info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Logi’com GmbH & Co.KG |

Die Call Center Branche wächst und wächst

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neues Call Center in Bonn eröffnet


Bonn – „Service-Boom am Telefon schlägt sich in handfesten Zahlen nieder“, schreibt der Deutsche Marketing Verband DDV www.ddv.de auf der Internetseite www.jobchance-callcenter.de. So gibt es in Deutschland derzeit rund 3.000 Call Center mit insgesamt mehr als 200.000 Mitarbeitern. Diese Branche ist wohl eine der wenigen, die noch Arbeitsplätze schafft statt abbaut. Allein in den Jahren 1995 bis 2000 verdoppelte sich die Anzahl der Call Center Mitarbeiter, so der Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaft www.hvbg.de - Tendenz steigend.

Neben den Call Center Hochburgen in Ostdeutschland wie Dresden oder Leipzig siedeln sich immer mehr Call Center im Köln-Bonner Raum an. Sechs von 147 beim DDV www.ddv.de registrierten Unternehmen haben ihren Sitz in dieser Region, fünfzehn von 922 deutschlandweit sind bei www.callcentersuche.de gelistet.

Die im Jahr 2005 gegründete Logi’com GmbH & Co. KG www.logicom.de in Bonn-Beuel beschäftigt zurzeit acht Mitarbeiter. „Für das nächste Jahr ist allerdings eine Erweiterung auf 15 Mitarbeiter geplant“, so Wolfgang Möller, Mitglied der Geschäftsführung. „Dabei achten wir auf eine freundliche Telefonstimme und testen die Fähigkeit der Bewerber, sich auch in einer schwierigen Situation am Telefon zurechtzufinden. Bevorzugt stellen wir Bewerber ab 35 Jahren ein, da sie die Zielgruppe besser ansprechen können.“

Die Zielgruppe umfasst Frauen sowie Männer ab 50 Jahren, denen verschiedene
Gesundheitsprodukte von mehreren Auftragsfirmen angeboten werden. Dabei wird jedoch ausschließlich ein bestehender Kundenstamm der Unternehmen kontaktiert.
„Logi’com nimmt das Thema Datenschutz sehr ernst“, betont Möller. Neben eigenen Listen von Personen, die nicht mehr angerufen werden möchten, ist eine Anbindung an die vom DDV www.ddv.de initiierte Telefon-Robinsonliste geplant. „Eine Eintragung in die Robinson-Liste bewirkt, dass alle angeschlossenen Firmen die Daten nicht mehr zu Werbezwecken nutzen“, lautet die Definition des Datenschutzgesetzes.

Jeder der bisher sechs Agenten erfüllt im Durchschnitt zwölf Nettokontakte pro Stunde. Das heißt, er führt im Schnitt zwölf Gespräche, wobei die Versuche, einen Kunden zu erreichen, als Bruttokontakte bezeichnet werden. Zur Verwaltung der Kundenkontakte nutzt das Unternehmen die Call Center Software Mykene der Firma Mycom AG www.mycom-net.com aus Cottbus. Der Businesspartner der Telekom AG stellte diese Software erstmals 2004 auf der Call Center World www.callcenterworld.de in Berlin vor. Zu der Standardausstattung des Programms gehören computerintegrierte Telefonie, Adress- und Kontaktverwaltung, ein kalendarisch unterstütztes Wiedervorlagesystem und ein mehrstufiges Kampagnenmanagement mit integriertem Autodialer. Die Adress- und Kontaktverwaltung ist dabei gegen jegliche Manipulationsversuche gesichert, so dass die Kontaktdaten nicht missbraucht werden können.


Für weitere Informationen:

Logi`com GmbH & Co. KG
Wolfgang Möller ppa.
Leitung Fulfillment/Callcenter
Fon ++49 228 9732258
Fax ++49 228 9732171
wm@logi-com.de

Web: http://www.logi-com.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, nic.pr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 323 Wörter, 2555 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema