info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
QlikTech |

CeBIT 2013: QlikTech setzt auf Shareconomy, Big Data und Mobile BI

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Business-Discovery-Anbieter und Partner zeigen breites Lösungsportfolio


Düsseldorf, 15. Januar 2013 – Der CeBIT-Auftritt von QlikTech (NASDAQ: QLIK), dem führenden Anbieter von Business Discovery, steht dieses Jahr ganz im Zeichen des Messe-Leitthemas Shareconomy und der Trends Big Data sowie Mobile Business Intelligence. Zudem präsentiert das Unternehmen gemeinsam mit sechs Partnern vom 5. bis 9. März 2013 (Halle 6, Stand B32) das ganze Spektrum seiner BI-Lösungen.

Shareconomy: Den Veranstaltern der Messe zufolge steht vor allem das Teilen von Wissen, Ressourcen und Erfahrungen im Mittelpunkt der CeBIT 2013. Die Collaboration-Funktionen der aktuellen QlikView-Version ermöglichen Anwendern, Analysen problemlos mit Kollegen sowie externen Partnern und Kunden zu teilen und zu diskutieren. So lassen sich gemeinschaftliche Entscheidungen auf Basis fundierter Analysen treffen.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet Big Data: Mit Hilfe der kürzlich vorgestellten Direct-Discovery-Technologie können Daten, die bereits „In-Memory“ geladen sind, mit Big Data aus anderen Quellen in derselben QlikView-Anwendung analysiert werden. Zudem können Anwender über Direct Discovery auf Teradata-Datenbanken zugreifen und dort gespeicherte Informationen nutzen.

Nicht zuletzt spielt auch dieses Jahr wieder Mobile Business Discovery eine große Rolle. Die seit kurzem erhältliche Version QlikView 11 on Mobile bietet den gesamten Funktionsumfang der QlikView Business-Discovery-Plattform auch für mobile Geräte. Zusätzlich enthält die neue App für iOS umfassende Funktionen, die auch offline genutzt werden können.

Um Interessenten dieses Jahr einen Überblick über das gesamte Lösungsportfolio zu ermöglichen, präsentiert sich QlikTech gemeinsam mit diesen Partnern:

• NTT DATA: Das Unternehmen konzipiert, implementiert und betreibt BI-Lösungen auf Basis der QlikView-Technologie. Schwerpunkte auf der CeBIT bilden die Salesforce-Integration und das Management von Applikationen im Enterprise-Segment mit QlikView.

• cellent Mittelstandsberatung: cellent ist QlikView Elite Solution Provider und seit zwei Jahren der umsatzstärkste Partner von QlikTech in der Region D/A/CH. Als branchenunabhängiger Allrounder im QlikView-Umfeld bietet cellent qualifizierte Beratung und Betreuung für Unternehmen, die ihr ERP im Zusammenspiel mit QlikView nutzen möchten. Auf der CeBIT steht außerdem QlikView on Mobile im Fokus.

• CBS Consulting Business Solutions GmbH: Der QlikView Elite Solution Provider ist Spezialist für die Branchen Energie, Pharma und Handel. Auf der CeBIT zeigt CBS, wie individuelle Fragestellungen im SAP- und Microsoft-Umfeld beantwortet werden.

• EVACO: Das Unternehmen zeigt auf der Messe neben den Add-ons GeoQlik und QVSource einige seiner QlikView Extensions, mit der die Business-Discovery-Plattform QlikView um zahlreiche Facetten erweitert werden kann.

• xax managing data & information GmbH: Planen und Kommentieren ist ab sofort in neuer oder bestehender QlikView-Umgebung möglich. PlaKo, ein QlikView Add-on, erweitert das QlikView-Dokument um die bidirektionale Planungsfunktionalität: Zahlen und Werte lassen sich damit z.B. im Rahmen einer Vertriebs- oder Projektplanung erfassen, analysieren, weiterverarbeiten und über Schnittstellen in Vor- und Drittsysteme exportieren.

• akquinet AG: Das Unternehmen ist QlikView-Partner mit Erfahrungen im Großkundensegment sowie in Sicherheits- und Hochverfügbarkeitssystemen. Mit der von akquinet entwickelten SAST GRC Suite für SAP® lassen sich Sicherheitsmängel in SAP®-Systemen aufdecken. Auf der CeBIT zeigt akquinet, wie das QlikView SAST Management Cockpit alle kritischen Systemaktivitäten mandantenübergreifend überwachen kann.

+++
Neueste Informationen zu QlikTech und QlikView Business Discovery finden Sie ab sofort auch auf Twitter unter QlikView_DE.

Über QlikTech
QlikTech (NASDAQ: QLIK) ist ein führendes Unternehmen im Bereich Business Discovery, sprich anwendergesteuerte Business Intelligence (BI). Die Business-Discovery-Lösung QlikView schlägt eine Brücke zwischen traditionellen BI-Lösungen und oftmals ungeeigneten Anwendungen zur Tabellenkalkulation. Aus der assoziativen In-Memory-Suche, für die QlikTech Pionierarbeit geleistet hat, entstand der Ansatz der Self-Service-BI. Damit können Anwender ihre Daten frei untersuchen und sind nicht mehr darauf beschränkt, einem vordefinierten Pfad von Fragen zu folgen. Ob kleinere und mittelständische Unternehmen oder weltweite Konzerne – die Self-Service-Analyse mit QlikView kann innerhalb von wenigen Tagen oder Wochen unter Berücksichtigung der Data Governance implementiert werden. Das App-getriebene Modell der Business-Discovery-Plattform QlikView setzt auf bestehenden BI-Anwendungen auf und bietet ein umfassendes mobiles und kollaboratives Anwender-Erlebnis. QlikTech mit Hauptsitz in Radnor, Pennsylvania, hat ca. 26.000 Kunden in mehr als 100 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.qlikview.de.

QlikTech® and QlikView® sind eingetragene Warenzeichen von QlikTech International AB. Alle anderen hier verwendeten Firmennamen, Produkte und Leistungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.






Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michaela Fuchs, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 634 Wörter, 5232 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von QlikTech lesen:

QlikTech | 06.10.2011

Neue Partnerschaft: QlikTech stemmt Big Data mit seiner QlikView Business Discovery Plattform und Informatica

Düsseldorf – 05. Oktober 2011 – QlikTech (NASDAQ: QLIK) kooperiert mit Informatica, um seine Positionierung in großen Unternehmen zu stärken: Der Spezialist für Business Discovery, sprich anwendergesteuerte BI, wird mit Hilfe von Informatica ei...
QlikTech | 22.09.2011

Robert Schmitz ist neuer Director Partner Sales für die DACH-Region

Düsseldorf, 21. September 2011 – QlikTech (NASDAQ: QLIK) hat einen neuen Director Partner Sales: Robert Schmitz, 48, leitet ab sofort das Partnerprogramm des internationalen Business Intelligence (BI)-Anbieters in Deutschland, Österreich und der S...
QlikTech | 19.09.2011

Vabanquespiel Management-Entscheidung: 70 Prozent der Führungskräfte wünschen sich verlässlichere Hilfe bei der Datenanalyse

Düsseldorf – 19. September 2011 – Nur jeder zweite deutschsprachige Manager hält die Ergebnisse von Datenanalysen in seinem Unternehmen für vertrauenswürdig – 70 Prozent wünschen sich gar bei der Neuanschaffung eines Analyse- und Reportingsys...