info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CommitMed GmbH Pflegebox |

IBB Beteiligungsgesellschaft und die Klingel Gruppe investieren in die PflegeBox

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die CommitMed GmbH in Berlin hat mit der IBB Beteiligungsgesellschaft mbH und der Klingel Gruppe zwei namhafte Investoren gewonnen.

Berlin, 16. Januar 2013 - Die CommitMed GmbH in Berlin hat mit der IBB Beteiligungsgesellschaft mbH und der Klingel Gruppe zwei namhafte Investoren gewonnen. CommitMed bietet ambulant pflegebedürftigen Menschen in ganz Deutschland den innovativen Service der "PflegeBox" (www.pflegebox.de), ein monatliches Sortiment an Pflegehilfsmitteln, dessen Kosten von der gesetzlichen Pflegeversicherung erstattet werden.



Obwohl es für Versicherte eine Vielzahl von erstattungsfähigen Produkt- und Dienstleistungsangeboten gibt, werden Pflegebedürftige und ihre Angehörigen häufig damit allein gelassen, die benötigten Hilfsmaßnahmen in Eigenregie zu organisieren. So schätzt Hans Nolte, zusammen mit Dr. Jörg Zimmermann Gründer von CommitMed, den Anteil derer, die bisher nicht oder nicht ausreichend über ihren gesetzlichen Erstattungsanspruch für Pflegehilfsmittel informiert sind, auf rund 80 Prozent.



Marco Zeller, Geschäftsführer der IBB Beteiligungsgesellschaft, ist von dem Konzept der PflegeBox überzeugt: "Für die von einem Pflegefall betroffenen Familien ist es oft nicht leicht, sich im Dschungel der Gesetze und Verordnungen der Pflegeversicherung zurecht zu finden. Diesen Menschen bietet der umfassende Service der PflegeBox einen echten Mehrwert."



Mit der PflegeBox vereinfacht CommitMed die für die Betroffenen oft schwierige und zeitraubende Versorgung deutlich - von der Hilfe bei den notwendigen Formalitäten über die pünktliche Lieferung der PflegeBox frei Haus bis zur korrekten Abrechnung mit den Pflegekassen. Mehrere Mitarbeiter, die auch über eine 24-Stunden-Hotline erreichbar sind, kümmern sich um die Fragen und Wünsche der Patienten und Angehörigen zum Thema Pflegehilfsmittel.



Für Dr. Jörg Blumentritt, Geschäftsführer und Leiter Unternehmensentwicklung/M&A in der Klingel Gruppe, ist der Pflegemarkt in Deutschland ein Wachstumsmarkt: "In Deutschland gibt es derzeit, mit deutlich steigender Tendenz, rund 1,6 Millionen Pflegebedürftige, die in ihrer häuslichen Umgebung betreut werden und Leistungen aus der Pflegeversicherung erhalten. Für uns als eines der führenden Versandhandelsunternehmen bietet die PflegeBox eine interessante Wachstumsmöglichkeit innerhalb des Pflegemarktes."



"Wir freuen uns, zwei Investoren gefunden zu haben, die unsere Idee mit viel Know-how und unternehmerischer Erfahrung unterstützen", so Dr. Jörg Zimmermann. "Das sind sehr gute Voraussetzungen, um die PflegeBox zu einer führenden Marke bei der häuslichen Versorgung mit Pflegehilfsmitteln zu machen."



Über die CommitMed GmbH

Die beiden Gründer der CommitMed GmbH (www.commitmed.de), Hans Nolte und Dr. med. Jörg Zimmermann, verfügen zusammen über rund 15 Jahre Erfahrung in vielen Bereichen des Gesundheits-, Pflege- und- Medizinproduktemarktes. Mit der "PflegeBox" haben sie ein Serviceprodukt geschaffen, das die zuverlässige Versorgung pflegender Angehöriger mit Pflegehilfsmitteln sicherstellt. Dabei handelt es sich um Verbrauchsartikel, die zur Erleichterung der pflegerischen Maßnahmen beitragen, wie zum Beispiel Bettschutzeinlagen, Einmalhandschuhe oder Desinfektionsmittel. Das Besondere beim Service der PflegeBox: Alle notwendigen Formalitäten und Maßnahmen übernimmt CommitMed - ohne irgendeine finanzielle Vor- oder Eigenleistung des Versicherten.



Über die IBB Beteiligungsgesellschaft mbH

Die IBB Beteiligungsgesellschaft (www.ibb-bet.de) stellt innovativen Berliner Unternehmen Venture Capital zur Verfügung und hat sich am Standort Berlin als Marktführer im Bereich Early Stage Finanzierungen etabliert. Die Mittel werden vorrangig für die Entwicklung und Markteinführung innovativer Produkte oder Dienstleistungen sowie für Geschäftskonzepte der Kreativwirtschaft eingesetzt. Aktuell befinden sich zwei von der IBB Beteiligungsgesellschaft verwaltete Fonds in der Investitionsphase, der VC Fonds Technologie Berlin mit einem Fondsvolumen von 52 Mio. EUR und der VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin mit einem Fondsvolumen von 30 Mio. EUR. Beide VC Fonds sind finanziert durch Mittel der Investitionsbank Berlin (IBB) und des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) verwaltet vom Land Berlin. Seit 1997 hat die IBB Beteiligungsgesellschaft Berliner Kreativ- und Technologieunternehmen in Konsortien mit Partnern über 850 Mio. EUR zur Verfügung gestellt, wovon die IBB Beteiligungsgesellschaft 116 Mio. EUR als Lead-, Co-Lead oder Co-Investor investiert hat.



Über die Klingel Gruppe



Die Klingel Gruppe ist einer der größten Versandspezialisten in Deutschland. Das 1920 gegründete Unternehmen mit Stammsitz in Pforzheim ist in 12 europäischen Ländern vertreten und beschäftigt derzeit rund 2.000 Mitarbeiter. Innerhalb der Klingel Gruppe agieren neben den Universalversendern Klingel und Wenz neun Spezialversender, deren Sortimente primär an der wachsenden Zielgruppe der Best Ager ausgerichtet sind: MONA, MEYER, HAPPY SIZE, BABISTA, VAMOS, DIEMER, WELLSANA sowie CASSEROLE und JUNG-BORN. Neben dem klassischen Kataloggeschäft ist die KLINGEL-Gruppe mit wachsenden Anteilen im Online-Segment tätig.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. Joerg Zimmermann (Tel.: +49 (0)30 23 188 23-25), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 681 Wörter, 5779 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema