info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ENTIRETEC AG |

Entiretec realisiert identitätsbasiertes Multi-Service-Netzwerk als Managed Service für Kempinski

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit dem Ziel, IT-Services gruppenweit zu vereinheitlichen, setzt Luxushotelgruppe Kempinski seine Managed Service Strategie mit IT-Spezialist ENTIRETEC fort. Vier europäische Hotels nutzen bereits die Vorteile der ENTIRETEC-Lösungen für Gästeinternet...

Dresden, 26.10.2012 - Mit dem Ziel, IT-Services gruppenweit zu vereinheitlichen, setzt Luxushotelgruppe Kempinski seine Managed Service Strategie mit IT-Spezialist ENTIRETEC fort. Vier europäische Hotels nutzen bereits die Vorteile der ENTIRETEC-Lösungen für Gästeinternet und Multi-Service-Netzwerk als Managed Service. Weitere Kempinski Hotels sowie Lösungen für Digital Signage und nutzergesteuertes In-Room-Entertainment sollen folgen.

Nach der erfolgreichen Umsetzung des Pilotprojektes im traditionsreichen Kempinski Grand Hotel des Bains St. Moritz setzen nun auch das Hotel Adlon Kempinski Berlin, Kempinski Hotel "Das Tirol" Kitzbühel und Kempinski Cathedrale Square Vilnius auf das maßgeschneiderte Managed Service Konzept von ENTIRETEC.

Dieses Konzept beinhaltet sowohl das zentrale Management aller gruppenweit genutzten Services der Bereiche Netzwerkinfrastruktur, -sicherheit und -management als auch intelligente Lösungen für identitätbasiertes Gästeinternet sowie nutzergesteuertes In-Room-Entertainment.

Multi-Service-Netzwerk als Managed Service

Bisher getrennte Netzwerkbereiche wurden ohne Ausfallzeiten zu einem hochredundanten Multi-Service-Netzwerk zusammengeführt, um darauf neue Komponenten für Multimedia und Kommunikation aufzusetzen. Die komplette Infrastruktur betreibt ENTIRETEC als Managed Service. Dies verringert den administrativen Aufwand für Kempinski, so dass sich die Hotelgruppe auf ihr Kerngeschäft konzentrieren kann - Hotels zu managen und dem Gast einen exzellenten Service bieten.

Thomas Herrmann, CEO von ENTIRETEC, ist stolz, Kempinski als Kunden benennen zu dürfen: "Nach monatelanger gemeinsamer Arbeit, freuen wir uns, eine Weltmarke wie Kempinski mit unserem Managed Service Konzept begeistert zu haben. Damit schaffen wir Kempinski eine Basis, die gesamte IT-Infrastruktur und alle Services künftig flexibel, hotelübergreifend zu erweitern und diese an sich verändernde Geschäftsstrategien oder wirtschaftliche Rahmenbedingungen anzupassen."

Identitätsbasiertes Gästeinternet

CLT SECTOR von ENTIRETEC ermöglicht den Gästen Europas ältester Luxushotelgruppe fortan einen identitätsbasierten und hochsicheren Zugang zu Netzwerkressourcen und Internet und löst die bisherigen, reinen HSIA-Lösungen ab. Über eine intuitiv bedienbare Landing Page im eleganten CI-Design und Workflow von Kempinski meldet sich der Gast an und bekommt automatisch die Services zur Verfügung gestellt, für die er autorisiert ist.

Durch die Anbindung an das hoteleigene Property Management System greift CLT SECTOR auf die bestehenden Gästedaten zurück und ermöglicht so personen- oder gruppenbezogene Internetdienste wie z.B. unterschiedliche Bandbreiten und Abrechnungsmodelle je nach Status des Gastes genauso wie Virtual Conferencing.

