info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IDS GmbH |

IDSpecto.AMMGateway.NES in der Version 3.0 - Metering Connector bietet Mehrwerte gegenüber der klassischen Rundsteuerung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Modul IDSpecto.AMMGateway ist der feste Bestandteil der GÖRLITZ Smart Metering Lösung. Er ist verantwortlich für das Management von Head-End-Systemen. Der sogenannte 'Metering Connector' ist nicht nur die Schnittstelle zu den Head-End-Systemen wie...

Ettlingen/Koblenz, 08.01.2013 - Das Modul IDSpecto.AMMGateway ist der feste Bestandteil der GÖRLITZ Smart Metering Lösung. Er ist verantwortlich für das Management von Head-End-Systemen. Der sogenannte 'Metering Connector' ist nicht nur die Schnittstelle zu den Head-End-Systemen wie dem Echelon NES, sondern koordiniert auch die tägliche Übermittlung der Messdaten aus hunderttausenden Haushaltszählern in vielen Projekten in Europa. Die bidirektionale Kommunikation ermöglicht nicht nur die einfache Zählerfernauslesung, sondern auch die Steuerung und Verwaltung der Messsysteme aus der Leitstelle, dem IDSpecto.AMM.

Im Fokus der Version 3.0 für das Echelon NES System steht die Integration der Funktionalitäten des Echelon Zählers im Bereich Demand Response, Rundsteuerung und Zählerkonfiguration. Die Integration der Demand Funktionalität wie zum Beispiel das Übertragen von Maximalwerten ist effizient und einfach gelöst. Das Handling und die Verwaltung von Zählerdisplay-Konfigurationen und Schaltprogrammen ist mit IDSpecto.AMMGateway.NES nun für die täglichen Aufgaben eines Smart Metering Operators verfügbar. Dabei wurde besonders die benutzerfreundliche Handhabung in den Vordergrund gerückt. Mit der Nutzung von Schaltprogrammen, die unabhängig vom Tarif das Relais am Zähler schaltet, erhält man mehr Flexibilität und echte Mehrwerte gegenüber der klassischen Rundsteuerung. Beide Funktionen sind massentauglich und jederzeit nachvollziehbar.

Mit dem IDSpecto.AMMGateway.NES steht, die nahtlose Integration des NES Systems von unserem Partner Echelon in das Smart Metering System IDSpecto.AMM von GÖRLITZ, zur Verfügung. Das Metering System Echelon NES ist die weltweit führende AMI-Lösung mit über 3,8 Millionen im Einsatz befindlichen Zählern. In der Kombination der neuesten NES System Software 5.1 und IDSpecto.AMM wird die Erfolgsgeschichte weitergeschrieben, bestätigt auch Olaf Schimpf, Produktmanager Smart Metering der GÖRLITZ AG.

Über GÖRLITZ:

Die GÖRLITZ AG aus Koblenz ist Hersteller von Zählerfernablese- und Metering-Systemen, die Energiedaten erfassen und für die betriebswirtschaftlichen Systeme qualifizierte Messdaten liefern. Die Lösungen zur Energiedatenerfassung/-kommunikation, Energiemanagement und Smart Metering sind in Europa führend. Zur Unternehmensgruppe gehören Tochtergesellschaften in der Schweiz, in Österreich, in Benelux, Italien und Dänemark. Seit Juli 2011 gehört die GÖRLITZ AG zur erfolgreichen IDS-Gruppe.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 306 Wörter, 2534 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IDS GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IDS GmbH lesen:

IDS GmbH | 15.04.2013

GÖRLITZ bringt den Haushaltszähler E350 von Landis+Gyr ins Powerline-Netz

Ettlingen/Koblenz, 15.04.2013 - Ab sofort stellt das Koblenzer Unternehmen mit dem COMfor.adapt.E350 ein Modul zur Verfügung, das den Haushaltszähler E350 von Landis+Gyr in das NES-System von Echelon einbindet. Damit wird die Palette der in die Sys...