info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MAZeT |

MAZeT bietet Update des Farbsensor-Evaluationboard MTCS-ME1

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Moderne Software für JENCOLOUR® Farbsensor-Evaluationboard MTCS-ME1


Jena, 19. September 2005 - Die MAZeT GmbH liefert unter dem Markennamen JENCOLOUR (R) nicht nur True Colour Farbsensor-ICs, sondern auch eine Reihe von Applikationsboards. Ab sofort steht das MTCS-ME1 in einem neuen Outfit und mit neuen Funktionen zur Verfügung. "Bereits vor den Herbstmessen 2005, wie z.B. die Messe VISION, möchten wir die neuen Features des Evaluationboards unseren Kunden nicht vorenthalten.“ sagt Dr. Winfried Mahler, Verantwortlicher für den Vertrieb Optoelektronik der MAZeT GmbH.
Unter der Bezeichnung „modEVA-Software“ erhält der Kunde eine erweiterte Software, die folgende Neuerungen im Firmwareupdate FWRev2.2x und SWRev1.42 in sich vereinen:
 optimierte Kommunikation über USB
 Zusätzliche Anzeige der L*u*v*-Werte
 Firmware-Erweiterung auf RS232-Interface
 Auslösen von Messungen über Taster auf dem Board
 Variable Anpassung der Grafik bis auf vollen ADC-Bereich
 Einstellbare Messverzögerung

Das Update und das Applikationsboard sind direkt bei MAZeT oder deren Vertriebspartnern erhältlich. Zum Lieferumfang des MTCS-ME1 gehören ein digitales Basisboard mit USB-Interface (alternativ I²C oder RS232), eine Reihe verschiedener applikationsspezifischer Sensorboards als Plug-Module mit Lichtquellen, Sensor und Verstärker sowie eine PC-Software zur Sensorkalibrierung, Messwertdarstellung und -ausgabe (RGB, xyz, xyY, CIE Lab, der L*u*v*). Weiterhin lieferbar sind Interface Treiber und ein API Application Programming Interface (DLL) mit Testsoftware zur Einbindung des Sensors in eigene Applikationen.

Über MAZeT
Die MAZeT GmbH ist ein führender, europäischer Entwicklungs- und Fertigungsdienstleister für industrielle Elektronik und Sensorik. Das 1992 gegründete Unternehmen mit Sitz in Jena entwickelt, fertigt und liefert kundenspezifische elektronische Baugruppen, Software und ASICs und vertreibt weltweit eigene Produkte der Marke JENCOLOUR (R). Durch das breite Technologieangebot und Applikations-Know-how ist die MAZeT GmbH auf dem Gebiet der Industrieelektronik und der Opto-Sensorik ein zuverlässiger und bewährter Servicepartner für maßgeschneiderte, kundenspezifische Lösungen. Ihre Entwicklungskompetenz und Komponenten für spezielle Anwendungen kommen unter anderem im gesamten Bereich der industriellen Messtechnik, Regel- und Automatisierungs- sowie Medizintechnik zum Einsatz.


Web: http://www.mazet.de/presse/pressemitteilungen/art05180-update-mtcs-me1/de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mandy Ahlendorf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 289 Wörter, 2426 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MAZeT lesen:

MAZeT | 01.07.2009

Spektralsensorik von MAZeT für die Prozessanalytik

Die MAZeT GmbH präsentiert Mehrbereichsspektralsensoren, auf deren Grundlage MAZeT anwendungsspezifische Sensormodule für seine Kunden entwickelt und liefert. Die Sensoren können in der Anzahl der Spektralkanäle und der spektralen Transmissionsch...
MAZeT | 20.03.2009

MAZeT bietet EnDat-IP für kundenspezifische Anwendungen

Jena, 3. März 2009 - Die MAZeT GmbH bietet den vom Urheber zertifizierten IP-Core für den EnDat-Master (Fa. Heidenhain) zur Implementierung in FPGAs oder in ASICs an. Die serielle Kommunikationsschnittstelle für rotatorische und lineare Wegmesssys...
MAZeT | 11.03.2009

Gespielt auf LEDs: LUCE - Der Ton der Farben

Jena, 11. März 2009 – Als der russische Komponist Alexander Skrjabin vor rund hundert Jahren seine Sinfonie "Prometheus" komponierte, entwickelte er dazu ein Farbenklavier, das Musik in Farbe umsetzen und so das Hörerlebnis durch eine visuelle Kom...