info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DC |

exponet Köln 2001: Sprungbrett für das Geschäftsjahr 2002

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Aussteller bewerten die Messe als Standortbestimmung in der IT


"Ich sehe die exponet als Sprungbrett für das Geschäftsjahr 2002", urteilt Peter B. Záboji, CEO von Tenovis. "Viele Besucher informieren sich gegen Ende des Jahres über neueste Entwicklungen, um sie bei ihren Planungen zu berücksichtigen. Tenovis wird seine Stärke in der Verbindung von Sprach-und Datenkommunikation beweisen", so Záboji weiter.

Ähnlich bewerten weitere Unternehmen die Messe als Standortbestimmung für die Entwicklung der IT-Technologie im Wirtschaftsmarkt Deutschland. Für Christian A. Hufnagl, Vorsitzender der Geschäftsführung T-Systems International, ist "die exponet ein Schaufenster für tragfähige Lösungen im Zeitalter der digitalen Wirtschaft: e-Business der Real Economy. Die internationalen Besucher sind eine wichtige Zielgruppe für T-Systems. Viele der Aussteller sind ausserdem Partner und Kunden unseres Unternehmens, so dass wir die Messe auch zum Austausch mit den
Mitausstellern suchen".

Günter Junk, Geschäftsführer von Cisco Systems Deutschland, wird seine KeyNote auf der exponet programmatisch unter das Thema stellen: "Das Internet ist wichtiger denn je. Ciscos Geschäftsstrategien in der Internet Wirtschaft am Standort Deutschland".

Auch Corning zeigt Flagge mit einem grossen Auftritt, "da die exponet die ideale Plattform ist, ins Gespräch mit unseren Kunden zu kommen und in professioneller Atmosphäre unsere Vision und unser Produktspektrum vorzustellen. Wir freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche exponet 2001", heisst es beim Corning Messe-Team rund um Rudolf Sammüller, European Marketing Director.

Weitere Global Player wie Siemens, AT&T, Deutsche Telekom, Alcatel, Avaya, Marconi, Hewlett-Packard, Vodafone und andere mehr präsentieren sich auf der exponet mit ihrem Gesamt-Portfolio, um sich gerade auch im aktuell schwierigen Wirtschaftsumfeld zu positionieren, Märkte besetzt zu halten und für Kunden im kommenden Geschäftsjahr präsent zu sein.

Thematisch im Mittelpunkt auf der diesjährigen exponet stehen tragfähige Entwicklungen bei Mobile Business, IT- Security und Konvergenz der Netze.

Darüber hinaus werden auf den Bühnen und Foren aktuelle Trends bei eLogistics, eProcurement, Knowledge Management, Private Networking, eFinance oder eGovernment vorgestellt. Jeweils anwenderorientiert und auf Umsetzbarkeit und Nutzen hin überprüft.

Diese strikte Orientierung auf den Markt und die IT-Anwender aus Grossindustrie, Banken/Versicherungswirtschaft, Mittelstand und Öffentlicher Verwaltung ist, so Nikolaus E. Bauer, Geschäftsführer des Messeveranstalters DC Europe, einer der Gründe für den Erfolg. "Seit mittlerweile 11 Jahren hat die exponet an ihrem Konzept festgehalten, nicht auf kurzfristig boomende Themen zu setzen, sondern kritisch zu hinterfragen, welche innovative Trends das Potential besitzen, in bestehende und erprobte IT-Gesamtstrukturen integriert zu werden. Der Erfolg gibt uns Recht. Die exponet 2001 ist Spiegelbild des Marktes. Hier wird sich zeigen, welche Produkte und Lösungen von den Anwendern angenommen und in weitreichende Investitionen für das Geschäftsjahr 2002 umgesetzt werden", so Bauer abschliessend.

Profil: Die exponet Köln 2001, 11. Internationale Fachmesse und Congresse für Informationstechnologie, 20.-22. November 2001, Messegelände Köln.

Weitere Messeinformationen über: www.exponet.de


Web: http://www.exponet.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kerstin Möller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 374 Wörter, 3016 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DC lesen:

DC | 30.08.2002

Nach CeBIT-Öffnung für Spielkonsolen-Kids und SYSTEMS-Debakel:

Wer allerdings glaubt, diese Nachrichten sind ein getreues Spiegelbild des Zustandes der IT-Branche, liegt nicht ganz richtig. Denn gerade bei reduzierten Messe-Budgets entscheiden sich die Unternehmen für die Messeplattform mit den höchsten Erfolg...
DC | 19.10.2001

exponet-unbeeindruckt von schwacher Messe-Konjunktur

Starnberg, 19. Oktober 2001 - "Das Internet ist wichtiger denn je" ist der programmatische Titel der KeyNote von Günter Junk, Geschäftsführer Cisco Systems Deutschland, der die Geschäftsstrategien in der Internet Wirtschaft am Standort Deutschlan...