info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Clarent Corporation |

Kiwwi setzt für sein VoIP Netzwerk auf Clarent

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Der in Zentral- und Osteuropa aktive Telekommunikationsanbieter entscheidet sich für einen kompletten Neuansatz mit den IP-Lösungen von Clarent


Redwood City / Nürnberg, Clarent® Corporation (Nasdaq: CLRN), ein führender Anbieter von Voice Lösungen für Next Generation Netzwerke, kündigt an, dass die Kiwwi CEE Holding AG die Voice Lösungen von Clarent für den Aufbau eines umfangreichen IP Kommunikationsnetzwerkes einsetzen wird. Die Clarent Lösung wird bei Kiwwi, einem Telekommunikations- und Internet Provider in Zentral- und Osteuropa, die zuvor installierte VoIP Anwendung eines anderen amerikanischen Anbieters ersetzen.

Mit dem Unternehmen Kiwwi, das Voice Services und Internetzugänge für Endkunden und Firmenkunden in Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Polen und Slowenien anbietet, konnte Clarent im schnell wachsenden, osteuropäischen Telekommunikationsmarkt einen strategisch wichtigen Neukunden gewinnen, um seine Marktpräsenz weiter auszubauen. So schätzt IDC, dass in Osteuropa der Markt für Telekom Netzwerkservices von US-$ 8,8 Mrd. im Jahre 1998 auf US-$ 17 Mrd. im Jahre 2003 anwachsen wird. Kiwwi hat inzwischen die Installation von Clarent Softswitches, einschließlich des Clarent Command Center und der Clarent Gateways, an allen 36 in Zentral- und Osteuropa bestehenden Points of Presence (POP’s) abgeschlossen. Ausserdem ist Kiwwi dabei, seine Geschäftsaktivitäten auf zwei weitere Länder auszudehnen.

Kiwwi hat Clarent Softswitches und Clarent Gateways über das gesamte Servicegebiet hinweg installiert und sowohl untereinander als auch mit Kiwwi’s internationalem Termination POP in Wien verbunden. Über die Clarent Softswitches wird innerhalb des Kiwwi IP-Kommunikationsnetzwerkes das Billing integriert und das Call Management abgewickelt. Dabei können hunderttausende zeitgleich stattfindende Telefongespräche gemanagt werden. Clarent wird Kiwwi dabei unterstützen, den Support und das Training, die für den Einsatz und die Instandhaltung eines kompletten VoIP Netzwerks notwendig sind, bereit zu stellen.

Durch die Implementierung eines auf Clarent Technologie basierenden Netzwerks wurde Kiwwi zudem “Minutes Exchange”-Partner innerhalb des internationalen Verbundes von Service Providern und Carriern, die ebenfalls mit Clarent Anwendungen arbeiten. Mit Hilfe der Clarent Clearinghouse Lösungen kann Kiwwi mit anderen Clarent-basierten Netzwerken überall in der Welt kommunizieren und Netzwerkressourcen, Kunden und Services teilen. Derzeit nutzt Kiwwi diese Clearinghouse Funktionalität, indem das Unternehmen großen, zentral- und osteuropäischen Telefoncarriern Wholesale Services zur Verfügung stellt.

“Die komplette und zukunftsweisende Lösung hat uns überzeugt, auf Clarent als Lieferanten für die von uns benötigte VoIP-Technologie zu setzen,” so Arnaud Eneé, CEO von Kiwwi. “Es ist bekannt, dass Telekommunikationsanbieter überall in der Welt von den einfachen Integrationsmöglichkeiten, der hohen Skalierbarkeit und den anspruchsvollen Lösungen, die Clarent anbietet, profitieren. Da auch unser Netzwerk jetzt die Vorteile dieser Lösungen nutzt, werden wir den Umfang der Services für unsere Kunden in Zentral- und Osteuropa noch erweitern können.” “Kiwwi’s Entscheidung für Clarent hat unsere Marktposition weiter gestärkt. Sie zeigt, dass wir gegenüber anderen Anbietern engagiert auftreten und Marktanteile hinzugewinnen.,” so Mike Vargo, CEO der Clarent Corporation.

Über Kiwwi

Kiwwi ist ein multinationales Telekommunikations- und Internet- Unternehmen mit Geschäftsaktivitäten in fünf Ländern innerhalb Zentral- und Osteuropas. Kiwwi wurde im Juni 2000 von einem hochqualifizierten Management Team aus dem Telekom und Start-Up-Bereich gegründet. Ziel des Unternehmens ist es, die fortschreitende Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes in den CEE Ländern auszunutzen. Derzeit bietet Kiwwi seine Services in den Ländern Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien und Polen an. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Wien.

Weitere Informationen über Kiwwi erhalten Sie unter www.kiwwi.com.

Über Clarent Corporation

Clarent Corporation (NASDAQ: CLRN) ist der weltweit führende Anbieter von intelligenten Software-gesteuerten Produkten für die neue Generation IP-basierender Kommunikations-Netzwerke. Dank Clarent können Verbindungen zwischen den unterschiedlichen Netzen der Communication Service Provider hergestellt werden und die Basis für die weltweite Präsenz von mehr als 260 Telekom-Service-Providern wie AT&T, NTT, Concert und China Telecom geschaffen werden. Die Softwareplattform von Clarent unterstützt Innovationen, indem sie Carriern ermöglicht, unbegrenzt neue Features für Kunden und Unternehmen zu entwickeln. Clarent wurde im Juli 1996 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Redwood City, Kalifornien. Außerdem unterhält Clarent Niederlassungen in Asien, Europa, Lateinamerika und Nordamerika. Weitere Informationen über Clarent erhalten Sie unter www.clarent.com.

###

Clarent ist eingetragenes Warenzeichen der Clarent Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Zuständigkeitsbereichen. Alle anderen erwähnten Unternehmen oder Produktnamen können Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der respektiven Unternehmen sein, mit denen sie im Zusammenhang stehen.


Web: http://www.hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Lange, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 638 Wörter, 5214 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Clarent Corporation lesen:

Clarent Corporation | 22.03.2002

Clarent laut iLocus Report im vierten Jahr in Folge einer der führenden IP-Telefonie Anbieter

Redwood City / Hannover, 13. - 20. März 2002 - Clarent® Corporation (OTC: CLRN), ein führender Anbieter von Softswitch-Lösungen für Next Generation Netzwerke, ist laut dem iLocus Report ’Global IP Telephony Market 2001’ vom Februar 2002 wieder...
Clarent Corporation | 22.03.2002

Clarent kündigt SIP-Erweiterung der NetPerformer Produktlinie an

Redwood City / Hannover, 13. - 20. März 2002 - Clarent® Corporation (OTC: CLRN), ein führender Anbieter von Softswitch-Lösungen für Next Generation Netzwerke, gibt die Verfügbarkeit des Clarent NetPerformer® Enterprise Gateways (EG) bekannt. N...
Clarent Corporation | 19.03.2002

Verteilter VoIP-Softswitch von Clarent bietet sowohl Carrier-Class als auch Standard-basierte Interoperabilität

Redwood City / Hannover, 13. - 20. März 2002 - Clarent® Corporation (OTC: CLRN), ein führender Anbieter von Softswitch-Lösungen für Next Generation Netzwerke, hat nach achtzehn Monaten jetzt die Umwandlung seiner VoIP-Plattform-Komponenten hin z...