info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NG Solution |

Implementierung des Kaizen® / KVP Prozess oder warum gerade die Startphase so wichtig ist.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wer einen Kaizen® / KVP Workshop durchführen möchte, muss einige Dinge vor, während und nach dem Workshop beachten um positive Veränderungen für sein Unternehmen zu erzielen.

Die Fa. NG Solution bietet für das produzierende Gewerbe Unterstützung bei der Einführung von Kaizen® / KVP, sowie bei der Durchführung einzelner Workshops aus dem Themenbereichen des Kaizen ® / KVP. Ziel ist, den Unternehmen in der Kaizen® / KVP Startphase die richtigen Werkzeuge mit auf den Weg zugeben, denn gerade zu Beginn des Verbesserungsprozesses ist es elementar wichtig, dass sich sofort Erfolge feiern lassen.



Warum ist gerade der Kaizen® / KVP Start so wichtig?

Bei jeder Veränderung im privaten Bereich und im Unternehmen müssen sich die Menschen verändern. Veränderung heißt, verlassen der Komfortzone und das erzeugt Ängste und Widerstand. Wer macht das freiwillig? Aus diesem Grund müssen die Mitarbeiter mit all Ihren Gefühlen und Verhaltensweisen in den Veränderungsprozess mit eingebunden und Ihnen Gestaltungsspielraum gegeben werden, denn nur wenn die Mitarbeiter den Nutzen für sich erkennen, wird der Veränderungsprozess angenommen und die Kaizen® / KVP Methode erfolgreich sein.



Informieren Sie Ihre Mitarbeiter

Information ist das wichtigste Instrument, um den Mitarbeitern von Anfang an Ihre Bedenken und Ängste zu nehmen. Die beste Möglichkeit hierzu besteht in einer Betriebsversammlung, denn damit verdeutlichen Sie, wie wichtig und ernst Ihnen dieses Thema ist. Sie können auf diese Weise Ihre Mitarbeiter für diesen Kaizen® / KVP Prozess begeistern. Kurze Erläuterung geben, um was es sich bei Kaizen® / KVP handelt und welches Ziel Sie mit dieser Entscheidung verbinden. Selbstverständlich kann die Ankündigung zur Durchführung von Kaizen® / KVP Methoden über einen Aushang, E-Mail, Firmenzeitung usw. erfolgen, jedoch öffnet man auf diese Weise der Gerüchteküche Tür und Tor.



Bereichsauswahl beim Kaizen® / KVP Prozess

Der Pilotbereich, welcher mit dem Kaizen® / KVP Prozess beginnt, ist mit Bedacht auszuwählen, da wie erwähnt, viele Mitarbeiter Veränderungen eher skeptisch gegenüberstehen. Die Vorgesetzten sollten an diesen Kaizen® / KVP Prozess nicht negativ herangehen. Es ist beinahe aussichtslos, innerhalb einer Abteilung Veränderungen anzustoßen, wenn der Vorgesetzte den Verbesserungsprozess boykottiert.



Einweisung der Führungskräfte in die Methoden des Kaizen® / KVP

Die Abteilungs-, Bereichs- und Fertigungsleiter sind die Schlüsselpersonen in diesem Prozess. In einer ersten Veranstaltung wird den Vorgesetzten der Kaizen® / KVP Prozess

erklärt und die Hauptprobleme der einzelnen Bereiche erfasst. Das sind all die Unzulänglichkeiten, mit denen man sich täglich beschäftigen muss, wie Ordnung, Prozessschwankungen, Qualitätsprobleme, Überbestände, Rüstzeitoptimierung, Engpässe usw. In dieser Kaizen® / KVP Vor-Veranstaltung mit den Führungskräften wird der Bereich sowie das Thema und der Termin für den Startschuss des Kaizen® / KVP Verbesserungsprozesses fest- gelegt.



Kaizen® / KVP Schulung

Da der Verbesserungsprozess sehr stark von den Mitarbeitern lebt, ist eine Schulung über

Kaizen® / KVP unumgänglich. Ziel ist es, die Mitarbeiter für den Kaizen® / KVP Prozess zu begeistern und somit eine Vorfreude auf die kommenden Kaizen® / KVP Workshops zu erzeugen.



