info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Thomas-Krenn.AG |

SSD Performance-Tests leicht gemacht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Thomas-Krenn.AG entwickelt mit TKperf die erste Open-Source-Software für aussagekräftige SSD Performance-Tests.


"Aussagekräftige Test-Reports sind für die Analyse und Beurteilung von Speichermedien und Produkten ein absolutes Muss', weiß Georg Schönberger, Entwickler bei der Thomas-Krenn.AG. 'Viele Hersteller liefern zwar Performance-Werte für ihre Produkte, aber...

Freyung, 22.02.2013 - "Aussagekräftige Test-Reports sind für die Analyse und Beurteilung von Speichermedien und Produkten ein absolutes Muss', weiß Georg Schönberger, Entwickler bei der Thomas-Krenn.AG. 'Viele Hersteller liefern zwar Performance-Werte für ihre Produkte, aber in den meisten Fällen ist weder bekannt, unter welchen Systemen und mit welcher Software getestet wurde, noch welche Einstellungen dabei zugrunde gelegt wurden.' Um diese Lücke zu schließen, entwickelte der Thomas Krenn Mitarbeiter Georg Schönberger mit der Open-Source-Software TKperf ein Tool für aussagekräftige SSD Performance-Tests.

Als Basis diente ein von der 'Storage Networking Industry Association' (SNIA) veröffentlichtes Dokument namens 'Solid State Storage Performance Test Specification', welches eine konkrete Test-Beschreibung für SSDs im Enterprise-Bereich liefert. Bisher existierte keine freie Software, die diese SNIA-Anforderungen umsetzt und einen geeigneten Report für die Analyse der Tests generiert. TKperf setzt die SNIA-Spezifikation.

um und führt IOPS-, Durchsatz-, Latenz- sowie Sättigungs-Tests aus. Die gemessenen Ergebnisse werden in übersichtlichen Grafiken dargestellt, die zusammen mit Tabellen und weiteren Test-Informationen in einem PDF-Report resultieren.

Nicht nur für SSD Performance-Tests eignet sich TKperf, wie Entwickler Schönberger erläutert: 'Neben SSDs setzen wir TKperf auch für Festplatten (HDDs) ein. Dazu haben wir die Test-Szenarien der Spezifikation auf HDDs umgelegt und analysiert, welche Teile wir nutzen können. Aspekte wie Secure Erase, korrekte Pre-Konditionierung und Erkennung eines stabilen Zustands spielen bei HDDs keine Rolle. Viel mehr muss hier auf Performance-Unterschiede geachtet werden, wenn Daten vom Äußeren zum Inneren der Scheiben abgearbeitet werden.'

TKperf wird bei den künftigen SSD- und Festplatten-Tests der Thomas-Krenn.AG verwendet und steht ab sofort zum Download bereit.

Fragen rund um die neue Open-Source-Software werden auf der Mailingliste TKperf-user beantwortet.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 264 Wörter, 2254 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Thomas-Krenn.AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Thomas-Krenn.AG lesen:

Thomas-Krenn.AG | 04.11.2016

Bewerbung für Thomas-Krenn-Award startet ab sofort

Freyung, 04.11.2016 - Der Thomas-Krenn-Award geht in die nächste Runde: Bereits zum siebten Mal dürfen sich die aussichtsreichsten Open Source Projekte des Jahres über Hardware-Gutscheine im Wert von insgesamt 6.500 Euro freuen. Der Bewerbungszeit...
Thomas-Krenn.AG | 26.10.2016

Thomas-Krenn.AG präsentiert Open Storage Systems (OSS) als flexible Storage-Plattform

Freyung, 26.10.2016 - Der Serverhersteller Thomas-Krenn bietet seinen Kunden mit Open Storage Systems (OSS) ab sofort drei flexible Hardware-Varianten für den Storage-Einsatz. Die drei Ausführungen OSS Basic, OSS Capacity und OSS Performance sind n...
Thomas-Krenn.AG | 20.11.2015

Open-Source-Förderung: Thomas-Krenn-Award geht in neue Runde

Die Preisträger werden von einer unabhängigen Jury ermittelt, die aus folgenden Personen besteht: ·         Bernd Erk, Managing Director NETWAYS GmbH ·         Peter H. Ganten, Geschäftsführer der Univention GmbH und Vorstandsvo...