info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
COC AG |

Landeshauptstadt München unterstützt das 10. ITK-Forum Mittelstand der COC

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Veranstaltung am 25. Oktober 2012 in München unter dem Motto „Gemeinsam die Zukunft gestalten“


Zum 10. Mal veranstaltet der IT-Lösungsanbieter COC AG gemeinsam mit verschiedenen Partnern am 25. Oktober 2012 das ITK-Forum Mittelstand. Dem Motto „Gemeinsam die Zukunft gestalten“ folgend, bietet die etablierte Veranstaltung den Teilnehmern eine Plattform für strategische Impulse und den fachlichen Gedankenaustausch. Inhaltlich geprägt wird das ITK-Forum, zu dem wie im letzten Jahr rund 100 Führungskräfte erwartet werden, durch renommierte Referenten. Zu ihnen gehören die IT-Verantwortlichen des Bayerischen Rundfunks und der Apollo Optik, außerdem wird der Technologieexperte Prof. Dr. Dr. Franz Radermacher von der Universität Ulm referieren.

„Gerne habe ich die Schirmherrschaft für das 10. ITK Forum Mittelstand übernommen. Denn der Mittelstand ist eine tragende Säule der Münchner Wirtschaft, IuK eine der wichtigsten Branchen“, begründet Dieter Reiter, Referent für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München, das Engagement für diese Veranstaltung. „Wenn der Wirtschaftsstandort München in den vergangenen Jahren vom wirtschaftlichen Abschwung schwächer betroffen war, vom Aufschwung jedoch früher profitieren konnte als andere Regionen, lag dies an zwei wesentlichen Faktoren. Zum einen wird der Wirtschaftsstandort München von mehreren Branchen getragen. Neben den IuK-Unternehmen, an die sich dieses Forum in erster Linie richtet, sind Maschinenbau, Wissenschaft und Forschung, Finanz- und Unternehmensdienstleistungen weitere Beispiele. Zum zweiten arbeiten in diesen Branchen Unternehmen aller Größen, vom Konzern bis hin zum lokalen Nischenanbieter. Mittelständischen Unternehmen kommt in diesem Portfolio eine wichtige Rolle zu. Sie stellen sich flexibel und innovativ neuen Herausforderungen und liefern damit wesentliche Impulse für die wirtschaftliche Entwicklung und die Konkurrenzfähigkeit Münchens.“

Im Interesse einer inhaltlichen Konzentration und um die häufig engen zeitlichen Möglichkeiten der Teilnehmer zu berücksichtigen, beginnt das ITK-Forum erst mittags. Den Beginn wird Prof. Radermacher gestalten und ein Referat zum Thema „Evolution der Technik und Innovation – Wie überleben Unternehmen in der Zukunft?“ halten. Im folgenden Vortrag beschäftigt sich der CIO bei Apollo Optik, Erich Ehbauer, mit dem Service Management im Mittelstand als einer wesentlichen Herausforderung der Zukunft. Josef Spitzlberger, CIO des Bayerischen Rundfunks, wird schließlich über die serviceorientierte IT-Architektur zur Vernetzung der Systeme eines Medienunternehmens samt seiner Praxiserfahrungen referieren.

Mitveranstalter des 10. ITK-Forums Mittelstand sind neben der COC AG die GEDAG, pol solutions und Marketing XL. Zu den Sponsoren und Ausstellern der Veranstaltung gehören die Unternehmen Plantronics, mabunta sowie akm Software und Beratung. Weitere Informationen zum Programmablauf und zur elektronischen Anmeldung unter http://www.itk-forum.eu.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Friederike Böttcher (Tel.: 08677.9747-406), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 371 Wörter, 2940 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: COC AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von COC AG lesen:

COC AG | 23.01.2014

COC AG realisiert SharePoint-Strategie bei der Netzsch-Gruppe

Burghausen, 23.01.2014 - Die COC AG hat bei der Netzsch Pumpen & Systeme GmbH ein erstes Projekt im Rahmen der neuen Strategie zur Optimierung der internen Arbeitsprozesse realisiert. Ziel war es, eine Arbeits- und Informationsplattform im Unternehme...
COC AG | 18.06.2013

Vorlagenmanagement bei den Stadtwerken Forchheim mit DOCUNIZE optimiert

Burghausen, 18.06.2013 - Die COC AG hat bei den Stadtwerken Forchheim ihre Lösung DOCUNIZE für das Management von Dokumentvorlagen eingeführt. Die Vorlagenentwürfe bei dem regionalen Rundumversorger kommen im Regelfall aus den verschiedenen Facha...
COC AG | 28.05.2013

VTU Holding setzt auf DOCUNIZE beim Management mehrsprachiger Vorlagen

Burghausen, 28.05.2013 - Die COC AG hat bei der VTU Holding GmbH das bestehende Vorlagenmanagement-System abgelöst und ihr System DOCUNIZE eingeführt. Die Unternehmensgruppe mit 13 Standorten in fünf Ländern konzentriert sich vor allem auf die Pl...