info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Insight Instruments – DI. Dr. Kropfreiter |

Insight Instruments – DI. Dr. Kropfreiter

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ärzte sehen die stark wachsende Zahl an Erkrankungen am sogenannten Burn-out-Syndrom mit Besorgnis. Seit Jahren ist das Krankheitsbild bekannt und wird schon lange nicht mehr als Modediagnose in einer stark karriereorientierten Gesellschaft betrachtet. Vielmehr belegen aktuelle Studien, dass das Burn-out-Syndrom, also das "Ausgebranntsein" mittlerweile zwei von drei Managern betrifft. Tendenz steigend, mittlerweile beklagt jeder zweite Arbeitnehmer zu hohes Arbeitstempo und wachsenden Zeitdruck, berichtet über zunehmende Monotonie am Arbeitsplatz.
Das Problematische am Burn-out-Syndrom ist die schleichende Erschöpfung, die damit einhergeht, welche darin gipfelt, dass Betroffene sowohl körperlich als auch emotional die Fähigkeit der Stressverarbeitung gänzlich verlieren. Langsam, oft über Jahre hinweg laugen Betroffene aus, nehmen Müdigkeit und Erschöpfung zu. Wenn schließlich das Eingeständnis der eigenen Erkrankung erfolgt, ist es meist schon zu spät, die antrainierten Verhaltensmuster abzulegen, aus dem Kreislauf des Ausgebranntseins auszubrechen und Körper und Seele Erholung zuzugestehen. Häufig bedarf es der Hilfestellung Außenstehender um die Symptome als Alarmzeichen und nicht als Schwäche zu verstehen.
Bei der Behandlung und Prävention hat sich in den letzten Jahren vor allem eine Methode bewährt: Biofeedback. Lange Jahre war die Methode nur Wissenschaftlern an Universitäten bekannt, doch findet Sie sich in jüngerer Zeit auch zunehmend auch im therapeutischen Behandlungsrepertoir von Medizinern und Psychologen. Mit dafür verantwortlich: Dr. Dieter Kropfreiter mit seiner Firma Insight Instruments. Vor zwanzig Jahren führte er die Methode am deutschen Markt ein und machte Sie einem größerem Publikum bekannt. Die notwendigen Instrumente dazu entwickeln er und das Team von Insight Instruments selbst.
Das Prinzip der Methode besteht darin Betroffenen Einsicht in jene körperlichen Prozesse zu gewähren, welche mit den unbewussten Stressreaktionen einhergehen. Der Erfolg des Biofeedbacks liegt darin begründet, dass Patienten in einem nächsten Schritt lernen diese Reaktionen zu steuern, und Stress dadurch bereits in der Entstehung erfolgreich bekämpfen. Durch das Training mit Biofeedback wird der Patient in die Lage versetzt körpereigene Regenerationsprozesse wieder in Gang zu setzen.
Interessierten sei ein Blick auf die Firmenhomepage http://www.biofeedback.co.at nahegelegt; Therapeuten finden dort wissenschaftliche Studien, sowie Informationen zu Geräten und Fortbildungen, betroffene Patienten können die Firmendatenbank nach einem geeigneten Therapeuten in Ihrer Nähe durchforsten, oder näheres über die Hintergründe ihrer Beschwerden erfahren.
Biofeedback unterscheidet sich von Methoden wie der Bioresonanz durch seine wissenschaftliche Fundierung und die Anerkennung, die es in Therapeutenkreisen findet. Während in der Anfangszeit nur wenige 'Auserwählte' Zugang zu Therapiemöglichkeiten hatten, setzen heute bereits über 2500 Ärzte, Psychologen und Reha-Kliniken auf die Methode. Einen vorläufigen Höhepunkt in seiner Verwendung findet Biofeedback wahrscheinlich in der psychosomatischen Klinik Chiemseeblick in der wöchentlich über 60 Patienten mit der Methode behandelt werden, sowohl in Einzel- als auch in Gruppentherapie. Der Erfolg spricht für sich.
Unternehmen entwickeln Balance-Strategien
Den Zusammenhang zwischen privater und beruflicher Belastung persönlicher Leistungsfähigkeit haben Unternehmer längst erkannt. Ihren Beschäftigten bieten sie arbeitspsychologische Unterstützung an, fördern aktiv die Balance im Leben ihrer Mitarbeiter. Viele Unternehmen machen sich bewusst Gedanken über die konkrete Entlastung ihrer Beschäftigten zur Förderung ihrer Produktivität. Modelle der Job-Auszeit, die in Anspruch genommen werden können, um der Kinderbetreuung gerecht werden zu können sind das Ergebnis dieser Überlegungen. Weiterhin werden gezielt Weiterbildungsprogramme im Stressmanagement und Maßnahmen zur Gesundheitserhaltung und -förderung geboten. Die Unternehmen haben erkannt, dass es wichtig ist, qualifizierte Arbeitskräfte vor Ausfällen zu schützen – auch in ihrem eigenen Interesse.
Auch hierbei kann Biofeedback helfen, indem mittels eines kurzen Stresstests körperliche Reaktionen auf Stress sichtbar gemacht werden. Die dadurch gesteigerte Sensibilisierung auf Stress geht mit einer gesteigerten Motivation einher selbst etwas dagegen zu unternehmen, beispielsweise Entspannungsübungen zu erlernen die zu einer messbaren Erhöhung der Regenerationsfähigkeit führen.
Pressekontakt:
Insight Instruments – DI. Dr. Kropfreiter
Herr DI Dr. Dieter Kropfreiter
Steglandweg 5
5400 Hallein
00436765229710
dk at insight.co.at
http://www.biofeedback.co.at


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susanne Hofmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 580 Wörter, 4807 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Insight Instruments – DI. Dr. Kropfreiter


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema