info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EURO-LOG AG |

EURO-LOG präsentiert Apps & Co. für die Logistik auf dem 29. Deutschen Logistik-Kongress

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Auf dem 29. BVL-Kongress vom 17. bis 19. Oktober 2012 in Berlin stellt die EURO-LOG AG vor, wie Cloud-Lösungen, Apps und andere Technologien sinnvoll in der Logistik eingesetzt werden können


Hallbergmoos-München, 9. Oktober 2012 – Innovative IT-Entwicklungen für die Logistik präsentiert die EURO-LOG AG auf dem diesjährigen BVL-Kongress vom 17. bis zum 19. Oktober 2012 in Berlin. Erstmals wird den Fachbesuchern eine App zur Erfassung und Statusabgabe für Stückgut und FTL-Transporte vorgestellt. Einsetzbar ist die mobile Lösung sowohl bei Logistikdienstleistern als auch bei Verladern. Die Anwendung ist intuitiv bedienbar und ersetzt herkömmliche Mobile Datenendgeräte (MDE), da beispielsweise Barcodes über die App eingescannt werden können. Außerdem ermöglicht die mobile Lösung die dynamische Erfassung von Transporten und Abholungen. Bei Veränderungen der Abholmenge können die tatsächliche Menge oder andere Abweichungen direkt eingegeben werden. So herrscht jederzeit Transparenz über aktuelle Transporte in Echtzeit.
Auch andere Systeme hat die EURO-LOG AG in Hinblick auf Mobile Devices und andere innovative Technologien weiterentwickelt. Das Zeitfenstermanagement-System bindet beispielsweise ETA-Informationen der Fahrer ein und ermöglicht eine dynamische Buchung von Slots. Das macht die Lösung sowohl für Verlader als auch Logistikdienstleister wirtschaftlich, da die Buchungen auf Basis realer Daten möglich sind und Wartezeiten tatsächlich verringert werden.
Für die Optimierung des gesamten Transportnetzwerks sorgt die ONE TRACK®-Lösung von EURO-LOG. Die Cloud-Lösung ist als Finalist des „Best in Cloud“-Award der Computerwoche nominiert und ermöglicht die dienstleisterübergreifende Steuerung der gesamten Lieferkette. Die Technologie ist auch als mobile Anwendung nutzbar. Die Applikation für das iPhone zur dienstleisterunabhängigen Sendungsverfolgung hat sich mit mehr als 75.000 Usern bereits etabliert.
Im Bereich Behältermanagement hat EURO-LOG in diesem Jahr den Spezialisten für Kunststoffverpackungen ALPLA als Neukunden gewonnen. Das innovative Behältermanagement-System ermöglicht die Abbildung von Behälterbewegungen von Lieferanten, Kunden und Spediteuren. Der Einsatz von RFID im Handel ermöglicht außerdem Transparenz über den Palettenkreislauf.
Näheres erfahren Teilnehmer auf dem 29. Deutschen Logistik-Kongress über diese und weitere Innovationen auf dem Stand L/04 in der Lobby vom 17. bis 19. Oktober 2012 in Berlin.

Die EURO-LOG AG
Der IT-Dienstleister EURO-LOG wurde 1992 als ein Joint Venture der Deutsche Telekom, France Telecom und Digital Equipment gegründet. 1997 wurde das Unternehmen eine „people owned company“ und entwickelte sich in dieser Dynamik zu einem der führenden Anbietern von IT- und Prozessintegration. Über 80 Mitarbeiter sorgen heute am Hauptsitz München-Hallbergmoos mit eigenen Rechenzentren, innovativen Applikationen und individuellen Anbindungen für eine durchgängige Effizienz logistischer Prozesse zwischen Lieferanten, Logistikdienstleistern, Handel, Industrie und Kunden.
EURO-LOG realisiert sowohl auf Verlader- als auch auf Spediteurseite übergreifende Prozesslösungen. Für die verladende Industrie bietet EURO-LOG unter anderem Lösungen wie Supply Chain Management, Frachtenmanagement, ONE TRACK®, Behältermanagement, Zeitfenster-management und E-Billing. Das Speditionssystem ERPcargo, das Speditionsportal, Echtzeit-Status und Palettenmanagement sind speziell für Logistikdienstleister entwickelte Lösungen. Heute nutzen Kunden aus den Branchen Automotive, Handel, Hightech, Elektronik, Konsumgüter, Chemie und Pharma, Logistikdienstleistung und -kooperationen, KEP, Maschinenbau und weitere die Integrationslösungen von EURO-LOG.

Pressekontakt
EURO-LOG AG
Annabelle Kliesing
Am Söldnermoos 17
85399 Hallbergmoos-München

0811/9595-201
presse@eurolog.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annabelle Kliesing, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 439 Wörter, 3735 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: EURO-LOG AG

Der IT-Dienstleister EURO-LOG wurde 1992 als ein Joint Venture der Deutsche Telekom, France Telecom und Digital Equipment gegründet. 1997 wurde das Unternehmen eine „people owned company“ und entwickelte sich zu einem der führenden Anbieter von IT- und Prozessintegration. Über 80 Mitarbeiter sorgen heute am Hauptsitz Hallbergmoos-München mit eigenen Rechenzentren, innovativen Software-Applikationen und individuellen Anbindungen für Transparenz in logistischen Prozessen.

EURO-LOG realisiert sowohl für Verlader als auch für Speditionen und Logistikdienstleister übergreifende Prozesslösungen. Dabei bindet die EURO-LOG AG ihre Lösungen flexibel an bestehende Anwendungen, z. B. SAP-Systeme, an. Der verladenden Industrie bietet EURO-LOG unter anderem Lösungen wie Supply Chain Management, Transportmanagement, Behältermanagement und Zeitfenstermanagement. Das Speditionsportal, mobile Logistiklösungen wie die App Mobile Track, die ONE LINK Auftragserfassung und Palettenmanagement sind speziell für Speditionen und Logistikdienstleister entwickelte Lösungen. Heute nutzen Kunden aus den Branchen Automotive, Industrie, Handel, Hightech, Elektronik, Konsumgüter, Chemie & Pharma, Maschinenbau, Kontraktlogistik, Spedition & Logistik und weitere die Lösungen von EURO-LOG.

Weitere Informationen finden Sie unter www.eurolog.com.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EURO-LOG AG lesen:

EURO-LOG AG | 02.12.2016

WARGITSCH & COMP. AG und EURO-LOG AG besiegeln strategische Partnerschaft

Gemeinsames Ziel der Zusammenarbeit ist es, mit hochwertigen Software-Lösungen und einem erstklassigen Kundenservice globale, multimodale Lieferketten von Unternehmen aller Branchen innovativ zu steuern. WARGITSCH & COMP. AG bringt weltweite Mar...
EURO-LOG AG | 22.11.2016

Auszeichnung „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ für Rhenus Freight Industry Solutions

  Die Plattform RSCC überzeugt durch die Gewährleistung von Transparenz in der gesamten Lieferkette: Transport- und Informationsflüsse, Prozesse, Lieferanten und Logistikpartner können in Echtzeit aktiv überwacht und gesteuert werden. Dabei wir...
EURO-LOG AG | 10.08.2016

ALSO Deutschland optimiert seine Logistikprozesse mit intelligentem SCM-System

Lieferscheine können von Lieferanten direkt im System erzeugt werden. Die verschiedenen Bestellpositionen werden angezeigt und der Lieferant kann die Artikel, die geliefert werden, markieren. Auch Mengenabweichungen können direkt angegeben werden. ...