info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
denkfabrik groupcom GmbH |

Deutsche IT-Quality-Elite ermittelt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Sieger im Finale der Deutschen Meisterschaft wurde Peter Strauß von der Commerzbank


Der ITSM-Spezialist Dr. Peter Strauß hat die Deutsche Meisterschaft in der Disziplin IT-Quality für sich entschieden. Er ist Senior Service Manager bei der Commerzbank. Durchgeführt wurde der Kompetenzwettbewerb von der ITSM Consulting AG mit wissenschaftlicher Unterstützung durch Prof. Achim Schmidtmann von der Fachhochschule Dortmund.

Im Finale der bundesweit ermittelten Besten aus insgesamt über 200 Teilnehmern erreichte Simon Kahnert, beim Bayerischen Rundfunk für das Service- und Client-Management mitverantwortlich, die zweithöchste Punktzahl und damit Rang zwei. Den dritten Platz belegte Marijana Joveska, IT Service Managerin bei der Wirtschafsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers, gefolgt von Wolfgang Bartsch, Managing Consultant für das Beschaffungs- und Projekt-Management bei der IABG. Den fünften Platz in dieser Endrunde erreichte mit gleicher Punktzahl Stefan Hall, Quality Manager im IT-Betrieb der Deutschen Rentenversicherung Bund.

„Der Qualitätsaspekt in den IT-Services rückt immer stärker in den Fokus, weil sich insbesondere die marktnahen und kundenbezogenen Geschäftsprozesse keinerlei Schwächen in ihrer Performance erlauben können“, beschreibt Thomas Hartmann, Vorstand der ITSM Consulting AG, die Relevanz des Themas. „Im Mittelpunkt steht dabei die konkrete Performance der IT-Services in ihren verschiedenen Facetten wie der Verfügbarkeit, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Konformität, andererseits spielen aber auch die gesamten Rahmenbedingungen eines Qualitätsmanagements und Methoden zur kontinuierlichen Verbesserung eine wesentliche Rolle“, betont er.

Der IT-Quality-Championship startete Anfang Juni. Um sich für das Finale zu qualifizieren, müssen sich die Teilnehmer in vier vorangegangenen Spielrunden bewähren. Diese Spielrunden wurden online durchgeführt, lediglich das Finale fand vor Ort in München statt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robin Heinrich (Tel.: +49 (0) 22 33 – 61 17-75), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 231 Wörter, 1911 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: denkfabrik groupcom GmbH

Business Strategy
PR Marketing
Web Commerce
Market Research
Expertainement
Kompetenzprofil

Hinter der Denkfabrik verbirgt sich ein ehrgeiziges PR-, Web- u. Marketingteam, das den Pulsschlag der Wirtschaft versteht und strategische Wege für den Vorsprung entwickelt. Mit besonderem Fokus auf wachstumdynamische Märkte sind wir der Partner von Unternehmen, die sich ebenfalls nicht mit durchschnittlicher Entwicklung zufrieden geben wollen. Um ihre Position im Wettbewerb spürbar zu verbessern, neue Marktsegmente zu erschließen oder andere anspruchsvolle strategische Ziele durch PR und Marketing zu realisieren.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von denkfabrik groupcom GmbH lesen:

denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Stärkerer Business-Fokus bei den IT-Services durch rollenbasiertes Prozessmodell

Zunehmend setzt sich in den IT-Organisationen die Position des Business Service Managers für die Betreuung der Geschäftsbereiche durch. Dies geht mit entscheidenden Veränderungen in den Verantwortlichkeiten einher, da er in seiner koordinierenden ...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Kundenportal für die Müllentsorgung in Düsseldorf erhält Sicherheits- und Qualitätszertifizierung

Über das Kundenportal der AWISTA Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung mbH für die Abfallentsorgung in Düsseldorf stehen den Immobilien-verantwortlichen vielfältige Selfservices zur Verfügung, die über PCs oder mobile Endgeräte...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Doppelte E-Commerce-Chance für Großhändler

Zwar haben sich Großhändler in ihrer klassischen Funktion typischerweise zwischen den Lieferanten und dem Einzelhandel positioniert. Eine Doppelstrategie im E-Commerce eröffnet ihnen aber die Möglichkeit, auch die Endkunden unmittelbar zu adressi...