info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Internet Security Systems |

Finanzdienstleister setzen auf präventive Sicherheitslösungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


ISS befasst sich mit nachhaltigen Konzepten und vorausschauenden Sicherheitsstrategien für Finanzdienstleister und Versicherungen


STUTTGART/ATLANTA. Internet Security Systems (ISS) ist vom 15. bis zum 17. November 2005 auf der European Banking and Insurance Fair (E.B.I.F.) 2005 in Frankfurt am Main vertreten. Am Stand 6.1 C18 nimmt sich der gemäß IDC seit drei Quartalen unangefochtene Marktführer im Segment der IPS (Intrusion Prevention System) Appliances den Sicherheitsfragen von Finanzdienstleistern und Versicherungen an. Für Pressegespräche steht während der Fachmesse Dietmar Kenzle zur Verfügung, der als Key Account Manager ISS ausschließlich Organisationen dieser Branchen betreut.

Unternehmenskritische Prozesse aktiv schützen

Im Rahmen der E.B.I.F. stellt ISS sein Spektrum an Sicherheitsprodukten und -Services für Finanzdienstleister und Versicherungen en detail vor. Die Absicherung der von ihnen eingesetzten Systeme spielt für diese Organisationen seit jeher eine entscheidende Rolle. Und speziell in Zeiten, in denen sie auf Grund des zum Dauerbrenner avancierten Themas Phishing – das heißt das Ausspionieren von Kundeninformationen und deren kriminelle Nutzung - immer wieder ins Kreuzfeuer der Kritik geraten, nimmt der Druck auf sie zu. Hier setzt Internet Security Systems an. Mit einem umfassenden und innovativen Lösungsportfolio begegnet der Hersteller ihren komplexen Sicherheitsanforderungen in einem Umfeld, das permanenten Veränderungen unterliegt. Zum Angebot zählen neben einer großen Bandbreite an Produkten, die sich vor allem durch die Kombination zahlreicher ausgereifter Sicherheitstechnologien auszeichnen, vielfältige professionelle Dienstleistungen. Angefangen von einer anfänglichen Schwachstellenanalyse, über eine erste Bestandsaufnahme des Netzwerkes bis hin zum Security Management der eingesetzten Gesamtlösungen. Somit bietet ISS alle Lösungen für den aktiven Schutz unternehmenskritischer Prozesse aus einer Hand.

Referenzen

In Deutschland vertrauen bereits im Finanzumfeld angesiedelte Dienstleister wie die Müncher Hypothekenbank oder die Sparkassen Informatik GmbH, ein Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe, auf die Produkte und Services von ISS.

Ca. 2.302 Zeichen bei durchschnittlich 65 Anschlägen pro Zeile (inklusive Leerzeichen)

Weitere Informationen:

Internet Security Systems GmbH
Markus Löschner
Miramstraße 87
D-34123 Kassel
Telefon: 0561.57087.22
Telefax: 0561.57087.18
E-Mail: mloeschner@iss.net

billo pr GmbH
Tina Billo
Taunusstraße 43
D-65183 Wiesbaden
Telefon: 0611.5802.417
Telefax: 0611.5802.434
E-Mail: tina@billo-pr.com

Kurzprofil Internet Security Systems: Global agierende Unternehmen und Regierungsbehörden vertrauen Internet Security Systems (ISS) bei der Abwehr von Internetgefahren sowie Bedrohungen in firmeneigenen Netzwerken. Dafür liefert der Hersteller ein weites Spektrum an Produkten und Services. Als eines der weltweit führenden Security-Unternehmen bietet ISS seinen Kunden kosteneffiziente Lösungen zur Minimierung von Geschäftsrisiken. Alle Lösungen basieren auf der Expertise und dem Know-how der ISS X-Force, dem Forschungs- und Entwicklungsteam. Das 1994 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Atlanta, USA, und ist auf allen Kontinenten vertreten. Sitz der deutschen Niederlassung ist Stuttgart.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.iss.net.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annette Spiegel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 384 Wörter, 3306 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Internet Security Systems lesen:

Internet Security Systems | 11.06.2007

Internationale Anwaltskanzlei Sonnenschein setzt bei der Absicherung seiner IT-Infrastruktur auf IBM

KASSEL/ATLANTA, 11. Juni 2007. Die mit über 700 Rechtsanwälten rund um den Globus vertretene Anwaltskanzlei Sonnenschein Nath and Rosenthal LLP sichert seine IT-Infrastruktur mit Lösungen des IBM Tochterunternehmens Internet Security System ab. Um...
Internet Security Systems | 23.04.2007

Internet Security Systems, ein IBM Unternehmen, geht mit IPS-Lösung zum Schutz dezentraler Netzsegmente an den Start

KASSEL/ATLANTA, 23. April 2007 - Mit dem ab sofort verfügbaren Modell Proventia Network IPS GX3002 bietet das IBM Unternehmen Internet Security Systems jetzt eine kostengünstige Appliance zum präventiven Schutz dezentraler Netzwerksegmente an. Da...
Internet Security Systems | 01.03.2007