info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hitachi Data Systems GmbH |

Hitachi Data Systems stellt neue Speicherplattform Hitachi Unified Storage VM vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue Plattform bietet Enterprise-Virtualisierung, Verwaltung und Unified Storage von Block-, File- und Objektdaten


Hitachi Data Systems, Tochterunternehmen von Hitachi Ltd., erweitert sein Angebot um eine Unified-Speicherplattform, die erstmals Enterprise-Virtualisierung sowohl für Block- als auch für File- und Objektdaten bietet. Die neue Hitachi Unified Storage...

Frankfurt / Dreieich, 25.09.2012 - Hitachi Data Systems, Tochterunternehmen von Hitachi Ltd., erweitert sein Angebot um eine Unified-Speicherplattform, die erstmals Enterprise-Virtualisierung sowohl für Block- als auch für File- und Objektdaten bietet. Die neue Hitachi Unified Storage VM (HUS VM) verfügt im Vergleich zu nicht virtualisierten Systemen über einen um bis zu 30 Prozent niedrigeren Total Cost of Ownership (TCO) und ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen den Einstieg in die Speichervirtualisierung, einschließlich der Virtualisierung vorhandener Speichersysteme anderer Anbieter. Die HUS VM erreicht eine im Vergleich zu anderen Herstellern um bis zu 90 Prozent schnellere Migration von Daten. Als Management-Software greift das neue System auf die Hitachi Command Suite zurück, so dass Anwender mit einer einzigen Bedienoberfläche den gesamten Unternehmensspeicher verwalten können. Hitachi Data Systems kann mit der HUS VM ebenso wie mit der Virtual Storage Platform (VSP) als einziger Anbieter eine 100-prozentige Verfügbarkeit der gespeicherten Daten garantieren.

Unternehmen können mit der HUS VM die Effizienz ihres Speichers maximieren, erhalten bei internem und externem Speicher höchste Skalierbarkeit und können einfach und schnell große Datenmengen migrieren. Die Global Services von Hitachi Data Systems unterstützen das System ab sofort, ebenso wie das Partnernetzwerk. Die Migration und Management-Services von HDS ermöglichen es Anwendern, die neue Plattform als Unified-Architektur nahtlos in ihre Infrastruktur zu integrieren und die Virtualisierungsmöglichkeiten schnell zu nutzen.

Vereinfachtes Applikationsmanagement

Die HUS VM vereinfacht auch das Management virtualisierter Anwendungen sowie die Bereitstellung von Block- und File-Requirements, einschließlich VMware, Microsoft SQL Server, Microsoft Office SharePoint Server, Microsoft Exchange Server und VMware View (VDI). Zusätzliche Plug-Ins und Adapter werden Administratoren von Microsoft System Center, Oracle Enterprise Manager und VMware vCenter dabei helfen, eine detaillierte Übersicht über die Anwendungen zu erhalten und diese zu verwalten.

"Hitachi Data Systems definiert mit der HUS VM die Bedeutung der Storage-Virtualisierung für KMU neu. Unsere führenden Virtualisierungsoptionen sowie Management- und Unified-Storage-Fähigkeiten stehen nun Unternehmen aller Größenordnungen auf einer einzigen Plattform zur Verfügung. Kein anderes IT-Unternehmen kann diese Kombination aus Performance, Skalierbarkeit und Virtualisierungsmöglichkeiten anbieten", erklärt Jürgen A. Krebs, Director Business Development und Director Field Marketing bei HDS in Deutschland. "Unternehmen können jetzt Speicher für alle Arten von Daten bereitstellen, einfach wachsen und dabei ihre Service Level Agreements einhalten. Sie können diese Anforderungen erfüllen und die Kosten gleichzeitig niedrig halten. Mit der HUS VM und unserer im Markt führenden VSP bieten wir Enterprise-Leistungsfähigkeit sowohl für kleine und mittlere als auch für große Unternehmen."

Erweitertes Partner-Training für die HUS VM

Hitachi Data Systems wird das gesamte Training für die HUS VM in sein "TrueNorth Partner Scholarship Program" integrieren. Das Programm enthält kostenlose Schulungen, die HDS genau auf die Anforderungen der Partner zugeschnitten hat. Die Inhalte reichen von den technischen Details der Infrastrukturkomponenten bis hin zur Entwicklung entsprechender Lösungen bei Anwendern. Weitere Informationen stehen Partnern im TrueNorth-Portal zur Verfügung.

