info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG |

Windows 8 selbst ausprobieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


c't-Dossier für E-Reader und iPad


Um das neue Windows 8 schon vor Verkaufsstart zu testen, braucht man nicht in Tauschbörsen zu stöbern: Microsoft selbst bietet auf seiner Webseite eine kostenlose 90-Tage-Vollversion für jedermann. Das c't-Dossier "Windows 8" hilft bei der Installation...

Hannover, 04.10.2012 - Um das neue Windows 8 schon vor Verkaufsstart zu testen, braucht man nicht in Tauschbörsen zu stöbern: Microsoft selbst bietet auf seiner Webseite eine kostenlose 90-Tage-Vollversion für jedermann. Das c't-Dossier "Windows 8" hilft bei der Installation und zeigt, wie sich das neue Betriebssystem im Praxis-Test verhält.

Voraussetzung zum Ausprobieren von Windows 8 ist lediglich ein PC, der sich für Windows 7 eignet, sowie eine kostenlose Live-ID, die man unter https://signup.live.com bekommt. Herunterladen kann man die zwischen 2,5 und 3,5 GByte große Testversion unter http://technet.microsoft.com/windows . Zum Installieren braucht man keinen Installationsschlüssel.

"Das Ausprobieren von Windows 8 lohnt sich, weil es weit mehr zu bieten hat als nur das bunte Kacheldesign", erläutert c't-Redakteur Axel Vahldiek. "Beispielsweise kann man es auf Wunsch neben ein bereits vorhandenes Windows installieren, ohne zuvor die Festplatte neu partitionieren zu müssen." Der Trick: Man richtet mit wenigen Handgriffen eine virtuelle Festplatte ein und installiert darauf. Wie das geht, erklärt das c't-Dossier "Windows 8: Praxis-Test auf Tablets, Notebooks, Desktop-PCs" in für jedermann verständlicher Form.

Das c't-Dossier, das es nur in digitaler Form gibt, fasst mehrere frisch aktualisierte c't-Artikel zusammen, die die Neuerungen des Betriebssystems zeigen und auf ihre Praxistauglichkeit prüfen. Und zwar nicht nur auf Tablets, sondern auch auf herkömmlichen Desktop-PCs und Notebooks.

Das 50 Seiten starke c't-Dossier kostet 1,99 Euro und ist für E-Reader und iPad bei Amazon sowie im iBookstore erhältlich.

Der Heise Zeitschriften Verlag steht für hochwertigen und unabhängigen Journalismus. Zum Verlagsprogramm gehören mit c't und iX zwei erfolgreiche Computertitel, außerdem das zukunftsweisende Technologiemagazin Technology Review sowie das mehrfach ausgezeichnete Online-Magazin Telepolis. Der Internet-Auftritt für IT-Interessierte, heise online, zählt zu den meistbesuchten deutschen Special-Interest-Angeboten. Mit Konferenzen, Seminaren und Workshops spricht Heise Events ein gehobenes IT-Fachpublikum an. Der Heise Zeitschriften Verlag ist ein Unternehmen der Heise Medien Gruppe.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2457 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG lesen:

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 25.11.2016

Hate-Speech: Regiert im Internet der Mob?

Hannover, 25.11.2016 - Am Dienstag, 29. Novem­ber gibt es im Kulturzentrum Pavillon in Hannover einen neuen Netztalk: Ab 19 Uhr dreht sich alles um den rüden Umgangston im Internet. Woher kommen Häme, Zorn und Hass? Wie gehen wir damit um? Mit dem...
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 16.11.2016

Prof. Hans Lehrach: "Ich möchte nicht wissen, wie viele Menschen in Deutschland schon am Datenschutz gestorben sind."

Hannover, 16.11.2016 - Hat Datenschutz tatsäch­lich Vorrang vor Gesundheit? Fest steht, dass neue Techno­logien die Arbeit von Medizinern, Kliniken, Kranken­kassen und Pharmaunternehmen immens verändern. Am 30. November diskutieren Branchen­ver...
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 14.10.2016

WLAN für alle: Die große Hotspot-Welle

Hannover, 14.10.2016 - Hotspots sind eine feine Sache: Im Shoppingcenter oder Café kann man surfen, ohne das knappe Datenvolumen des Handyvertrags zu belasten. Allerdings sollten sich die Nutzer darüber im Klaren sein, dass die Verbindung in den me...