info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BellandVision |

BellandVision präsentiert effiziente und innovative Dienstleistungen auf Deutschem Handelskongress 2005 in Berlin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die BellandVision GmbH aus dem fränkischen Pegnitz präsentiert auf dem Deutschen Handelskongress und der begleitenden Fachmesse „Retail World 2005“effiziente und innovative Dienstleistungen. Die führende Dialogplattform von Handel, Dienstleistern und Konsumgüterherstellern findet am 18. und 19. Oktober in Berlin statt. Mit einer Palette von maßgeschneiderten Angeboten für die Selbstentsorgung von Verkaufsverpackungen, die Entsorgung von Elektroaltgeräten und das Management von bepfandeten Einweggetränkeverpackungen sowie der Vorstellung des innovativen BELLAND®Materials will BellandVision den hohen Erwartungen der Fachbesucher von Handelsunternehmen und Herstellern gerecht werden.

Unter dem Dach der BELLAND – Deutsche Wertstoffgemeinschaft managt BellandVision seit 1999 erfolgreich die BellandSelbstentsorgergemeinschaft als modernes Finanz- und Logistiksystem für die Erfassung und Verwertung gebrauchter Verkaufsverpackungen. Bereits mehr als 1.000 Hersteller rechnen ihre Lizenzgebühren für über 100 namhafte Unternehmen aus den Bereichen Lebensmittelhandel, Drogerie- und Baumärkte über BellandVision ab. Mit seinem wachstumsorientierten und kostengünstigen Angebot erfüllt BellandVision die gleichen umweltpolitischen Standards wie duale Systeme. Damit hat BellandVision im einst monopolisierten Markt der Entsorgung gebrauchter Verkaufsverpackungen maßgeblich den lange vermissten Wettbewerb ausgelöst. Davon profitieren alle Lizenznehmer seit Jahren durch mehrfache und signifikante Preissenkungen bei den DSD-Gebühren.

Mit dem innovativen BELLAND®Material trägt BellandVision zu einer nachhaltigen Lösung ökologischer Probleme bei. Mit BELLAND®Material realisiert das fränkische Unternehmen vorbildlich geschlossene Materialkreisläufe. Es vereint die hervorragenden Anwendungseigenschaften von Kunststoffen mit den bewährten Recyclingeigenschaften von Papier. Das beim Recycling selbst aus gemischten und verschmutzten Abfällen in sortenreiner und molekular gereinigter Form zurück gewonnene Material kann auf der gleichen Veredelungsstufe wie das Ausgangsmaterial immer wieder verwandt werden – und ist dabei besonders für Lebensmittelverpackungen geeignet. Die Energie des eingesetzten Erdöls bleibt ebenso im Material erhalten wie die Veredelungsenergie. Der innovative Kunststoff wird zurzeit überwiegend in Form von Cateringgeschirr bei Großveranstaltungen eingesetzt – z.B. in Münchens moderner Allianz-Arena, im Nürnberger Frankenstadion und in Frankfurts Commerzbank-Arena. In die Entwicklung des High-Tech-Materials wurden bisher über 150 Millionen Euro investiert.

Ansprechpartner: Jost Vielhaber, BellandVision GmbH Büro Berlin, Tel. 030 / 28045797, Email: jost.vielhaber@bellandvision.de

Web: http://www.bellandvision.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, nic.pr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 231 Wörter, 2066 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BellandVision lesen:

BellandVision | 10.08.2006

Hamburgs AOL-Arena zeigt Flagge für mehr Umweltschutz

Berlin - Ab dem 12. August zeigt Hamburgs AOL-Arena Flagge für mehr Umweltschutz, Sicherheit und Gästefreundlichkeit beim Catering. Die Fans des Bundesliga-Spitzenclubs Hamburger SV kennen die komfortablen Trinkbecher aus BELLAND®Material schon vo...
BellandVision | 30.06.2006

Bundesgerichtshof weist Klage des Branchenriesen DSD ab

Berlin/Pegnitz - Der Bundesgerichtshof hat die Revisionsklage des marktbeherrschenden Unternehmens Duales System Deutschland (DSD) GmbH gegen den fränkischen Mittelständler BellandVision GmbH in vollem Umfang kostenpflichtig zurückgewiesen. Der BG...
BellandVision | 08.06.2006

Umweltfreundliche Getränkebecher aus dem recycelbaren BELLAND®Material in allen Stadien der Fußball-WM im Einsatz

Berlin/Pegnitz, 8. Juni 2006 - Im Pressebereich aller zwölf Stadien der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland kommen die umweltfreundlichen Getränkebecher aus dem recycelbaren BELLAND®Material zum Einsatz. Die Entscheidung für diese moderne C...