Mit den Inroom-Access-Device für WLAN und LAN des Hardware-Partners Hewlett Packard sind alle Räume mit der optimalen Verbindung ausgestattet. Damit legt das Konzept von ENTIRETEC besonderen Fokus auf mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets. Der Gast kann somit die ihm zustehenden Services in allen Hotelbereichen, egal ob Zimmer, Restaurant, Lobby, Wellnessbereich etc., nutzen.

Dominik Lefevre, Regional Information Technology Director, Europe, Hotel Adlon Kempinski, begrüßt zudem die Rücksichtnahme auf das operative Geschäft: "Die Konzeptumsetzung wurde im Vorfeld von ENTIRETEC bis ins Detail geplant, so dass die Implementierung kaum spürbar für unser Gäste war. Damit beweist ENTIRETEC nicht nur technologisches Know-How, sondern auch das nötige Fingerspitzengefühl für die Bedürfnisse eines 5-Sterne-Hauses."

Modernstes Digital Signage und nutzergesteuertes In-Room-Entertainment

Weitere Multimedia- und Kommunikationslösungen von ENTIRETEC ergänzen den umfassenden Gästeservice der Hotellgruppe. So können mittels CLT SIGNAGE Informationen zielgerichtet und zentral gesteuert an die Hotelgäste kommuniziert werden. Ebenso bietet die Multimedia-Plattform CLT VISION dem Gast nutzergesteuertes In-room-Entertainment. Vielfältige Inhalte wie Video/Music on Demand, IPTV, IP Radio, Video Conferencing und Infotainment mit Web und Messaging Funktionen können integriert und zentral gesteuert werden.

Jeremy Ward, Senior Vice President Information Technology, Kempinski Hotels, bestätigt: "Unsere Gäste haben höchste Ansprüche an Service und Komfort. Mit der personalisierten Gästeinternet-Lösung und dem hochverfügbaren, Multiservice Netzwerk von ENTIRETEC können wir die Nutzer aktiv ansprechen und geben ihnen eine sichere und individuell für sie erstellte Umgebung online. Schon jetzt zeigt uns das positive Feedback unsere Hotelgäste und Mitarbeiter, dass wir mit dieser Lösung einen innovativen Schritt gegangen sind und damit unsere Kundenbindung verstärken".

Über Kempinski

Gegründet im Jahre 1897, sind die Kempinski Hotels die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Insgesamt betreibt Kempinski 74 Fünf-Sterne-Hotels in 32 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika und Asien erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Darin zeigt sich die Expansionsstärke des Unternehmens. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Kempinski ist zudem Gründungsmitglied des weltweit tätigen Hotelnetzwerkes Global Hotel Alliance (GHA).

www.kempinski.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 668 Wörter, 5717 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ENTIRETEC AG lesen:

ENTIRETEC AG | 16.01.2008

ENTIRETEC DATA CENTER - Bedarfsgerechte Lösungen in hochsicherer Umgebung

Mit dem Neubau der Firmenzentrale in Dresden, dem ENTIRETEC OFFICE CENTER, hat die ENTIRETEC AG mit einem eigenen Rechenzentrum ihr persönliches „Gehirn“ installiert und gewährleistet dadurch modernste Technologien in einer hochverfügbaren Umgeb...
ENTIRETEC AG | 16.01.2008

Technologische Evolution im Marketing Business Center in Pfäffikon/Schweiz

Um den derzeitigen und zukünftigen technischen Ansprüchen beim Telefonieren erfolgreich zu begegnen, wurde von der ENTIRETEC Switzerland für das Marketing Business Center in Pfäffikon/Schweiz eine komponentenreiche IP-Telefonie-Anlage implementie...
ENTIRETEC AG | 10.01.2008

High-Tech-Neubau wird neues Zuhause der ENTIRETEC AG

Das Gewerbegebiet Dresden-Coschütz im Süden der Landeshauptstadt Dresden ist seit kurzem das neue Zuhause der weltweit erfolgreich agierenden Netzwerk- und Kommunikationsexperten ENTIRETEC AG. Mit dem Neubau des High-Tech-Hauses wurde auf einer ...