HUS VM im Detail

KMU konnten bisher nicht auf skalierbare und vielseitig einsetzbare Storage-Lösungen mit leistungsfähiger Virtualisierungstechnologie zurückgreifen. Ohne derartige Lösungen standen IT-Mitarbeiter mit mehreren Aufgabenbereichen vor den gleichen Herausforderungen wie Mitarbeiter in großen Unternehmen, jedoch bei geringeren Budgets. Darüber hinaus benötigen gerade kleine Unternehmen verstärkt Virtualisierungslösungen, mit deren Hilfe sie konsolidieren, das Datenmanagement vereinfachen und gleichzeitig Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit steigern sowie die Wartung verbessern können.

Bisher mussten KMU daher bei diesen Punkten wegen der limitierten Budgets Kompromisse eingehen - mit Folgen wie erhöhter Komplexität, Verfehlen von Service Level Objectives (SLOs), Unterbrechungen im Betrieb oder geringerer Effizienz. Die HUS VM setzt hier als erste Plattform mit Enterprise-Virtualisierung für alle Arten von Daten den Hebel an und ermöglicht insbesondere KMU, ihre Storage Assets effizienter zu betreiben. Dazu hat HDS der neuen Speicherplattform folgende Eigenschaften mit auf den Weg gegeben:

Enterprise-Speichervirtualisierung

- Im Vergleich zu anderen Lösungen dieser Leistungsklasse verfügt die HUS VM mit bis zu 64 Petabyte über die größte Kapazität für virtualisierten Speicher, der auch von extern angeschlossenem Speicher unterschiedlicher Hersteller stammen kann.

- Die HUS VM ermöglicht eine um 90 Prozent schnellere Datenmigration im Vergleich zu nicht virtualisierten Systemen.

- HDS ist der einzige Anbieter von IT-Systemen mit echter End-to-End-Virtualisierung aller Daten innerhalb und außerhalb des Speichersystems.

Unified Storage Architecture

- Das System ist in der Lage, Block-, File- und Objektdaten nativ auf einer einzigen Plattform zu konsolidieren.

- Das Unified-Konzept erlaubt es Nutzern, Ressourcen für den Einsatz unterschiedlicher Anwendungen zu teilen und damit sowohl Anschaffungs- als auch Betriebskosten zu senken.

Einfache Verwaltung

- HDS bietet mit der Hitachi Command Suite eine zentrale Software-Plattform, mit deren Hilfe Nutzer jede Art von Speicher verwalten und konsolidieren können.

- Dank der Vereinheitlichung reduziert die Hitachi Command Suite überdies den zeitlichen Administrationsaufwand.

Effizienter Betrieb

- Der TCO liegt um bis zu 30 Prozent niedriger als bei nicht virtualisierten Systemen.

- Energiesparendes Design und geringer Platzverbrauch resultieren in bis zu 40 Prozent niedrigeren Umweltkosten.[1]

- Das in dieser Leistungsklasse größte Home Directory kann mehr Dateien und Ordner verwalten als vergleichbare Systeme des Mitbewerbs.

- Die in dieser Leistungsklasse größten Speichervolumina verringern den Aufwand beim Management stark wachsender File-Systeme und zahlreicher Dateien.

Erweiterung der HDS-Flash-Strategie

- Die HUS VM ermöglicht ab sofort den Einsatz von Solid State Disks.

- Damit erweitert das System die kürzlich vorgestellte Strategie, die auf dem neuen Hitachi Flash Memory Controller fußt.

"Einer der zentralen Vorteile der HUS VM ist - neben der Unified-Architektur - ihre Virtualisierungsfähigkeit. HDS hat das Produkt von Grund auf mit Blick auf spezifische Nutzeranforderungen entworfen: Virtualisierung und Skalierbarkeit sowie Konsolidierung durch eine einzige Management-Plattform und damit verbunden Kostensenkungen standen im Mittelpunkt. Mit diesem Schritt ermöglicht HDS den Anwendern, Lizenzkosten für ältere Speichersysteme zu verringern", sagt Henry Baltazar, Senior Storage Analyst bei 451 Research. "Das neue Produkt passt daher perfekt in das Portfolio von HDS und ist ein aggressiver Schritt gegen NetApp und EMC."

Kundenzitate/Supporting Customer Quotes

- VonRoll item AG: "In unserer Branche zählen hohe Performance und Zuverlässigkeit. Hitachi Data Systems hat unsere Erwartungen hierbei stets erfüllt und übertroffen. Die neue Hitachi Unified Storage VM interessiert uns sehr - wir sind immer bestrebt, unser Datenmanagement zu vereinfachen und effizienter zu gestalten. Das 'Single Software Management' und die Fähigkeit, alle Datenarten über alle Plattformen hinweg zu virtualisieren, sind extrem attraktive Eigenschaften." - Roy Feller, Manager Datacenter Services

