Cortado AG | 26.08.2014

Cortado und VMware verlängern ihre OEM-Partnerschaft

Berlin, 26.08.2014 - Cortado, mit seiner ThinPrint-Technologie weltweiter Marktführer für das Drucken in virtuellen Umgebungen, und VMware haben ihre OEM-Partnerschaft nach sieben Jahren Zusammenarbeit um weitere acht Jahre verlängert.Weltweit set...