Umsetzen der Kaizen® / KVP Theorie in die Praxis

Gerade zu Beginn sollte ein Kaizen® / KVP Workshop Spaß und Freude bereiten

und beiden Seiten, dem Arbeitgeber, sowie den Mitarbeitern einen Nutzen bringen. Die Mitarbeiter werden sofort begeistert sein, wenn der Kaizen® / KVP Prozess Themen anstößt, welche schon lange ignoriert und im Argen liegen, wie Suchzeiten, fehlendes oder defektes Zubehör usw. Auf diese Weise werden die Skeptiker und Kritiker in den Kaizen® / KVP Verbesserungsprozess mit einbezogen und die negativen Antworten wie "Das war schon immer so" "Das haben wir noch nie so gemacht" oder "Das können wir nicht", weniger und leiser.



Kaizen® / KVP Maßnahmen

Spätestens jetzt ist es wichtig die Kaizen® / KVP Verbesserungsvorschläge von den Mitarbeitern ernst zu nehmen. Das heißt nicht, dass jeder Verbesserungsvorschlag umgesetzt werden muss, allerdings müssen den Mitarbeitern die Gründe der Ablehnung mitgeteilt werden. Dies hat etwas mit Respekt und Anerkennung zu tun und ein Mitarbeiter welcher 2-3 Vorschläge einreicht und daraus keine Reaktion erfolgt, stellt seine Verbesserungsvorschläge ein. Schlimmer noch, er ist enttäuscht und folglich demotiviert gegenüber dem Unternehmen und seinen Vorgesetzten. Ebenso verhält es sich mit den getroffenen Maßnahmen aus den Kaizen® / KVP Workshops. Ohne die Umsetzung der im Kaizen® / KVP Workshop erarbeiteten Aktionen ist der Kaizen® / KVP- Prozess zum Scheitern verurteilt.



Management / Vorgesetzte

Der Kaizen® / KVP Prozess ist ein Prozess welcher von den Mitarbeitern getragen wird, das Management sollte einen aktiven Beitrag leisten, z.B. nach einem Kaizen® / KVP Workshop wie Rüstzeitoptimierung, http://www.ngsolution.de/5s" title="Die 5S Methode von Kaizen - hier erfahren Sie alle wichtigen Infos">5S Methode, PLS-Workshop usw. sich die Ergebnisse und Maßnahmen von den Teilnehmern präsentieren lassen. Weitere Themen und Probleme ansprechen und Lösungen einfordern, sowie die Umsetzung der getroffenen Maßnahmen fordern. Mit offenen Augen durch die Abteilungen gehen und die Unzulänglichkeiten

ansprechen. Freistellung der Mitarbeiter für Workshops und für die Umsetzung der Maßnahmen. Nach Erledigung eines Projekts sich die Ergebnisse von den Mitarbeitern zeigen lassen und vom größten Motivator Lob und Anerkennung Gebrauch machen.



Nun sollte einem erfolgreichem Start des Kaizen® / KVP Prozesses nichts mehr im Wege stehen, NG Solution wünscht Ihnen viel Spaß bei der Umsetzung und dass der Veränderungsgedanke Ihr Unternehmen durchdringt und zur Gewohnheit wird.



Weitere Infos zu Kaizen / KVP finden Sie unter http://www.ngsolution.de/kaizen-kvp.



Einzelheiten zur 5S Methode finden Sie unter http://www.ngsolution.de/5s



Den richtigen Kaizen/KVP Workshop Partner finden Sie bei http://www.ngsolution.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Norbert Grüßinger (Tel.: 49 (0)172 - 93 23 93 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 915 Wörter, 7199 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: NG Solution


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NG Solution lesen:

NG Solution | 15.03.2016

Schlanke Produktion = Lean Production dank Lean Management & Prozessmanagement Seminar

Ein großes Problem in vielen Produktionsunternehmen ist Verschwendung und fehlende Wertschöpfung der Mitarbeiter. Die Verschwendung innerhalb eines Unternehmens kann in sehr vielen Bereichen sattfinden wie z.B. durch Überproduktion, durch zu hohe ...
NG Solution | 15.03.2016

Inhouse Seminar zum Thema Prozessoptimierung bietet Vorteile für jedes Unternehmen

Die Weiterbildung der Mitarbeiter in einer Betriebsstätte durch ein Inhouse Seminar hilft den Verbesserungsprozess im Unternehmen anzukurbeln und zum Erfolg werden zu lassen. Eine kontinuierliche Prozessoptimierung und anhaltende Verbesserungen im U...