info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Droste Verlag |

Doing Business - Bericht der Weltbank hilft Wachstumshindernisse zu beseitigen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


„Doing Business in 2005“ – die von der Weltbank herausgegebene Studie bietet Unternehmen und Volkswirten eine Art Handbuch, wie sie den globalen Wettkampf erfolgreich bestehen können

Neben vielen anderen Ländern leidet auch Deutschland unter einem schwachen Wirtschaftswachstum. Bisher ist es nur wenigen betroffenen Regierungen gelungen die Geschäftstätigkeiten ihrer Volkswirtschaften erfolgreich anzukurbeln, da wachstumsfördernde Maßnahmen häufig an einem Übermaß von Regulierungen scheitern.
„Doing Business in 2005“ ist der zweite in einer Reihe von der Weltbank jährlich herausgegebenen Berichte, die untersuchen, wie Art und Umfang von Regulierungen unternehmerische Aktivität fördern oder sie behindern.
Neue quantitative Indikatoren von wirtschaftlichen Regulierungen und ihre Durchsetzung können zwischen 145 Ländern- von Albanien bis Simbabwe- sowie im Zeitverlauf in einer Art Benchmark verglichen werden. Dazu gehören Indikatoren zu Unternehmensgründung, Einstellung und Entlassung von Mitarbeitern, Eigentumseintragung, Durchsetzung von Verträgen, die Möglichkeiten der Kreditaufnahme, Investorenschutz und Unternehmensschließung.
Die Indikatoren werden genutzt, um wirtschaftliche und soziale Ergebnisse wie Produktivität, Investitionen, informelle Wirtschaft, Korruption, Arbeitslosigkeit und Armut zu analysieren und aufzuzeigen, welche Reformen wo und weshalb wirksam waren.
Der Bericht der Weltbank bietet auch deutschen Unternehmen konkrete Hinweise zu den im jeweiligen Land und in den Unternehmen herrschenden Problemen aber auch zu den vorhandenen Chancen.


Doing Business in 2005
Wachstumshindernisse beseitigen
Die Weltbank (Hrsg.)
Droste Verlag / Düsseldorf
Broschur, 175 Seiten, € 29,95
zahlreiche Abbildungen und Diagramme
ISBN 3-7700-1215-1
Oktober 2005



Für weitere Informationen:
Gabriele Becker
Die Agentur für Presse & Öffentlichkeit
Am Schnepfenweg 33, 80995 München
Tel. 089-15820206, FAX 089-15820208
E-Mail info@becker-pr.de


Web: http://www.drosteverlag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gabriele Becker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 198 Wörter, 1834 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Droste Verlag lesen:

Droste Verlag | 09.05.2006

Chancengleichheit und Entwicklung - Weltentwicklungsbericht 2006

Ungleichheiten in Einkommen, Gesundheit sowie Bildung und Ausbildung sind in vielen Entwicklungsländern seit langem tägliche Realität. Gerechtigkeit und Entwicklung – das sind die Ziele, die der neue Weltentwicklungsbericht 2006 „Chancengleichhe...
Droste Verlag | 25.04.2005

Steht die Welt vor dem Abgrund?

Unsere Welt war und ist bis heute vielfach bedroht durch Kriege, Armut, Hunger, Klimaänderung, Umweltzerstörung, Terrorismus, Drogen, Korruption und fragwürdige Regierungen. Das Thema Entwicklungspolitik hat daher in den letzten Jahren in der öff...
Droste Verlag | 14.03.2005

Von höchster Priorität: Die Verbesserung des Investitionsklimas

München / Düsseldorf: Von Kleinunternehmen bis hin zu multinationalen Konzernen: Sie alle spielen eine zentrale Rolle für das weltweite Wachstum und die Verringerung der Armut, denn ihre Investitionsentscheidungen beeinflussen die Entwicklung von...