info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KLINGER FORUM e.V. |

Ausstellungseröffnung "DÄMMERUNG" am 16. September

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


in der Klinger Villa Leipzig


Vom 16. September bis zum 9. Dezember 2012 zeigt das Klinger Forum Leipzig die Ausstellung DÄMMERUNG mit Fotografien von Stephanie Kloss (Berlin), Linolschnitten von Sebastian Speckmann (Leipzig) und einem Video von Christoph Brech (München).

(prmaxims) Die ausgestellten Arbeiten thematisieren das Erhabene und Schöne in der Natur. Es sind Bilder voller Magie und großer Faszination, die von starken emotional-sinnlichen Stimmungen getragen werden und den Betrachter dazu auffordern, Licht in ihr Dunkel zu bringen.

Ob durch Naturkatastrophen verwüstete Landschaften und in Streulicht getauchte Gebirge bei Kloss, verwaiste Häuser in dunkler Nacht bei Speckmann oder die mit dumpfem Grollen unterlegte Fahrt eines Eisbrechers in Brechs Video - die suggestive Kraft der Kunstwerke regt die Fantasie des Betrachters an, sich Geschichten auszudenken. Sie stellen mithin einen Bezug zur Kunst der Romantik und zu der idyllischen Parklandschaft hinter der durch den Leipziger Premiumsanierer KSW GmbH restaurierten Klinger Villa her.

Mit Stephanie Kloss, Sebastian Speckmann und Christoph Brech vereint die Ausstellung drei außergewöhnliche Künstler. Während bei der renommierten Kloss oft das Spiel von Licht, Schatten und Kontrasten im Fokus steht, erschafft Sebastian Speckmann mehrschichtige, in ihrem Bau widersprüchliche Bilder, die genauso endzeitlich wie urzeitlich wirken können. Christoph Brech gilt als einer der wichtigsten deutschen Videokünstler.

Statements zur Ausstellungseröffnung:

"Wir blicken als Klinger Forum e.V. mittlerweile auf ein Jahr Vereinstätigkeit zurück. Es ist uns gelungen, mit zwei sehr erfolgreichen Ausstellungen und zahlreichen Veranstaltungen den Blick der Leipziger und der kulturinteressierten Öffentlichkeit auf die Klinger Villa als einstmals vergessenen Ort zu lenken. Die regionale Wirtschaft und alle Leipziger sind jederzeit herzlich eingeladen, uns hierbei zu unterstützen. Kulturengagement ist immer auch soziales Engagement.? (Jörg Zochert, Vorstand des Klinger Forum e. V.)

"Für mich als Leipziger eröffnet sich durch das Klinger Forum ein neuer, interessanter und vielversprechender Blick auf die Leipziger Kunstszene und darüber hinaus." (Sebastian Speckmann, Künstler)

"Meine Fotoarbeiten zeigen keine singulären Ereignisse, sondern Zwischenzustände von Landschaften, die oft mit einem Mythos verbunden sind." (Stephanie Kloss, Künstlerin)

"Die in den Arbeiten von Stephanie Kloss, Sebastian Speckmann und Christoph Brech dargestellten Naturphänomene präsentieren magische Bilder des Erhabenen und Schönen. Bedrohliche Naturschauspiele, verwüstete Landschaften oder überirdisch anmutende Naturerlebnisse öffnen mit ihrer suggestiven Kraft mythisch-erzählerische Räume, die den Betrachter in ihren Bann ziehen und sie dazu auffordern, sich Geschichten auszudenken, die sich um das Dargestellte ranken könnten." (Dr. Margit im Schlaa, Kuratorin)

Mehr Infos unter Klinger Forum (http://www.klingerforum-leipzig.de) und Facebook (http://www.facebook.com/klingerforum)

Druckfähiges Bildmaterial, Kurzbiografien sowie Hintergründe zu DÄMMERUNG senden wir Ihnen gern auf Anfrage unter daemmerung@bb-pr.de zu.

ORT: Klinger Villa, Karl-Heine-Str. 2, 04229 Leipzig
LAUFZEIT: 16. September - 9. Dezember 2012
GEÖFFNET: FR 14 - 18 Uhr, SA / SO 10 - 18 Uhr

Der Eintritt ist frei, Führungen auf Anfrage.

Firmenkontakt
KLINGER FORUM e.V.
Stefan Bach
Karl-Heine-Str. 2

04229 Leipzig
BRD

E-Mail: presse@klingerforum-leipzig.de
Homepage: http://www.klingerforum-leipzig.de
Telefon: (0341) 90 98 64 64


Pressekontakt
KLINGER FORUM e.V.
Stefan Bach
Karl-Heine-Str. 2

04229 Leipzig
BRD

E-Mail: presse@klingerforum-leipzig.de
Homepage: http://www.klingerforum-leipzig.de
Telefon: (0341) 90 98 64 64


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Bach, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 433 Wörter, 3603 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: KLINGER FORUM e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema