info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bau-Consult Hoeppner |

Bautenschutzmatten auf Terrassen - building protection mats

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Terrassenbau mit Stelzlagern auf Bautenschutzmatten


Zur Vermeidung von Punktbelastungen und mechanischen Beschädigungen der Abdichtung werden Bautenschutzmatten eingesetzt.

Bei Terrassen wird der Untergrund gegen Nässe mittels Folien oder Bitumenbahnen abgedichtet.
Die Abdichtung wird bei Terrassen durch das Gewicht der Terrassenplatten (auf Stelzlagern oder Plattenlagern) und Personen mechanisch belastet.
Der Fußdurchmesser der Plattenlager bzw. Stelzlager (teilweise mit Noppen auf der Unterseite) beträgt 120, 125, 150, 180 oder 200mm.
Durch diese punktförmige Belastung ist die Dichtfunktion der Folien oder Bitumenbahnen gefährdet.
Mit Bautenschutzmatten (ab 4mm Dicke) aus Gummmigranulat (meist PU-gebunden) wird eine bessere Druckverteilung des Terrassenaufbaus erreicht.
Die Bautenschutzmatte liegt also zwischen Abdichtung und Stelz- bzw. Plattenlagern.
Dabei muss die chemische Verträglichkeit der Abdichtung mit der Bautenschutzmatte gewährleistet sein.
Bei PVC-Abdichtfolien kann der Weichmacher (in der Bautenschutzmatte) die PVC-Folie verspröden und auf Dauer die Dichteigenschaften beeinträchtigen.
EPDM-Folien sind weichmacherresistent und deshalb für Kombination Abdichtfolie/Bautenschutzmatte besonders geeignet.
Bautenschutzmatten werden in den Dicken 3 bis 25mm hergestellt. Für Terrassen reicht eine Dicke von 4 oder 6mm im allgemeinen aus.
Die Bautenschutzmatten werden Rollen- und Plattenform angeboten.
Mehr:
http://www.plattenlager.beepworld.de/bautenschutzmatte.htm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Harald Hoeppner (Tel.: 0351 2768980), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 147 Wörter, 1350 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bau-Consult Hoeppner

Wir verkaufen Plattenlager bzw. Stelzlager für die frostsichere Verlegung von Betonwerksteinplatten, Terrazzoplatten und Granitplatten, sowie
auch Bautenschutzmatten und Antirutschmatten


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bau-Consult Hoeppner lesen:

Bau-Consult Hoeppner | 09.02.2012

Antirutschmatten für die Ladungssicherung

Entscheidend für die Wirksamkeit von Antirutschmatten ist die Gleitreibung µ. Die Gleitreibung der Antirutschmatte soll die nötige Haftung zwischen Transportgut und Matte aufbringen. Ebenso wichtig ist die Haftung zwischen Antirutschmatte und der...