info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schneider Digital Josef J. Schneider e. K. |

Mini VR-Wall - die Revolution in der VR-Technik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Schneider Digital setzt neue Maßstäbe in der stereoskopischen Darstellung. Die neue mini VR-Wall von Schneider Digital - preiswert, flexibel und universell einsetzbar, von CAD/CAM, über Prototyping bis hin zum Einsatz in der Medizintechnik.

Schneider Digital ist Spezialist für professionelle 3D Hardware und ist einer der führenden Spezialisten rund um 3D-Technologien. Das neuste Produkt ist die mini VR-Wall und setzt Maßstäbe in der großflächigen VR-Technik. Mit dieser 3D Wall können stereoskopische Daten so dargestellt werden, dass der Betrachter in eine virtuelle Welt eintaucht - und das bei minimalem Platzbedarf und maximaler Mobilität.

Neue Maßstäbe in der 3D Technik
Die mini VR-Wall von Schneider Digital ist ein transportabler plug-and-play 3D VR Screen, mit einer Bildfläche von 5,30 m auf 2,25 m. Das Bild besitzt eine Auflösung von sechs Megapixeln (6 MP) und einer Pixelgröße von gerade einmal 1,5 mm. Die Lightengines erreichen eine Helligkeit von 6 x 2500 Ansi-Lumen. Innovativ ist auch die extrem flache Bautiefe von nur 62 cm. Durch die Mindestraumhöhe von 2,70 m und der geringen Wärmeentwicklung sind keinerlei bauliche Veränderungen an Räumen notwendig.

Flexible Einsatzbereiche der mini VR-Wall
Die 3D Wall von Schneider Digital ist äußerst flexibel und dadurch für unterschiedlichste Einsatzbereiche ausgelegt. Dank der modularen Konstruktion lässt sie sich unkompliziert Auf- und Abbauen. Ihre hohe Mobilität durch den einfachen Transport eignet sich vor allem für den Einsatz auf Messen, Events und bei Kunden vor Ort. Eine einfache Bedienung und die Verwendung der bereits vorhandenen Anwendungssoftware, machen sie noch universeller einsetzbar.

Anwendung in unterschiedlichsten Branchen
Stereoskopische Darstellungen finden in immer zahlreicheren Wirtschaftszweigen ihre Anwendung. So etwa im digitalen Prototyping. Hier kann mit Hilfe der mini VR-Wall von Schneider Digital ein kontinuierlicher Verfeinerungsprozess des Modells mit dem Produktkonzept erreicht werden. Das reduziert Kosten und verkürzt die Entwicklungszeit deutlich, da kein Modell des Prototyps erstellt werden muss. Geo-Informatik nutzt die stereoskopische Visualisierung zur Abbildung komplexer Stadtmodelle. In der Medizintechnik dient die 3D-Analyse und Simulation der Molekularforschung, der Tomo- und Mammografie und der digitalen Operationsvorbereitung. Durch die kurze Latenzzeit von nur einem Frame und die High-End 3D Darstellung ist die mini VR Wall sogar als Flugsimulator geeignet.

Überzeugender Nutzen auch für mittelständische Unternehmen
Die mini VR-Wall von Schneider Digital ist transportabel und durch ihr modulares System einfach aufzubauen, was sie besonders flexibel im Einsatz macht. Die Wall ist eine zukunftssichere Investition, da sie jederzeit aufgerüstet werden kann. Im Vergleich zu anderen VR-Walls im High-End-Bereich besticht die neue mini VR-Wall von Schneider Digital mit einem besonders günstigen Preis. Dadurch wird die Möglichkeit, stereoskopische Daten zu bearbeiten auch für mittelständische Unternehmen reizvoll.

Factbox mini VR-Wall:
-Transportabler plug-and-play 3D VR Screen
-Bildfläche 5,30 x 2,25m, 6 Megapixel Auflösung, 1,5 mm Pixelgröße
-6x 2500 Ansi-Lumen Helligkeit
-Bautiefe 62 cm
-Mindestraumhöhe 2,70 m, keine baulichen Veränderungen notwendig
-Aufprojektion und Rückprojektion möglich
-Neue Lightengines, bis zu 6 Signaleingänge an der Unit der mini VR-Wall (VGA, HDMI, Display Port, Dual-Link-DVI)

Schneider Digital - Das Unternehmen:
Das 1995 von Josef J. Schneider gegründete und europaweit tätige Unternehmen hat seinen Ursprung in der Produktion und dem Vertrieb von Grafikkarten, Workstations und Servern. Mittlerweile hat sich das in Miesbach sitzende Unternehmen auf die Herstellung und Distribution von professioneller 3D Hardware, zum Beispiel der mini VR-Wall spezialisiert. Die Produkte finden ihren Einsatzbereich vor allem in grafikintensiven Computeranwendungen wie Geo-Informationssystemen, CAx, Architektur, Forschung, Medizin, Animation, Film, TV und Digital Imaging. Durch jahrelange Erfahrung bietet Schneider Digital Fachkompetenz durch Detailwissen und individuelle Lösungen für unterschiedlichste Ansprüche. Weiter Informationen www.schneider-digital.com und www.vrwall.com


Schneider Digital Pressekontakt:
LEAD Industrie-Marketing GmbH
André Geßner
Wallbergstr. 3
D-83703 Gmund
Tel.: +49 80 22 - 91 53 188 Fax: +49 80 22 - 91 53 189
E-Mail: agessner@lead-industrie-marketing.de
Internet: www.lead-industrie-marketing.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, André Geßner (Tel.: +49 80 22 - 91 53 188), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 547 Wörter, 4367 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Schneider Digital Josef J. Schneider e. K.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema