info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FIZIT – Das deutsche Pressebüro von Ubifrance |

Der Norden Frankreichs macht Appetit auf Mehr

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Keine französische Region exportiert mehr Lebensmittel als der Nord-Pas de Calais - 30 Unternehmen auf der Fachmesse SIAL

2010 erzielte die Region einen Umsatz von 11,6 Milliarden Euro in der Lebensmittelindustrie und der Landwirtschaft. Der Nord-Pas de Calais positioniert sich somit als drittstärkste Region Frankreichs im Nahrungsmittelsektor. Die teilnehmenden Unternehmen vertreten in den Hallen 5, 6, 7 und 8 alle Produktionszweige der Region: Fleisch und Geflügel, Obst und Gemüse, aber auch Meeresprodukte, Süßwaren, Gemischtwaren und Tiefkühlprodukte.

Die Produktion von Gemüse erzielte 2010 einen Umsatz von 258 Milliarden Euro. Mit 2,6 Millionen Tonnen belegt die Region den ersten Platz im Bereich der Kartoffelproduktion und steht hiermit landesweit auf Platz drei. Auch bei Milch- und Brauereierzeugnissen sowie bei der Herstellung von Malz und Süßwaren belegt sie landesweit die vorderen Plätze. Der Nord-Pas de Calais setzt auf biologische Landwirtschaft, besonders im Gemüseanbau und der Milchwirtschaft. Außerdem ist der Bereich der Verarbeitung und Konservierung von Gemüse einer der größten Europas. Laut Agreste – SAP belegt die Region weltweit den ersten Platz in der Produktion von Chicorée (105 000 Tonnen in 2010) und Endivien (144 300 Tonnen).

Geografische Lage
Die Region Nord-Pas-de-Calais zeichnet sich aufgrund ihrer besonderen geografischen Lage inmitten des Dreiecks Paris, London und Brüssel durch eine ausgeprägte logistische Infrastruktur aus. Mit drei großen internationalen Häfen (Boulogne, Dünkirchen und Calais), einem stark ausgebauten Schienennetz mit 145 Güterbahnhöfen und dem dichtesten Wasserstraßennetz Frankreichs, verfügt die Region auch über solide Industriestrukturen mit KMU sowie Großunternehmen.

Wirtschaftspartner
Auf dem Stand werden zahlreiche institutionelle Partner vertreten sein, deren Ziel es ist, die Wirtschaftskraft des Nahrungsmittelsektors zu stärken. Das Nahrungsmittel-Exzellenzcluster Agroé fördert und stärkt die Landwirtschafts- und Nahrungsmittelbranche. Certia Interface begleitet Unternehmen bei ihren technologischen Entwicklungen und Innovationsprojekten. Das Kompetenzzentrum Aquimer unterstützt die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen aus dem Bereich der Meeresprodukte. Das Cluster Nutrition Santé Longévité fördert Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Herzkreislauf- und Stoffwechselkrankheiten, der neurodegenerativen Erkrankungen im Alter sowie der Ernährung.

Am 23. Oktober wird am Gemeinschaftsstand der Gewinner des regionalen Innovationswettbewerbs im Nahrungsmittelsektor ausgezeichnet. Weitere Informationen gibt es vom 21. bis 25. Oktober in Halle 5A, Stand N 027 oder unter www.agroalimentaire-npdc.com und www.agroe.fr.

Bildunterschrift:
30 Unternehmen aus dem nordfranzösischen Nord-Pas de Calais stellen auf der Pariser Messe SIAL einen repräsentativen Querschnitt von der gesamten Lebensmittelproduktion der Region dar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nathalie Daube/ Pressereferentin (Tel.: +49 211 30041-350), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 2989 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: FIZIT – Das deutsche Pressebüro von Ubifrance

UBIFRANCE, die französische Agentur für Außenhandel

UBIFRANCE informiert über französische Technologien, Produkte und Dienstleistungen und stellt den Kontakt zwischen französischen Unternehmen und ihren potenßiellen Partnern im Ausland her



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FIZIT – Das deutsche Pressebüro von Ubifrance lesen:

FIZIT – Das deutsche Pressebüro von Ubifrance | 25.09.2012

Mikromotoren - nicht nur für Patienten eine Herzensangelegenheit

Cedrat Technologies stellt den LSPA vor, einen linearen Piezomotor mit nichtmagnetischen Eigenschaften für den Einsatz in Medizin und Industrie SPA-Motoren (Stepping Piezo Actuator) sind Linearschritt- oder Drehschritt-Mikromotoren (LSPA beziehu...
FIZIT – Das deutsche Pressebüro von Ubifrance | 04.09.2012

Grüne Chemie: Neues Forschungsinstitut im Norden Frankreichs

Das Ziel des kürzlich ausgezeichneten Forschungszentrums ‚Institut Français des Matériaux Agro-Sourcés‘ besteht darin, neue Technologien zur Herstellung innovativer Materialien aus regionalen pflanzlichen Ressourcen der Region zu entwickeln, wi...