info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
COMMUNICATION Presse und PR |

„Zeit des Lachens“ bringt Freude und Abwechslung in Kinderklinik in Bayreuth

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


• Die Tigers des EHC Bayreuth besuchen mit Sänger Tim Wilhelm die kleinen Patienten • „Zeit des Lachens e.V.“ sorgt für unbeschwerte Stunden auf den Kinderstationen

Bayreuth, 21. September 2012; Mit viel Spaß, Lachen und Freude im Gepäck besucht der
„Zeit des Lachens e.V.“ am heutigen Weltkindertag die Kinderklinik des Klinikums Bayreuth. Ebenfalls mit dabei sind Sänger und Moderator Tim Wilhelm und die Eishockeyspieler der Bayreuth Tigers.

Die Kinderklinik Bayreuth, eine Fachklinik für Kinder und Jugendliche, behandelt Patienten vom Neugeborenen- bis ins Jugendlichenalter stationär und fallweise ambulant. Die Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin umfasst 70 Betten auf sechs Stationen, darunter auch Intensivstation und Onkologie. Gerade hier können langwierige Klinikaufenthalte für Kinder eine extreme Belastung darstellen. Auch ihre Angehörigen kommen in dieser Zeit nicht zur Ruhe. Das Familienleben findet oft über Monate im Krankenhaus statt und ist geprägt von Hoffen und Bangen. Hier setzt der „Zeit des Lachens e.V.“ an: Ziel des 2009 gegründeten Vereines ist es, einen Tag voller Spaß und Abwechslung in Kinderkrankenhäuser zu bringen.

Der heutige „Tag des Lachens“ in der Bayreuther Kinderklinik richtet sich nicht nur an die kleinen Patienten und deren Eltern. Auch ihre Geschwister und die Kinder des Klinikpersonals erwartet im Rahmen des Weltkindertags ein buntes Programm: Tim Wilhelm, Moderator und aktueller Sänger der legendären Münchener Freiheit, und Kiddy, die musikalischste Schildkröte der Welt, laden die Kinder zum Musizieren und Mitsingen ein. Clown Peppino kommt mit vielen Späßen im Gepäck und begeistert Groß und Klein mit seinen lustigen Ballonfiguren. Ebenfalls dürfen sich die Kinder mit ihren Geschwistern auf das Puppentheater „Vom verschwundenen Lachen“ von und mit Victoria Eberle freuen, die das Stück eigens für den Verein geschrieben hat. Der Zauberer am Hexenberg wird die Stationen der Kinderklinik verzaubern und beim Kinderschminken werden die Kinder zu kleinen Tigern, fröhlichen Clowns oder bezaubernden Elfen. Eine besondere Überraschung ist der Besuch der Eishockeyspieler des EHC Bayreuth, die mit ihrer beeindruckenden Ausrüstung sicherlich Aufmerksamkeit erregen und spannende Geschichten aus dem Sportleralltag zu erzählen haben.

„Es ist schön, zu sehen, wie unsere Patienten und ihre Eltern nicht nur von der Belastung des Aufenthaltes in der Klinik abschalten und ihre Sorgen einem Tag der Freude und des Lachens weichen. Die Kinder erleben heute unbeschwerte Stunden mit vielen Highlights, die sicherlich eine positive Auswirkung auf ihre Gesundung haben. Wir freuen uns daher sehr über das Engagement des ,Zeit des Lachens e.V.‘ und bedanken uns herzlich für einen gelungenen Tag“, so
Professor Dr. Thomas Rupprecht, Chefarzt der Kinderklinik des Klinikums Bayreuth.

