info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lino GmbH |

Luxion stellt KeyShot 4 vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Luxion hat die vierte Software-Generation seiner wegweisenden 3D-Rendering- und Animationslösung vorgestellt


Irvine, Kalifornien, USA - Luxion, der führende Software-Spezialist für Rendering und Beleuchtungstechnologie sowie Entwickler von KeyShot® ? der ersten Software für Raytracing sowie Licht- und Beleuchtungssimulation in Echtzeit ? hat gerade KeyShot 4...

Mainz, 26.02.2013 - Irvine, Kalifornien, USA - Luxion, der führende Software-Spezialist für Rendering und Beleuchtungstechnologie sowie Entwickler von KeyShot® ? der ersten Software für Raytracing sowie Licht- und Beleuchtungssimulation in Echtzeit ? hat gerade KeyShot 4 vorgestellt: die vierte Generation der wegweisenden Rendering- und Animationslösung von Luxion.

Luxion hat die Rendering-Technologie erneut weiterentwickelt. Mit noch höherer Geschwindigkeit und zahlreichen Verbesserungen ist KeyShot damit ein fest integrierter Bestandteil des Produktentwicklungsprozesses ? vom ersten Entwurf bis hin zu Vertrieb und Marketing. Das neue Release baut auf der Integration und Präzision auf, die KeyShot von anderen Rendering-Lösungen unterscheidet. Konstrukteure, Techniker, Marketingspezialisten, CGI-Fachleute und Fotografen erzeugen damit faszinierende Renderings, Animationen und interaktive Grafiken schneller als je zuvor.

Im Überblick

KeyShot 4 geht bei der Umsetzung von Funktionsmerkmalen neue Wege. Die nochmals deutlichen Verbesserungen machen KeyShot zur schnellsten und genauesten Lösung für die Produktvisualisierung durch 3D-Rendering und Animation. Mit der neuen Erweiterung 'Live Linking' können Benutzer von Creo®, SolidWorks® und Rhinoceros alle Aktualisierungen an Teilen und Features durchführen, ohne dass in KeyShot zusätzlicher Aufwand anfällt.

Luxion hat zudem ein völlig neues Verfahren zur Aufbringung physischer Lichter eingeführt. Damit lässt sich jedes Objekt in der Szene zu einer Punkt-, Flächen- oder IES-Lichtquelle machen. Die verbesserten Importoptionen verleihen Benutzern eine höhere Flexibilität beim Import von 3D-Geometrien und unterstützen die Arbeit mit den Originaleinheiten der Modellierungssoftware. Durch Einschluss von PANTONE® und RAL-Farben sowie individueller Farbbibliotheken können eigene Farbkreationen erstellt, gespeichert und gemeinsam genutzt werden.

Dank der exklusiven Partnerschaft mit Mold-Tech® stehen mehr Materialoptionen zur Verfügung ? unter anderem die ersten genauen Darstellungen von Mold-Tech-Texturen. Die verbesserten Algorithmen für verdeckte Lichtstreuungen unter transparenten Materialien machen die Darstellung noch realistischer. Die Möglichkeit, scharfe Kanten zu runden, mehrere Objekte im Echtzeitfenster auszuwählen und Grundebenen zu erstellen, verleiht größere Kontrolle über Modell und Umgebung. Benutzer von KeyShot Pro sind jetzt in der Lage, Objekten Render-Ebenen zuzuweisen und Model oder View Sets zu erstellen, um unterschiedliche Konfigurationen von Produktdarstellungen, Kameraansichten und Umgebungen zu erforschen.

Fachanwender werden die Erweiterungen des HDR-Editors um dynamisches Umgebungs-High-Lighting und Optionen zum Schwenken und Weichzeichnen von Hochkontrastbildern zu schätzen wissen. Die Benutzeroberfläche von KeyShot erlaubt jetzt das Andocken von Fenstern für Projekte, Bibliotheken und Animationen. Auf unterstützten 3D-Bildschirmen können Modelle wahlweise als echte stereoskopische 3D-Modelle mit jeder stereofähigen Grafikkarte dargestellt werden.

Verfügbarkeit

KeyShot 4 ist ab sofort erhältlich. Alle Wartungs- und Neukunden, die KeyShot nach dem 23.11.2012 erworben haben, sowie alle KeyShot Education Kunden, erhalten den Upgrade auf KeyShot 4 kostenfrei. Alle übrigen Kunden können ein kostenpflichtiges Upgrade erwerben. Mehr Informationen unter http://www.lino.de/keyshot_4.html.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 406 Wörter, 3506 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lino GmbH lesen:

Lino GmbH | 16.09.2014

Gerhard Schubert GmbH entscheidet sich für Lino® 3D layout und TactonWorks

Mainz, 16.09.2014 - Die Gerhard Schubert GmbH, Weltmarktführer im Top-Loading-Verpackungsmaschinenbau und Anbieter flexibler Verpackungslösungen mit Hauptsitz in Crailsheim, hat sich in Vertrieb und Konstruktion für die Verwendung der Lino® 3D la...
Lino GmbH | 02.09.2014

Lino GmbH und Solid Solutions AG vereinbaren strategische Partnerschaft für Produktkonfiguration und 3D-Anlagenlayout

Mainz, 02.09.2014 - Lino GmbH, Spezialist für Tacton Konfigurationslösungen, und Solid Solutions AG, erfolgreicher Schweizer SOLIDWORKS Reseller, arbeiten zukünftig in den Bereichen Vertriebs-, Produktkonfiguration und 3D-Anlagenlayout zusammen. D...
Lino GmbH | 27.08.2014

DPS Forum 2014: 3D-Aufstellpläne mit SOLIDWORKS

Mainz, 27.08.2014 - DPS Software GmbH, europäischer SOLIDWORKS Reseller und PLM-Lösungsanbieter, lädt Kunden und Partner zum DPS Forum am 15. Oktober 2014 in Stuttgart-Fellbach und am 6. November 2014 in Münster ein. Die DPS-Kundentage werden ers...