info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SIGA |

Unterdeckbahnen dauerhaft regensicher abdichten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Keine Lecks riskieren


Beim Hausbau stellt Regen immer eine Gefahr dar, vor allem wenn die winddichte Ebene bereits ausgeführt wurde. Sind kritische Stellen nicht richtig verklebt oder abgedichtet, kann Wasser eindringen und sich unterhalb des Lecks an der Dachkonstruktion sammeln. Das führt im schlimmsten Fall zu Bauschäden und Schimmelbildung. Besonderes Augenmerk ist dort erforderlich, wo die Konterlattung auf der Unterdeckbahn montiert wird. Denn durch die dafür verwendeten Nägel oder Schrauben entstehen Löcher in der Bahn, die wiederum dazu führen können, dass Wasser seinen Weg zum darunter befindlichen Holz findet.

(prmaximus) Beim Hausbau stellt Regen immer eine Gefahr dar, vor allem wenn die winddichte Ebene bereits ausgeführt wurde. Sind kritische Stellen nicht richtig verklebt oder abgedichtet, kann Wasser eindringen und sich unterhalb des Lecks an der Dachkonstruktion sammeln. Das führt im schlimmsten Fall zu Bauschäden und Schimmelbildung. Besonderes Augenmerk ist dort erforderlich, wo die Konterlattung auf der Unterdeckbahn montiert wird. Denn durch die dafür verwendeten Nägel oder Schrauben entstehen Löcher in der Bahn, die wiederum dazu führen können, dass Wasser seinen Weg zum darunter befindlichen Holz findet.

Um diese Gefahr zu vermeiden, empfiehlt es sich, die Konterlattung zusätzlich mit einem Nageldichtband zu versehen. Siga als Systemanbieter für Hochleistungsklebeprodukte rund um die luft- und winddichte Gebäudehülle hat für diese Zwecke das Nageldicht-Band II entwickelt. Dessen doppelseitige, extrem starke Klebkraft macht diese Problemzonen dauerhaft schlagregensicher, indem es die später entstehenden Löcher abdichtet. Möglich macht das der 4 mm dicke Spezialschaum, aus dem das Band besteht. Er bindet sich an die Nägel oder Schrauben und sorgt so dafür, dass das Wasser draußen bleibt. Die Technische Universität Berlin hat das Klebeband geprüft und ihm die Schlagregensicherheit in Verbindung mit der Majcoat-Unterdeckbahn bescheinigt. Darüber hinaus eignet es sich ebenfalls als Behelfsdeckung.

Ein großer Vorteil des Nageldicht-Bands II ist die einfache und schnelle Verarbeitung. Mit 50 mm Breite entspricht es genau dem Maß von Konterlatten und muss dadurch lediglich an ihnen aufgeklebt werden. Anschließend kann der Trennstreifen abgezogen und die Konterlatte einfach angedrückt werden. Danach erfolgt die endgültige Befestigung der Elemente auf der Unterdeckbahn mit Nägeln oder Schrauben.

Auf der Siga-Website finden Verarbeiter zahlreiche Hilfsmittel zum Download, zum Beispiel Leistungstexte, Prüfzeugnisse und das Bestellformular. Darüber hinaus liefert die "Gebrauchsanleitung für den Profi-Verarbeiter" wichtige Tipps und Tricks für den Umgang mit sämtlichen Produkten des Schweizer Herstellers.

Mehr Informationen sind im Fachhandel oder bei Siga direkt unter www.siga.ch zu bekommen.

Firmenkontakt
SIGA
Nadja Seyboth
Rütmattstr. 7

6017 Ruswil
Schweiz

E-Mail: info@siga.ch
Homepage: http://www.siga.ch
Telefon: 0041/41/4966230


Pressekontakt
Schaal.Trostner Kommunikation
Alexander Weiß
Eichwiesenring 1/1

70567 Stuttgart
Deutschland

E-Mail: bettina.ansorge@schaal-trostner.de
Homepage: http://www.schaal-trostner.de/
Telefon: 0711 77000-0


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadja Seyboth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 312 Wörter, 2650 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SIGA


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SIGA lesen:

SIGA | 18.01.2012

Zeit sparen mit Komplettsystemen

Für eine fachgerechte Verarbeitung ist es dabei aber wichtig, auf hochwertige Materialien zurückzugreifen, denn sonst drohen im Laufe der Jahre Bauschäden. Isofloc, der Marktführer im Bereich der Einblasdämmung mit nachwachsenden Rohstoffen, hat...
SIGA | 24.11.2011

Dampfbremsen sicher und schnell verarbeiten

Neben der sicheren Verarbeitung ist auch die Zeitersparnis ein entscheidender Faktor. Denn während getackerte Stellen überklebt werden müssen, um die Luftdichtheit zu gewährleisten, sind bei der Verwendung eines doppelseitigen Klebebands keine Na...
SIGA | 21.09.2011

Beim Hausbau alles auf eine Karte setzen

Gerade bei speziellen oder kniffligen Anforderungen, wie etwa der Umsetzung einer luft- und winddichten Gebäudehülle, entfalten die Systemanbieter ihre Stärke. Unterstützung, Hilfestellung sowie entsprechende Schulungsprogramme kommen Hand in Han...