info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Polycom |

Polycom bietet integrierten Support für Microsoft Office Communicator 2005 und Microsoft Office Live Communications Server 2005

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Software-Upgrades ermöglichen das Anklicken aus der Buddy-Liste und den Aufbau qualitativ hochwertiger Video-Verbindungen zwischen Microsoft Office Communicator und Video-Endpunkten von Polycom


München, den 21. September 2005, Polycom®, Inc. (NASDAQ: PLCM), weltweit führender Anbieter von Unified Collaborative Communications-Lösungen, gibt die zweite Phase der Integration mit den neuen presence-basierten Collaboration-Lösungen von Microsoft bekannt. Die Desktop und Konferenzraum-Videosysteme und Brücken von Polycom bringen nun integrierten Software-Support für Microsoft Office Communicator 2005 und Microsoft Office Live Communications Server 2005 mit.
Erstmals haben Anwender die Möglichkeit, die Polycom-Produkte PVX™, V500™, VSX™ 3000, VSX 5000, VSX 7000 und VSX 8000 in die Instant-Message-Buddy-Liste von Microsoft Communicator aufzunehmen. Mit der Software-Version 8.0 für die Polycom VSX Serie und Polycom PVX, sowie den MGC™ 7.0.2 Software-Upgrades kann der Benutzer qualitativ hochwertige Video-Verbindungen mit mehreren Teilnehmern herstellen. Die Verbindungen können sowohl untereinander, als auch mit beliebigen Desktop-PVX oder Gruppen-Videokonferenz-Endpunkten der VSX-Serie aufgebaut werden. Mit der Unterstützung durch die Polycom MGC Konferenzbrücke, die mit einer breiten Palette von PSTN-, ISDN , H.320 , H.323 und SIP-Geräten eingesetzt werden kann, können von Live Communications Server und Polycom-Anwendern Multiparty-Verbindungen aufgebaut werden. Beliebige Arten von Endpunkten können über ein beliebiges Netzwerk zu einer wirklich einheitlichen Konferenz verbunden werden. Firmen und Service Provider können die Effizienz der Echtzeit-Collaboration-Lösung von Microsoft über den PC hinaus steigern und Polycom-Videosysteme als zentralen Bestandteil eines presence-basierten Collaboration-Konzepts hinzufügen.
„Kunden profitieren von der Integration der Polycom-Systeme in die Echtzeit-Collaboration-Umgebung von Microsoft“, erklärt Marc Sanders, Senior Product Manager bei der Real Time Collaboration Group von Microsoft, und ergänzt, damit steige sowohl die Produktivität der einzelnen Arbeitsgruppen als auch die Effizienz innerhalb der Organisationen und somit deren gesamte Wettbewerbsfähigkeit. Sanders weiter: „Polycom ist ein weiteres eindrucksvolles Beispiel für unser umfangreiches Netzwerk aus Partnern, die auf der Basis der Collaboration-Plattform von Microsoft reichhaltig ausgestattete Lösungen entwickeln.“



„Die Einführung dieser neuen Software ist ein weiterer Meilenstein in der mehrjährigen strategischen Allianz zwischen unseren Unternehmen, deren Ziel es ist, einen breiteren und einfacheren Zugang zur Videotechnologie zu ebnen“, sagt Mark Roberts, Vice President of Market Development bei der Network Systems Division von Polycom. „Microsoft und Polycom kooperieren bei der Entwicklung integrierter Lösungen für Desktop-PCs und mobile Geräte, Applikationen und Audio-/Video-Konferenzsysteme sowohl innerhalb eines Unternehmens als auch firmenübergreifend.“
Bei der presence-basierten Collaboration-Technik geht es darum, Desktop-Anwendern die Möglichkeit zu geben, bei Bedarf mit einem einzigen Mausklick Voice-, Video-, Data-Sharing- «TelefaxNr»und Instant-Messaging-Sessions zu initiieren. Polycom bietet hierfür als Ergänzung zu den Collaboration-Produkten von Microsoft eine breite Palette reichhaltiger Lösungen an und kann unter anderem mit der Integration von Video-Endpunkten, Video und Voice-Brücken, Internet-Collaboration, Sicherheits-Features und Telefonie/VoIP-Lösungen aufwarten.
Zusätzlich zu den Video-Brücken Polycom MGC and ReadiConvene™ sind nunmehr sämtliche PVX und VSX Video-Endpunkte in der Lage, Verfügbarkeits-Informationen (abwesend, online, besetzt) zu registrieren, zu authentifizieren und an Live Communications Server weiterzuleiten. Die Einrichtung und das Management bedarfsorientierter und presence-basierter Konferenz und Collaboration-Lösungen wird hierdurch vereinfacht.

Über Polycom
Polycom ist weltweit Marktführer bei Unified Collaborative Communications (UCC), die die Effizienz und Produktivität von Menschen und Unternehmen steigern. Die hochgradige Integration von Video-, Sprach-, Daten- und Web-Lösungen lässt Anwender eine ganz neue Art der Kommunikation erleben. Die hochwertigen, standard-basierten Konferenz- und Collaboration-Lösungen von Polycom sind einfach zu installieren und zu verwalten und lassen sich intuitiv bedienen. Die offene Architektur unterstützt die nahtlose Integration in führende Telefon- und Presence-basierte Netzwerke. Mit branchenführenden Technologien, bewährten Produkten, strategischen Partnerschaften und erstklassigem Service ist Polycom die intelligenteste Lösung für Unternehmen und Einrichtungen, die in der heutigen echtzeitorientierten Welt einen strategischen Vorteil erlangen wollen. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer +49 (0) 811-9994100 oder auf der Polycom Website unter http://www.polycom.com.

Polycom und das Polycom Logo sind eingetragene Warenzeichen und VSX, PVX, MGC,Readi Convene und VTX sind Warenzeichen von Polycom in den USA und weiteren Ländern. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Unternehmen. ©2005 Polycom Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:
Petra Lauterbach, Bivista GmbH, E-Mail: petra@bivista.de
Tel: +49 (0) 81 43-9 52 62, Fax: +49 (0) 81 43-9 52 63


Web: http://www.polycom.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helga Herböck, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 641 Wörter, 5338 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Polycom lesen:

Polycom | 06.12.2013

Peter A. Leav wird neuer President und CEO von Polycom

Hallbergmoos/München, 5. Dezember 2013 – Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM) hat einen neuen President und Chief Executive Officer, Peter A. Leav. Außerdem wird er Mitglied des Aufsichtsrates von Polycom. Leav folgt auf den kommissarischen CEO Kevin ...
Polycom | 29.10.2013

Studie von Polycom zeigt:

Hallbergmoos – 29. Oktober 2013: Polycom, Inc., Marktführer im Bereich standardbasierter Unified Communications- und Collaboration-Lösungen (UC&C), gibt die Ergebnisse seiner neuen Studie “Global View: Business Video Conferencing Usage and Trends...
Polycom | 17.09.2008

Polycom Lösung unterstützt Unternehmen, ihre visuelle Kommunikation auszubauen

Hallbergmoos, 17. September 2008 – Um den zunehmenden Einsatz von Videokonferenzlösungen im Geschäftsleben zu unterstützen, stellt Polycom, Inc. (NASDAQ: PLCM), der weltweit führende Anbieter von Telepresence, Video- und Audio-Kommunikationslös...