Das Engagement von „Zeit des Lachens“ richtet sich nicht nur an die Kinder: Am 09. Oktober 2012 bietet der Verein den Eltern und dem Pflegepersonal ein kostenloses Lachyoga-Seminar mit Lachyoga-Therapeutin Uta Liebhard an. Die Teilnehmer des Kurses bekommen mentale Techniken und praktische Übungen des indischen Lachyoga vermittelt, welche die „Kraft des Lachens“ aktivieren. Anschließend sind sie in der Lage, sich durch bestimmte Übungen immer wieder in eine positive Grundstimmung zu versetzen. Im oftmals anstrengenden Klinikalltag eine sicher wertvolle und anhaltend wirkende Gabe. Das Seminar entspricht dem Grundgedanken der Nachhaltigkeit von
„Zeit des Lachens“: Was an einem „Tag des Lachens“ vermittelt wird, soll langfristig in den Klinikalltag hineinwirken.

Max Holzmair, Vorstand des „Zeit des Lachens e.V“: „Wir wollen mit unserem Engagement nachhaltig Impulse setzen. Wie der sprichwörtliche Stein im Wasser soll die positive Stimmung, die wir an einem ,Tag des Lachens‘ erleben, ihre Kreise ziehen und noch lange auf den Stationen der Kinderklinik Bayreuth spürbar sein.“

„Zeit des Lachens“ freut sich besonders über die tatkräftige Unterstützung durch die Mitarbeiter von goetzpartners, die sich mit dem Verein im Rahmen ihres Corporate Social Responsibility-Programms heute zum ersten Mal auch vor Ort engagieren. „Menschen zu helfen, ist ein integraler Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Engagement bei „Zeit des Lachens“ dazu beitragen können, Kindern und Eltern in schwierigen Situationen ein wenig Erleichterung zu verschaffen“, begründet Dr. Stephan Goetz, Gründer und Managing Partner von goetzpartners, das Engagement seines Unternehmens für „Zeit des Lachens“.

Der Verein bedankt sich auch bei allen weiteren Sponsoren: Cinemotion, dem RAMADA Hotel „Residenzschloss Bayreuth“, sigikid, die Sparkasse Bayreuth sowie Jochen Wolff, Generalbeauftragter der DKV in Bayreuth, ohne die die heutige Veranstaltung in der Kinderklinik Bayreuth nicht möglich gewesen wäre. Die Hilfe solch engagierter Organisationen und Firmen garantiert, dass der Verein auch in Zukunft noch viele Tage voller Freude und Heiterkeit in deutsche Kinderkliniken bringen wird.

Über Zeit des Lachens e.V.
Lachen, Freude, ganz viel Spaß und vor allem Abwechslung: Das bringt der „Zeit des Lachens e.V.“ den kleinen Patienten, ihren Angehörigen und dem Personal in bundesdeutschen Kinderkliniken. Der Grundgedanke ist Nachhaltigkeit: Was während eines Besuches vermittelt wird, soll langfristig positiv in den Klinikalltag hineinwirken. Initiiert wurde die Aktion bereits in 2005 von der Essex Pharma GmbH, nach einem Konzept der Münchner Agentur COMMUNICATION Presse und PR. Im Mai 2009 ist aus der Initiative der Verein „Zeit des Lachens e.V.“ mit Sitz in München hervorgegangen.
Weitere Informationen unter: www.zeitdeslachens.de


Für den Abdruck unserer Spendenkonten bedanken wir uns im Voraus:
Salzburg München Bank, Zeit des Lachens, Kto.-Nr.: 31 000 15 433, BLZ: 701 206 00
Stadtsparkasse München, Zeit des Lachens, Kto.-Nr.: 100 107 65 51, BLZ 701 500 00


Pressekontakt und Redaktion:


COMMUNICATION Presse und PR
Jacqueline Althaller
Hohenzollernstraße 7
80801 München
Tel: 089 / 38 66 52 60
Fax: 089 / 38 66 52 75
E-Mail: info@communicationmunich.de
URL: www.communicationmunich.de

Bildmaterial stellen wir auf Wunsch gerne zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jacqueline Althaller (Tel.: 089 / 38 66 52 60), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 863 Wörter, 6323 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: COMMUNICATION Presse und PR

COMMUNICATION Presse und PR ist eine praxisorientierte und inhabergeführte Beratungsagentur für strategische Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema