info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Verkauf.OptimierungsUG(haftungsbeschränkt) |

Immobilienpreise in Nürnberg könnten weiter steigen - warum auch nicht?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Kurzanalyse zum Immobilienmarkt in Nürnberg. Dank positiver Bevölkerungsentwicklung dürften die Immobilienpreise in Nürnberg weiter steigen.

Die Plattform immobilie-sicher-verkaufen.de kommt in einer Kurzstudie zu dem Schluss, dass die Immobilienpreise in Nürnberg weiter steigen dürften.

Dabei wurde zum einen die prognostizierte Bevölkerungsentwicklung berücksichtigt, zum anderen die Kaufkraft sowie die Bautätigkeit.



Grundlage der Analyse ist, dass in Nürnberg gemäss des Landesamts für Statistik die Bevölkerungsentwicklung in der Stadt Nürnberg bis ins Jahr 2031 positiv verlaufen sollte.

Für die umliegenden Regionen wird nur mit einem geringen oder gar stagnierendem Verlauf der Bevölkerungsentwicklung gerechnet.

Auf der Nachfrageseite ist ein Zustrom an neuen Einwohnern eine substanzielle Grundlage für eine positive Entwicklung der Immobilienpreise. Rechnet man damit, dass ein Großteil des Zuzugs aus den umliegenden Städten und Gemeinden erfolgen dürfe - frei nach dem Motto : " Rein in die Kernstadt" - dann dürfe damit auch ein "Import" weiterer Kaufkraft verbunden sein, ist doch die Kaufkraft der umliegenden Einwohnerschaft vergleichsweise hoch. Eine vergleichsweise hohe Kaukraft wirkt sich ebenfalls positiv aus.



Bis 2010 konnte auch keine übertriebene Bautätigkeit festgestellt werden.

Auch wenn die Neubautätigkeit durch ein günstiges Zinsumfeld derzeit ansteigen sollte, so dürfe dies zu keinem Überangebot ( und damit sinkenden Preisen) führen.



Entwickelt sich die Region Nürnberg weiter positiv - vielleicht sogar hin zu einem metropolitanen Raum wie er sich auch in München derzeit weiterentwickelt - so dürfen die Immobilienpreise in Nürnberg (weiter) steigen.



Für Immobilienkäufer in Nürnberg brechen zwar keine Goldene Zeiten an, doch im Vergleich zu München müssen in Nürnberg keine Phantasiepreise gezahlt.



Wer seine Immobilie in Nürnberg derzeit verkaufen will, stößt dabei sicher auf eine große Nachfrage. Stimmt der Preis, dann findet eine Immobilie in Nürnberg dieser Tage recht schnell einen neuen Eigentümer.

Die Plattform www.immobilie-sicher-verkaufen.de verfügt über ein hochkarätiges Netzwerk zu lokalen, ortsansässigen Immobilienmaklern. Jeder Immobilienmakler / in der empfohlen wird, wird fortlaufend überwacht und verpflichtet sich zu einem außerordentlichen Serviceniveau.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Stephan Schindler (Tel.: 081913319374), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 326 Wörter, 2562 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Verkauf.OptimierungsUG(haftungsbeschränkt) lesen:

Verkauf.OptimierungsUG(haftungsbeschränkt) | 16.12.2012

Immobilien effektiver verkaufen

Die Immobilienpreise boomen und Immobilienverkäufe ermöglichen hohe Gewinne. Gerade in Metropolregionen wie München, Hamburg, Düsseldorf, Nürnberg und Berlin winken hohe Verkaufspreise. Aber auch in mittelgroßen Städte sind die Preise in den v...