info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
news4germany |

Faire Finanzberatung basiert auf Vertrauen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


(ddp direct) Hannover (news4germany) Die Vielfalt der auf dem Finanzmarkt angebotenen Produkte sorgt bei den Verbrauchern zunehmend für Verwirrung. Hinzu kommt eine starke Verunsicherung durch die anhaltende Schulden- und Finanzmarktkrise. Kaum einer traut sich noch zu, Anlageentscheidungen eigenständig zu treffen. Verbraucher suchen Rat bei Finanzberatern und werden dabei immer kritischer. Angesichts der unterschiedlichen Finanzprodukte im Bereich der Altersvorsorge, Vermögensanlage ...

(ddp direct) Hannover (news4germany) Die Vielfalt der auf dem Finanzmarkt angebotenen Produkte sorgt bei den Verbrauchern zunehmend für Verwirrung. Hinzu kommt eine starke Verunsicherung durch die anhaltende Schulden- und Finanzmarktkrise. Kaum einer traut sich noch zu, Anlageentscheidungen eigenständig zu treffen. Verbraucher suchen Rat bei Finanzberatern und werden dabei immer kritischer.

Angesichts der unterschiedlichen Finanzprodukte im Bereich der Altersvorsorge, Vermögensanlage und Absicherung fühlen sich Verbraucher heute oftmals überfordert. Sie wenden sich an qualifizierte Finanzfachleute, von denen sie umfassende Aufklärung und eine faire Beratung erwarten. Unter einer fairen Finanzberatung versteht der Kunde Fachwissen, gepaart mit Neutralität und Zeiteinsatz. Nur so kann eine solide Vertrauensbasis entstehen. Prof. Dr. Rolf Tilmes, Vorstandsmitglied des Financial Planning Standards Board Deutschland e.V. (FPSB Deutschland), erläutert: Um die Vertrauensbasis zwischen Kunden und Berater wiederherzustellen, haben eine stringente Ausrichtung am Kundennutzen, hohe Betreuungskontinuität, konsequente Qualitäts- und Bedarfsorientierung, klare Produktarchitekturen sowie die Gewährleistung transparenter Vergütungsstrukturen oberste Priorität.

Auch der Deutschland-Chef von AWD, Götz Wenker, bestätigt, dass Engagement, Zeiteinsatz und Offenheit seitens des Beraters die wichtigsten Garanten für das Kundenvertrauen sind. AWD zählt zu den größten Finanzvertrieben in Deutschland. AWD Deutschland-Chef Götz Wenker: Eine ganzheitliche, faire Finanzberatung nimmt viel Zeit in Anspruch. Unsere Kunden loben uns für die qualifizierte und individuelle Beratung, die von der Beständigkeit einer guten Kundenbeziehung getragen wird. Der Trend in Richtung fairer und individueller Beratung auf Vertrauensbasis wird von Branchenkennern als dringende Notwendigkeit angesehen, denn die Verbraucher schauen heutzutage ganz genau hin.

Die Zeiten, in denen Finanzberaterinnen und Finanzberater mühelos jedes Finanz- oder Versicherungsprodukt an unmündige Verbraucher vermitteln konnten, sind definitiv passé. Die Menschen machen sich ernsthafte Gedanken, wie sie ihre Finanz- und Geldangelegenheiten möglichst nachhaltig und kalkulierbar gestalten können. Doch das Vertrauen in Bank-, Anlage- oder Finanzberatung hat gelitten. Immer mehr Finanzkunden zeigen laut der aktuellen Studie Anlageberatung in Deutschland The Bankers View Skepsis und Misstrauen, wenn es um die Anlage ihres Geldes geht. Die Studie des Private Finance Institute (PFI) der EBS Business School beurteilt dieses Problem als direkte Folge der Finanzkrise.

Nur durch eine ganzheitliche, faire Beratung kann eine Finanzberaterin oder ein Finanzberater die notwendige Transparenz im Gespräch herbeiführen und so den Grundstein für eine gegenseitige Vertrauensbasis legen. Die Transparenz im Beratungsgespräch und in der Produktwahl ist unser oberstes Gebot, so Götz Wenker. Unser AWD-Best-Select-Ansatz bietet bei der Produktwahl einen echten Mehrwert im Beratungsprozess, denn anhand dieses Ansatzes gelingt die Auswahl der am besten an die jeweilige Kundensituation angepassten Produkte aus dem sehr umfangreichen AWD-Portfolio, fährt er fort. Die Produktpalette von AWD umfasst Angebote von rund 150 Banken, Bausparkassen, Versicherungen und Fondsgesellschaften. Nur wenn Anleger- und Produktprofil übereinstimmen, kann die langfristige Zufriedenheit der Kunden gewährleistet werden, so AWD Deutschland-Chef Götz Wenker.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/9qwzxy (http://shortpr.com/9qwzxy" title="http://shortpr.com/9qwzxy)

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/faire-finanzberatung-basiert-auf-vertrauen-58962 (http://www.themenportal.de/wirtschaft/faire-finanzberatung-basiert-auf-vertrauen-58962" title="http://www.themenportal.de/wirtschaft/faire-finanzberatung-basiert-auf-vertrauen-58962)

Firmenkontakt
news4germany
Nora Kerner
Lerchenweg 14

53909 Zülpich
Deutschland

E-Mail: info@news4germany.de
Homepage: http://www.news4germany.de
Telefon: -


Pressekontakt
news4germany
Nora Kerner
Lerchenweg 14

53909 Zülpich
Deutschland

E-Mail: info@news4germany.de
Homepage: http://
Telefon: -


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nora Kerner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 463 Wörter, 4322 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: news4germany


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von news4germany lesen:

news4germany | 01.02.2012

Vermittlungsprovisionen in der Finanz- und Versicherungsbranche

(ddp direct)Hannover (news4germany) - Die Finanzkrise hat ihre Spuren hinterlassen und bei vielen Verbrauchern für nachhaltige Verunsicherung gesorgt. Nicht nur das Vertrauen in Finanzprodukte ist gesunken, sondern auch das Vertrauen in die Finanz- ...
news4germany | 24.01.2012

Provisionen für Versicherungsvermittler stehen weiterhin zur Debatte

(ddp direct)Bonn / Hannover (news4germany) - Die vom Bundesfinanzausschuss des Deutschen Bundestages beschlossene Begrenzung der Provisionen bei der Versicherungsvermittlung polarisiert die Branche. Während sich einige Vertreter vehement gegen jegli...
news4germany | 23.01.2012

Geteilte Meinungen über Versicherungsprovisionen

(ddp direct)Köln / Hannover (news4germany) - Das Jahr 2011 stand ganz im Zeichen der Finanzkrise, die nicht zuletzt bei den Verbrauchern zu einer starken Verunsicherung geführt hat. Um verlorengegangenes Vertrauen in die Finanz- und Versicherungsbr...