info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tierarztpraxis Günter Schanné |

Hunde-herzl.de spendet für Hundehilfe Nordbalaton

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Marion und Günter Schanné, die Initiatoren der Hundehilfe hunde-herzl.de, übergeben persönlich Spenden in Höhe von 300 Euro an die Hundehilfe-Nortbalaton.eu in Ungarn.

Nabburg, 28.2.2013 - Tieren in Not zu helfen, dieses Ziel haben sich Marion und Günter Schanné gesetzt und kurzerhand die Webseite http://www.hunde-herzl.de ins Leben gerufen. Für jeden Einkauf bei http://www.schnurr-und-wedel.de spendet hunde-herzl.de 1 Euro an einen Tierschutzverein. Alle zwei Monate kommen die gesammelten Spenden einem anderen Tierschutzverein zu Gute.



Erstmalig können nun gesammelte Spendengelder übergeben werden. Für die Monate Januar und Februar 2013 gehen die Spenden an die Hundehilfe-Nordbalaton.eu. Marion und Günter Schanné reisen zur Übergabe der Spendengelder persönlich zur Hundehilfe Balaton nach Balatonfüred, Ungarn. Der gesammelte Spendenbetrag in Höhe von derzeit rund 275 wird von Marion und Günter Schanné auf 300 Euro aufgerundet. "Dass wir unseren Kofferraum voller Hundesnacks, Hundespielsachen, Leinen usw. haben, versteht sich von selbst", so Marion Schanné. Überdies werden 200 Microchips gesponsert, denn seit Januar 2013 besteht in Ungarn eine gesetzliche Pflicht, Hunde mit Microchips zu versehen. Die 200 gesponserten Microchips können bedürftige Bürger für ihre Hunde kostenlos erhalten.



Schon seit drei Jahren kennen Marion und Günter Schanné die Betreiber von Hundehilfe Nordbalaton.eu, Inga und Klaus Wagner, persönlich. Sie wissen aus Erfahrung, dass die Hundehilfe Nordbalaton großartige Arbeit leistet. Nicht nur, dass Inga und Klaus Wagner von der Hundehilfe Nordbalaton e.V. Hunde aus Notsituationen retten. Der gemeinnützige Tierschutzverein sorgt auch dafür, dass die Hunde tiermedizinisch durch eine ansässige Tierärztin kompetent und einfühlsam versorgt werden. Des Weiteren setzen sie alles daran, im Tierheim aufgenommene Hunde an Tierfreunde zu vermitteln, die den zumeist schwer gequälten und misshandelten Tieren ein liebevolles, neues Zuhause zu geben.



Die Initiatoren von hunde-herzl.de sind bereits in großer Vorfreude, die umfangreichen Spenden übergeben zu können. Marion Schanné weiß dabei jedoch eines ganz bestimmt: "Obwohl ich mich in alle aus der Tötung geretteten Hunde verlieben werde, nehmen wir keinen mit - wir haben bereits 3 Dackel."



Auch in Zukunft geht die Spendenaktion auf hunde-herzl.de weiter. In den nächsten Monaten werden die eingenommenen Spenden für Villarrica Protector Paraguay, Tierschutzverein Bella Luna e. V., Tierschutzverein Witzenhausen, Tiere in Not Odenwald e.V. und Tierschutz Svetlana in Sibirien gesammelt.



Wie auch Sie helfen können, erfahren Sie unter: http://www.hunde-herzl.de




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Marion Schanné (Tel.: 09433-901794), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 363 Wörter, 2942 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema