info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Honorar Company Beratungs-GmbH |

Das Depot online führen und Geld sparen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Depotgebühren können eine Menge Geld verschlingen. Eine gute alternative bietet die Honorar Company.

Anleger, die ihr Geld in Wertpapiere investieren wollen, brauchen ein Depotkonto, auf dem die Wertpapiere verwaltet und über das alle Wertpapiergeschäfte abgewickelt werden. Für den regulären Zahlungsverkehr ist es dagegen nicht vorgesehen. Für Kunden, welche die Depotgebühren im Blick haben und sparen wollen, gibt es die Möglichkeit, ein online Depot zu führen. Die Kunden, die ein Depotkonto besitzen, erhalten mindestens einmal pro Jahr, in der Regel zum Jahresende, einen Kontoauszug, auf dem sie alle wichtigen Informationen über ihren Wertpapierbestand finden.



Gibt es das Depot kostenlos?



Banken erheben für das Depotkonto in der Regel Depotgebühren. Eine kostenlose Alternative bietet die Honorar Company ihren Kunden. Sie bezahlen ihren Honorarberater für die Anlageberatung, können den Service jederzeit nutzen und können damit sogar noch sehr viel mehr aus ihrem Geld machen. Denn die Honorar Company erstattet alle rückvergütungsfähigen Provisionen, welche für den Verkauf oder den Bestand von Wertpapieren von den Ausgebern dieser Papiere bezahlt werden, ihren Kunden auf das Depotkonto zurück.



Vorteile durch Rückvergütung der Kickbacks:



Wenn die Kunden einen Vergleich über die Kosten für das Wertpapierdepot und den möglichen Ertrag, den sie aus ihrem Anlagebudget holen können, fahren sie mit dem Angebot der Honorar Company häufig besser. Denn die Kickback-Zahlungen sorgen dank des "Zinseszins-Effektes" dafür, dass das gleiche Budget für die Geldanlage mehr Performance erwirtschaftet.



Mehr Transparenz dank online-Banking



Kunden, die bei der Honorar Company ein online Depot unterhalten, können ihre Transaktionen selbst abwickeln. Der große Vorteil ist eine größere Transparenz. Denn zwischen dem Kunden, der sein Anlagekonto als online Depot führt, ist kein Vermittler mehr zwischengeschaltet. Der Kunde sieht also direkt auf dem Bildschirm, wie sich die verschiedenen Transaktionskosten auf sein Vermögen auswirken.



So wird das online Depot eröffnet



Die Honorar Company bietet das online Depot an und sendet den Kunden den Antrag zur Depoteröffnung zu. Die Kunden haben dann ein kostenloses Wertpapierdepot, das zudem niedrige Ordergebühren bietet. Natürlich erhalten diese Kunden ebenfalls ihre Gutschriften und Kickbackzahlungen. Darüber hinaus können sie jederzeit auf den aktuellen Stand des Kontos zugreifen und haben eine Übersicht über die Kursentwicklung ihrer Wertpapiere. Natürlich haben die Kunden, die ihre Transaktionen online abwickeln, den vollen Zugriff auf das gesamte Portfolio der Honorar Company mit einem breiten Spektrum an Wertpapieren und einer riesigen Auswahl an Fonds. Anleger, die in erster Linie Wert auf eine sichere Geldanlage legen, finden hier ebenso das passende Produkt, wie Anleger, die auch gern ein höheres Risiko in Kauf nehmen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Joachim Wehnsen (Tel.: 04852 8354074), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 411 Wörter, 3144 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Honorar Company Beratungs-GmbH

Die Honorar Company führt im Rahmen der Honorarberatung eine Anlageberatung durch.

Die Honorarbasis ist eine Flatrate. Eine Flatrate Honorarberatung steht bei Bedarf zur Verfügung. Es wird eine bundesweite Honorarberatung angeboten


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Honorar Company Beratungs-GmbH lesen:

Honorar Company Beratungs-GmbH | 24.03.2013

Berechnung der privaten Rente - Altersvorsorge in Gefahr - e-Book klärt auf

Wie viele Säulen der Altersvorsorge sollen sich die Bürger aufbauen? Seit längerer Zeit ist es bekannt, dass die gesetzliche Altersvorsorge geringer ausfallen wird als geplant. Verschiedene Faktoren, wie beispielsweise der Demografiefaktor, werde...
Honorar Company Beratungs-GmbH | 20.03.2013

Alternativer Vermögensaufbau und Tagesgeld ade

Die niedrigen Zinsen und die Inflation lassen viele Anleger aufhorchen. So langsam ist es bei vielen angekommen, die Tagesgelder verlieren an Kaufkraft, wenn die Teuerungsrate nicht erwirtschaftet wird. Es war mal einfach zufrieden zu sein. Viele A...
Honorar Company Beratungs-GmbH | 11.03.2013

Vermögensaufbau mit einem Strategiedepot eine Alternative als private Altersversorgung

Seitdem in den USA die Immobilienblase geplatzt ist, herrschen stürmische Zeiten für Anleger. Nachdem mittlerweile auch viele Länder des Euroraumes chronisch überschuldet sind, ist ein Ende dieser unsicheren Zeiten nicht absehbar. Selbst wenn di...