- Devon Energy: "HUS VM is the perfect combination of enterprise performance and feature set in a power-packed modular format. This allows Devon to remain agile and efficient within our primary and secondary data centers without the need for special power and floor space. The fact that we rolled the system onto our data center floor and within 45 minutes had more capacity and capabilities ready for a production workload than our previous platform shows that this new array is going to be game changer for companies looking for enterprise functionality in a smaller footprint." - Steven Ruby, lead storage engineer, Storage & Data Protection Services

- Alexandra Health, Pte Ltd, Singapore: "Hitachi Unified Storage VM not only provides virtualization and unified storage in one box, but it also allows us to manage storage for all data types using a single software management platform. HUS VM has taken storage virtualization to a whole new level and enabled mission-critical systems to achieve high availability with short recovery time objectives and recovery point objectives." - Bruce Leong, senior project manager, Information System and Technology Department

- Falabella: "We are impressed with the advanced capabilities of Hitachi Unified Storage VM. Combining legendary Hitachi reliability with market leading enterprise-class storage virtualization offers an unprecedented return on investment. The HUS VM data migration offering will greatly simplify our storage infrastructure. We also see a great fit for a secondary site companion to our existing Hitachi VSP. HUS VM allows us to address our concerns around future data growth while improving the efficiency of our current environment." - Cesar Morales Godoy, operational technology manager, Administradora de Servicios y Sistemas Automatizados

- TDC Hosting: "TDC Hosting is a trusted IT hosting supplier committed to giving our customers the best IT infrastructure available, ensuring seamless outsourced services 24/7. We have used technology from Hitachi Data Systems for the last five years benefitting from the knowledge, support, performance, stability and cost savings its products give TDC Hosting. Hitachi Unified Storage VM is the latest offering from Hitachi Data Systems we will be reviewing because of the scalability and functionality that we have not currently found elsewhere in the market." - Andreas Holmblad, Storage Administrator

- The University of Melbourne, Australia: "At the University of Melbourne we are currently evaluating Hitachi Unified Storage VM as a replacement for our previous generation Hitachi storage array. HUS VM looks very attractive to us as it simplifies transitioning our current virtualized environment while providing the additional benefits of now being able to virtualize any data type and maximize storage performance using Hitachi Dynamic Tiering." - Niels Madsen, Teamleader, Storage Services, Information Technology Services

Web-Ressourcen

- Hitachi Unified Storage VM

- Hu Yoshidas und David Merrills Blog-Post zur Hitachi Unified Storage VM

- Partnerzitate von Brocade, Cisco, Intel, Microsoft Corp. und VMware sowie von Hitachi TrueNorth(TM) Partnern, einschließlich ASG, Datalink, Lumenate, Mainline Information Systems und ViON

- Weitere Informationen über die Speicherlösungen von Hitachi Data Systems: http://www.hds.de

- Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/HDS_DE

- Hitachi Data Systems auf Facebook: http://www.facebook.com/hdsdeutschland

[1] Die HUS VM benötigt 40 Prozent weniger Strom für Betrieb und Kühlung. Beim Vergleich mit öffentlich verfügbaren Daten und gleich hohen Kosten für Strom und Räumlichkeiten liegen die monatlichen Betriebskosten einer EMC VMAX 10K bei 9.820 $, für die HUS VM bei 5.890 $ und sind damit um 40 Prozent niedriger (9.820-5.890=3.930; 3.930/9.820=0,40).


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1543 Wörter, 12581 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hitachi Data Systems GmbH lesen:

Hitachi Data Systems GmbH | 01.12.2016

Die Hitachi Enterprise Cloud ist ein „Gamechanger“

Dreieich-BuchschlagDreieich/ Santa Clara (Kalifornien), 01.12.2016 - Hitachi Data Systems (HDS) hat drei neue Angebote vorgestellt, wie sich Initiativen zur Digitalen Transformation verbessern und beschleunigen lassen. Den bisher am Markt vorhandenen...
Hitachi Data Systems GmbH | 29.11.2016

Forbes-Studie: Die Digitale Transformation wird in den nächsten zwei Jahren enorm an Bedeutung gewinnen

Dreieich/ New York/ Santa Clara (Kalifornien), 29.11.2016 - Forbes Insights hat gemeinsam mit Hitachi Data Systems eine Studie zur Digitalen Transformation mit dem Titel „How to Win at Digital Transformation: Insights from a Global Survey of Top Ex...
Hitachi Data Systems GmbH | 24.11.2016

Hitachi Data Systems erweitert Palette an Flash-Produkten

Dreieich/ Santa Clara (Kalifornien), 24.11.2016 - Hitachi Data Systems (HDS) hat sein Flash-Portfolio ausgebaut vorgestellt. Die erweiterte Palette der Hitachi Virtual Storage Platform (VSP) ist jetzt mit der neuesten Version des Hitachi Storage Virt...