info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IMS Integrierte Managementsysteme AG |

Version 2.12: Neue Technologie mit Benutzer im Mittelpunkt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Zahlreiche benutzerspezifische Einstellungsmöglichkeiten und eine neue Methode im Bereich Prozessmanagement bilden die Schwerpunkte bei der Weiterentwicklung zur neuen Version.


Das Integrierte Managementsystem IMS PREMIUM bietet mit der Version 2.12 komplett neue Möglichkeiten, womit der Benutzer noch mehr Komfort erhält. Die zahlreichen benutzerspezifischen Einstellungsmöglichkeiten und eine neue Methode im Bereich Prozessmanagement...

Root, 31.08.2012 - Das Integrierte Managementsystem IMS PREMIUM bietet mit der Version 2.12 komplett neue Möglichkeiten, womit der Benutzer noch mehr Komfort erhält. Die zahlreichen benutzerspezifischen Einstellungsmöglichkeiten und eine neue Methode im Bereich Prozessmanagement bilden die Schwerpunkte bei der Weiterentwicklung zur neuen Version.

Der Schweizer Software Hersteller IMS Integrierte Managementsysteme integriert in der neuen Version von IMS PREMIUM neue Technologien, welche Benutzer eine noch bessere Usability bieten und zusätzlich die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit im Unternehmen vereinfacht.

Verfeinertes Navigationskonzept und umfangreiche Darstellungsvarianten

Mit dem neuen Navigationskonzept wird der Benutzer schnell und einfach verständlich durch die Inhalte geführt. Er erhält eine übersichtliche Darstellung seiner Benutzungs-Umgebung und kann mit nur wenigen Klicks in die verschiedenen Bereiche wechseln. Neu bietet IMS PREMIUM noch mehr Möglichkeiten für spezifische Einstellungen und Ansichten auf Unternehmens- und Prozessebene. Layouts von Prozessen, Landkarten und Tätigkeitslisten werden je nach Wunsch dargestellt. Der Prozess kann auf Knopfdruck von der einfachen Prozessdarstellung, normierte BPMN-Darstellung, Variationen von Turtle-Darstellung bis zu Spezialdarstellungen, egal ob horizontal oder vertikal abgebildet werden.

Neue Methode im Business Prozessmanagement (BPM): Chamäleon-Prozess

Das Modul IMS PREMIUM Prozesse bietet mit dem Chamäleon-Prozess die neueste Methode aus dem Bereich Business Prozessmanagement. Technische Sichtweisen konkurrieren oft mit anwendungsorientierten Perspektiven. IT-Experten zum Beispiel sehen Geschäftsprozesse aus einem anderen Blickwinkel als Anwender aus den verschiedenen Fachabteilungen. Was für die einen zu kompliziert, ist für die andern zu wenig detailliert. Die unterschiedlichen Anforderungen aus verschiedenen Abteilungen können nun im selben Prozess erfasst werden. Wie ein Chamäleon passt sich der Prozess an und zeigt die für den jeweiligen Benutzer relevanten Informationen. Abteilungsübergreifende Zusammenarbeit wird vereinfacht und es herrscht gleiches Verständnis bezüglich eines Prozesses.

Ausbildungsmanagement, das neue Instrument für Human Resources

Das Ausbildungsmanagement ist eine neue Option von IMS PREMIUM. Sie bietet Human Resources ein Instrument für einfaches und übersichtliches Verwalten der Mitarbeiterausbildung. Eine umfängliche Stammdatenverwaltung, Überprüfung und Dokumentation der Ausbildung sind darin enthalten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 298 Wörter, 2624 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IMS Integrierte Managementsysteme AG lesen:

IMS Integrierte Managementsysteme AG | 31.01.2013

Das Schweizer Softwareunternehmen IMS expandiert und erweitert DACH-Team

Root, 31.01.2013 - Das DACH-Team von IMS erhält Verstärkung. Um Kunden und Partner in Deutschland noch besser betreuen zu können, eröffnet IMS ein Büro in Frankfurt und verpflichtet zusätzliche Mitarbeiter für den Markt Deutschland.So berät u...
IMS Integrierte Managementsysteme AG | 30.01.2012

Nachhaltige Leistungssteigerung mit integralem Führungssystem

Root, 30.01.2012 - Durchgehende Geschäftsprozesse sind Grundvoraussetzung für Effizienz. Doch in den meisten Organisationen sind zahlreiche Software-Tools im Einsatz, die oftmals unabhängig voneinander laufen. Trotzdem müssen diese Lücken irgend...