info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Atlassian |

WorkBox sagt Email-Chaos und endlosen Meetings den Kampf an - neue Lösung von Atlassian sorgt für höhere Produktivität und längere Wochenenden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Atlassian erweitert seine Collaboration-Software Confluence um das essentielle Feature WorkBox und macht sie mobil


Mit Confluence 4.3 stellt Atlassian die ideale Lösung zur Verbesserung der Produktivität am Arbeitsplatz vor. Es handelt sich dabei um die Turbo-Version seiner bestehenden Content- und Team-Collaboration-Software. Neu ist das Benachrichtigungs- und Bearbeitungssystem...

Amsterdam, 06.09.2012 - Mit Confluence 4.3 stellt Atlassian die ideale Lösung zur Verbesserung der Produktivität am Arbeitsplatz vor. Es handelt sich dabei um die Turbo-Version seiner bestehenden Content- und Team-Collaboration-Software. Neu ist das Benachrichtigungs- und Bearbeitungssystem WorkBox, das eine gezieltere und schnellere Erledigung der wirklich wichtigen Aufgaben ermöglicht.

Ein weiteres neues Merkmal in Confluence 4.3 sind Aufgaben zur Erledigung durch Einzelpersonen oder im Team, die zu jeder Confluence-Seite hinzugefügt und auf einfache Weise in WorkBox verwaltet werden können. Alles ist über die neue, vollständig für den Einsatz auf mobilen Endgeräten vorbereitete Confluence-Benutzeroberfläche zugänglich, so dass die Mitarbeiter auch unterwegs Content und Aufgaben bearbeiten und mit anderen Mitarbeitern kooperieren können.

Matt Hodges, Leiter des Produktmarketings für Confluence bei Atlassian, sagte: "Viele Menschen arbeiten auch am Wochenende und im Urlaub, da ständige E-Mails und endlose Meetings ihren Arbeitstag auffressen und sie davon abhalten, ihre eigentliche Arbeit zu erledigen. Mit Confluence 4.3 steht nun ein einheitlicher Ort für alle anstehenden Aufgaben zur Verfügung. Vor dem Hintergrund dieser Transparenz und Übersichtlichkeit gewinnen die Mitarbeiter mehr Zeit, um ihre Tasks erledigen zu können."

Laut einer aktuellen Atlassian infographic-Studie erhalten Arbeitskräfte durchschnittlich 300 E-Mails pro Woche, rufen Ihre E-Mails über 30 mal pro Stunde ab und benötigen 16 Minuten, um sich nach dem Bearbeiten der E-Mails wieder auf ihre eigentlichen Aufgaben zu konzentrieren. Darüber hinaus nimmt ein Mitarbeiter im Durchschnitt an 62 Meetings pro Monat teil und hält die Hälfte von ihnen für Zeitverschwendung. Mit den neuen Funktionen in Confluence 4.3 von Atlassian können die Mitarbeiterteams ihre Produktivität wiederfinden, da sie weniger oft den Kontext wechseln müssen und schneller zu gemeinsamen Ergebnissen gelangen.

"Confluence bringt alle in einem einzigen Online-Arbeitsbereich zusammen, was die Koordinierungskosten für unsere großen Projekte senkt und die Fehlerquote verringert", sagte Stuart French, Knowledge and Business Systems Manager, SteriHealth. "Unser Geschäft ist sehr dynamisch, und die Projekt-Prioritäten können sich schnell ändern. Mit der neuen WorkBox und den Mobilfunktionen in der Version 4.3 spart unser Team Zeit, die bislang für den Wechsel zwischen Applikationen und für die Suche nach Updates angefallen ist."

Neue Geheimwaffe für mobile Mitarbeiter

Confluence 4.3 bietet eine neue "mobilfähige" Benutzeroberfläche für den Zugriff auf Content mit Mobilgeräten. Die neue Oberfläche ist gerätesensitiv und erlaubt den Benutzern den problemlosen Wechsel zwischen der mobilen und der kompletten Desktop-Darstellung auf ihrem Arbeitsgerät. Die Mobil-Oberfläche verwendet eine einfachere und schnellere Browser-Darstellung, um unterwegs Content zu lesen und zu bearbeiten, während die Desktop-Oberfläche die bekannte dynamische Funktionsvielfalt von Confluence für die Content-Erstellung bietet.

"Der Empfang von Aufgaben und Updates für Meetings direkt in WorkBox und der direkte Zugriff auf Content per Mobiltelefon sind zwei weitere Gründe, warum Confluence für unser Team so wertvoll ist", sagte French weiter.

