info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hood GmbH |

Hood Gruppe ernennt Rupert Wiebel zum Direktor Vertrieb und eröffnet Münchener Niederlassung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


München, 16. August 2001 - Die Hood Gruppe hat Rupert Wiebel (41) zum Direktor Vertrieb ernannt und mit dem Aufbau der deutschen Niederlassung betraut. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Altricham, UK, ist auf Consulting und Workshops im Bereich Requirements Management für die System- und Softwareentwicklung spezialisiert.

Die Hood GmbH mit Sitz in München unterstreicht die wachsende Präsenz
auf dem deutschen Markt. Die Kunden von Hood kommen aus verschiedenen Branchen, vor allem aus der Automobilindustrie sowie der Luft- und Raumfahrttechnik. Die Hood Gruppe hilft Unternehmen bei der Planung von System- und Software- projekten und der Auswahl des geeig-
neten Tools. Ziel ist, die Qualität der Produkte zu optimieren und Kosten bei der Umsetzung zu sparen.

Rupert Wiebel kommt von der Telelogic Deutschland GmbH und bringt viele Jahre Erfahrung als Berater für Requirements Management Systeme mit. Er leitete u.a. zahlreiche Projekte im Telekommuni- kations-Sektor und war als Consultant und Trainer für CASE -(Computer Aided Software Engineering) Tools und -Methoden tätig. Von 1997 bis 2000 war Wiebel als Country Manager bei Quality Systems & Software (QSS) beschäftigt und baute die deutsche Niederlassung auf. Er war für alle geschäftlichen Aktivitäten auf dem deutschen und zentraleuro- päischen Markt verantwortlich. Unter seiner Ägide entwickelte sich das QSS-Tool DOORS zum Marktführer bei Requirements Management-Werkzeugen in Deutschland.

"Das Scheitern von Softwareprojekten ist selten technischen Urspungs. Vielmehr mangelt es an der Kommunikation zwischen Entwicklern und Anwendern, wenn die eine Seite die Anforderungen der anderen nicht versteht und auftretende Probleme nicht einschätzen kann," fasst Wiebel den Requirements Management-Ansatz zusammen.

Über die Hood Gruppe

Hood verfolgt konsequent die Anwendung formaler Methoden beim Software Engineering - ein in der Industrie bisher nicht üblicher Ansatz. Um Entwicklungs-Projekte zielstrebiger und kostengünstiger durchführen zu können und die Qualität der Produkte zu verbessern, bietet Hood Requirements Management Workshops an, die sowohl Beratung als auch Training beinhalten.

Hood ist in verschiedenen Branchen mit den geografischen Schwerpunkten Großbritannien und Deutschland vertreten. Zu den Kunden zählen unter anderem Deutsche Bahn, BMW, Hella, Miele, Alcatel, Nokia und CargoLifter.

Bereits 1987 gründete Colin Hood die Firma Hood Consulting. Als Spezialist für Steuerungssysteme hat Hood die Evolution von Relaisgestützten Systemen über Programmierbare Logische Controller (PLCs), bis zu modernen software- gesteuerten Systemen begleitet und stellte sein Knowhow in allen Projektphasen- Entwurf, Herstellung, Test- zur Verfügung. Nach einer Tätigkeit als selbständiger Berater gründete Colin Hood Anfang 2001 die Hood Limited sowie eine Niederlassung in München, die Hood GmbH.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Romy Weinert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 393 Wörter, 2935 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hood GmbH lesen:

Hood GmbH | 08.10.2001