info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Freund+Dirks GmbH |

Freund+Dirks informiert sich auf der PSI-Entwicklertagung in Aschaffenburg über Software-Trends im Bereich der Energieversorgung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der PSI Konzern – Entwickler von Softwarelösungen und kompletten Systemen für Energieversorger und Industrie – veranstaltete vom 22. bis 23. November 2012 die PSI Infotage in der Stadthalle Aschaffenburg. Auch Dirk Dirks, Geschäftsführer von dem Weiterbildungsunternehmen Freund+Dirks in Weilrod und Jens Heuser, Weiterbildungsberater, besuchten die Veranstaltung und folgten damit der Einladung von Werner Hummel, Schulungsleiter bei der PSI AG.
Zahlreiche Workshops und Vorträge von namhaften Referenten zeigten an den zwei Tagen auf, vor welchen Herausforderungen Energieversorger durch die Energiewende stehen und wie geeignete Lösungen aussehen können. Dirk Dirks und Jens Heuser informierten sich vor allem über Software-Trends und IT-Security in der Energieversorgung, um zu ermitteln, mit welchen Dienstleistungen und Produkten der zukünftige Markt bedient werden kann und um auf der Weiterbildungsseite adäquate Angebote anbieten zu können. Besonders von Interesse war dabei der Vortrag von Dr. Harald Schrimpf, CEO der PSI AG zu dem Thema „Intelligente Regulierung, intelligentere Software - Trends 2012“.

Ein besonderer Aspekt der Messegespräche von Freund+Dirks lag in der Diskussion inwieweit Model Driven Architecture (MDA) und Model Based Development (MBD) im Zusammenhang mit bereits etablierter UML-Kompetenz den Entwicklern das Leben leichter machen kann. Darüber hinaus wurde erörtert, inwieweit es möglich ist, die Qualifikation eines gestandenen und erfolgreichen Vertriebsteam bezüglich des Verkaufens hochwertiger Beratungsleistung durch spezielles Training weiter auszubauen.

Dirk Dirks äußerte sich sehr positiv über die Veranstaltung: „Die Infotage gaben uns die Möglichkeit, den aktuellen Markt der Energieversorgung und aktuelle Trends besser einschätzen zu können und unsere Kunden aus diesem Bereich optimal unterstützen zu können.“ Jens Heuser ergänzte: „Nicht nur der fachliche Input, auch der Austausch mit anderen Besuchern stellte einen großen Mehrwert dar.“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 265 Wörter, 2038 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Freund+Dirks GmbH

Freund+Dirks – mit Sitz in Weilrod/Taunus – hat sich auf die Aus- und Weiterbildung im Bereich der Informationstechnologie spezialisiert und bietet öffentliche und exklusive Seminare für Fach- und Führungskräfte an. Bildungs- und Personalentwicklungsprojekte werden individuell für Unternehmen aller Branchen konzipiert und können auf Wunsch im Bildungszentrum in Weilrod durchgeführt werden. Gegründet wurde das Bildungsunternehmen 1983 von Heide Freund, Diplomsoziologin, und Dirk Dirks, Informatiker.
Heute gilt Freund+Dirks als eines der führenden Unternehmen für IT- und Business-Training, das mit 20 Mitarbeitern und mehr als 50 Fachdozenten in Beratung und Weiterbildung tätig ist. Im Bildungszentrum in Weilrod werden über 250 Seminarthemen angeboten und als öffentliche Seminare durchgeführt.
Die Räumlichkeiten des Bildungszentrums können von Firmen und Privatpersonen auch als Tagungsräume angemietet werden. Weitere Informationen unter www.freund-dirks.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Freund+Dirks GmbH lesen:

Freund+Dirks GmbH | 30.07.2013

Sitzungssaal wird für drei Wochen zum Seminarraum – Stadt Neu-Anspach stellt auf neue Software um

Neue Software für die Stadtverwaltung – das bedeutet, dass sich jede Kindertagesstätte, der Bauhof, das Bürgerbüro und die verschiedenen Verwaltungsbereiche mit den neuen Funktionalitäten zurechtfinden müssen. Durch die Zusammenarbeit mit dem ...