WorkBox statt Inbox

Confluence ist als Arbeitsplattform seit langem beliebt und wird von mehr als 9.400 Unternehmen in 100 Ländern eingesetzt, um Content zu erzeugen und weiterzugeben, den Kontakt zwischen Mitarbeitern herzustellen und Arbeitsgruppen effektiver zu machen. Confluence 4.3 ermöglicht jetzt eine noch höhere Produktivität im Team mit WorkBox - einem neu konzipierten Benachrichtigungs- und Bearbeitungssystem, das aus Confluence heraus jederzeit aufrufbar und direkt mit der E-Mail-Funktion verknüpft ist. WorkBox bietet folgende Hauptfunktionen:

- Benachrichtigungen innerhalb der Applikation: Ein visuelles Benachrichtigungs-System sorgt für die automatische Kontrolle der zu erledigenden Arbeiten, so dass die Anwender das Geschehen von einer zentralen Stelle aus verfolgen können.

- Persönliche Aufgabenliste: Eine automatisierte Liste von anstehenden Aufgaben, die aus Confluence-Seiten heraus zusammengestellt werden, oder von in WorkBox erstellten persönlichen Aufgaben, hilft den Mitarbeitern, die zu erledigenden Dinge im Griff zu behalten.

- Sofortige Erledigung: Mit WorkBox können einzelne Vorgänge in einer einzigen Ansicht direkt dargestellt, kommentiert und bearbeitet werden. Hierdurch kann das ständige Wechseln des Kontextes, das die Produktivität beeinträchtigt, vermieden werden.

- Überall produktiv sein: WorkBox ist hundertprozentig mobil, so dass Mitarbeiter auch von unterwegs auf wichtige Benachrichtigungen reagieren, ihre Aufgaben bearbeiten und den Kontakt zu den Kollegen halten können.

"Confluence hat es unserem Team ermöglicht, Besprechungen und wichtige Materialien vom E-Mail an eine zentrale Stelle zu übertragen, wo jeder sie direkt finden, kommentieren und bei Bedarf wiederfinden kann", sagte Mihai Marinescu, Team & Project Manager, Brüel & Kjaer, T&M. "E-Mail ist passé. Unsere Mitarbeiter wollen mehr Zeit damit verbringen, ihre Arbeit zu erledigen, und weniger Zeit in ihren Posteingängen. Die neuen Benachrichtigungsfunktionen in Confluence 4.3 werden unsere Produktivität mit Sicherheit verbessern."

Über die Hälfte aller Fortune-100-Unternehmen und über 70 Prozent der besten Colleges und Universitäten in den USA nutzen Confluence, um die Nutzer mit dem Content und anderen Nutzern zu verbinden, die sie benötigen, um ihre Arbeit zu erledigen. Confluence kam 2004 auf den Markt und ist eine branchenführende Collaboration-Software, die von Unternehmen wie BMW, Nike und GlaxoSmithKline eingesetzt wird. Confluence ist eng mit der Issues-Tracking-Software JIRA von Atlassian gekoppelt und stellt Teams eine umfassende Plattform for Social Collaboration und Entwicklungen zur Verfügung.

Verfügbarkeit

Confluence 4.3 steht ab sofort als kostenlose 30-Tage-Testversion zur Verfügung oder kann als Onsite-Download oder OnDemand-Cloud-Produkt zum Preis von 10 US-Dollar für 10 Benutzer erworben werden. Das Confluence "Ecosystem" umfasst 175 Consulting-Partner und über 400 kostenlose und kostenpflichtige Add-on-Produkte, u. a. die Team Calendars von Atlassian, die im Atlassian Marketplace verfügbar sind.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 828 Wörter, 6558 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Atlassian lesen:

Atlassian | 10.10.2013

Atlassian führt JIRA Service Desk ein

München, 10.10.2013 - Atlassian, ein führender Anbieter von kollaborativer Software für Gruppen, kündigte heute die Verfügbarkeit von JIRA Service Desk an. Die moderne und flexible Service-Desk-Lösung dient der Effizienzsteigerung von IT-Teams ...
Atlassian | 23.08.2012

Atlassian präsentiert GreenHopper 6 - die neue Geheimwaffe für agile Projektteams

San Francisco, Kalif./Dallas, Texas, 23.08.2012 - Auf der Agile 2012 Conference in Dallas, Texas, präsentierte Atlassian, führender Anbieter von Collaboration-Software für Produktteams, GreenHopper 6 als neueste Version seines agilen Projektmanage...