info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BRBZ e.V. |

Dr. Peter A. Doetsch wird mit sofortiger Wirkung Geschäftsführer des BRBZ - Bundesverband der Rechtsberater

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


neue Geschäftsführerbetzung BRBZ

Der Bundesverband der Rechtsberater für betriebliche Altersversorgung und Zeitwertkonten e.V.

(BRBZ) hat angesichts seines stark gestiegenen Wirkungskreises und des hieraus resultierenden

enormen Aufgabenwachstums mit sofortiger Wirkung Herrn Rechtsanwalt Dr. Peter A. Doetsch zum Geschäftsführer bestellt. Der Aufgabenbereich von Herrn Dr. Doetsch umfasst die wissenschaftliche Leitung des BRBZ sowie, gemeinsam mit dem Vorstand, auch die entsprechende Repräsentation des Verbandes in der Öffentlichkeit. Ziel ist vor allem die nachhaltige Positionierung des BRBZ als führender berufsrechtlicher Fachverband für die Schaffung und Gewährleistung umfassender Beratungsstandards und -sicherheit in den weiten Aufgabenfeldern der betrieblichen Versorgung und Vergütung. Gerade der in einigen Wochen stattfindende »4. BRBZ-Rechtsberatungskongress zur betrieblichen Altersversorgung « am 08.03.2013 in Köln wird die führende Stellung des BRBZ in seinem Aufgabenbereich weiter festigen.

Herr Dr. Doetsch ist neben seiner Tätigkeit für den BRBZ Rechtsanwalt und Leiter "Grundsatzfragen, Key-Accounts, HR-Management" der KENSTON Unternehmensgruppe in Köln.

Herr Dr. Doetsch verfügt, als einer der bundesweit und international renommiertesten Fachexperten zu allen Fragen der betrieblichen Versorgung und HR, über mehr als 20 Jahre Führungs- und Mentoring-Erfahrung; davon mehr als 15 Jahre Geschäftsleitungserfahrung in marktführenden Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen und 5 Jahre als Personalvorstand in einem Dienstleistungsunternehmen. Herr Dr. Doetsch ist darüber hinaus Autor zahlreicher wissenschaftlicher und praktischer Fachpublikation auf den Gebieten der betrieblichen Altersversorgung und Vergütung sowie Herausgeber eines Standardkommentars sowie mehrerer Standardwerke zur betrieblichen Altersversorgung. Zudem ist Herr Dr. Doetsch in diesen Themenbereichen als anerkannter Fachdozent für die rechts-, unternehmens- und steuerberatenden Berufe tätig.

Sebastian Uckermann, 1. Vorsitzender des BRBZ, und Prof. Dr. Achim Schunder, 2. Vorsitzender des BRBZ, erklärten hierzu: »Wir freuen uns, mit Herrn Dr. Doetsch einen anerkannten Fachmann für die gesamten Anwendungsbereiche der betrieblichen Versorgung und Vergütung einschl. der zugehörigen berufsrechtlichen Fragestellungen für eine verantwortliche Position im BRBZ gewonnen zu haben. Aufgrund seiner Expertise und praktischen Erfahrung wird er für den BRBZ einen wertvollen Beitrag bei der Verfolgung der Strategie einer hochwertigen Kompetenzgewinnung zur Optimierung der Verbandsaktivitäten leisten können.«

Dr. Peter A. Doetsch: »Ich bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf die Tätigkeit als Geschäftsführer des BRBZ. Der BRBZ hat als berufsrechtlicher Fachverband eine enorme Aufklärungsarbeit in seinen Tätigkeitsfeldern geleistet. Insbesondere bei den berufsrechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit der betrieblichen Altersversorgung hat er sich dabei eine Alleinstellung erarbeitet. Es ist dem BRBZ gelungen, den Markt, die Rechtsberater, wie Rechtsanwälte, Rentenberater und Steuerberater für diese berufsrechtlichen Fragestellungen zu sensibilisieren und den rechtsberatenden Berufsgruppen so bislang vernachlässigte Betätigungsfelder aufzuzeigen.«


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Ann Pöhler (Tel.: 0221/16800610), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 409 Wörter, 3691 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BRBZ e.V. lesen:

BRBZ e.V. | 18.12.2014

6. BRBZ-Rechtsberatungskongress zur betrieblichen Altersversorgung am 26.02.2014 in Köln

Bereits im sechsten Jahr veranstaltet der Bundesverband der Rechtsberater für betriebliche Altersversorgung und Zeitwertkonten e.V. (BRBZ) seinen Rechtsberatungskongress zur betrieblichen Altersversorgung. Einmal mehr erhalten Fachbesucher am 26.02....
BRBZ e.V. | 10.03.2014

Betriebliche Altersversorgung und Vergütung auf höchstem Niveau

Rund 80 Teilnehmer sorgten am 06.03.2014 in Köln für einen würdigen Rahmen des "5. BRBZ-Rechtsberatungskongresses zur betrieblichen Altersversorgung 2014". Führende Juristen und bAV-Experten referierten zu aktuellen Fachthemen der betrieblichen V...
BRBZ e.V. | 19.02.2014

Prof. Dr. Jobst-Hubertus Bauer auf dem 5. BRBZ-Rechtsberatungskongress am 06.03.2014 in Köln

Bereits im fünften Jahr veranstaltet der Bundesverband der Rechtsberater für betriebliche Altersversorgung und Zeitwertkonten e.V. (BRBZ) seinen Rechtsberatungskongress zur betrieblichen Altersversorgung. Einmal mehr erhalten Fachbesucher am 06.03....