info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IXEurope GmbH |

IXEurope weiter auf Expansionskurs in Europa

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


-Das Unternehmen verfügt jetzt über ein drittes Rechenzentrum in London-


Frankfurt am Main, 23. November 2005. Die IXEurope-Gruppe, ein europäischer Betreiber von Hochverfügbarkeitsrechenzentren und Anbieter von Rechenzentrumsdienstleistungen im Security-Sektor, wird in dieser Kategorie als Unternehmen mit dem größten Wachstum in Europa gewertet (gemäß eines Rankings von “Techtrack 100“ in UK). IXEurope gibt aktuell bekannt, in London eine neue Kollokationsfläche erworben zu haben, um mit einem weiteren Rechenzentrum der stark wachsenden Nachfrage im Geschäftskundensegment gerecht zu werden, führende Finanzdienstleistungsunternehmen eingeschlossen. Für über 20 % der Fläche sind bereits Verträge mit neuen Kunden abgeschlossen und der Rechenzentrumsbetrieb, als auch die Bereiststellung von IT-Security Services, beginnen im Januar 2006.

Mit fast 3.000 m2 Nettofläche ist das Rechenzentrum das erste neue bedeutende Objekt, welches in London in mehr als vier Jahren eröffnet wird. Das Rechenzentrum ist im Westen von London in Park Royal und wird das Dritte von IXEurope in London und das zehnte Rechenzentrum innerhalb Europas sein, der letzten Akquisition im vergangenen Monat folgend. Das war das dritte Rechenzentrum in Frankfurt mit einer sofort verfügbaren Nettorechenzentrumsfläche von 6.000 m² sowie 4.250 m2 für Büro- und Business Continuity Services auf einem Campus mit einer Gesamtfläche von insgesamt 56.500 m².

Die Maßnahmen für Instandsetzung und bedarfsgerechten Umbau mit einem Budget von ca. € 5,2 Millionen haben begonnen, damit das neue Rechenzentrum den in der Industrie führenden Standards von IXEurope, bezogen auf Sicherheit, Kontrolle der IT-Umgebung sowie Stromversorgung, entsprechend umgebaut und ausgestattet wird.

Mit 1.200 Watt/m2 ist zudem eine bei weitem höhere Stromversorgung, als es bei vielen anderen existenten Rechenzentren gegeben. Des weiteren besteht eine großzügige Anbindung mit Glasfaser von British Telecom, COLT Telecom und MCI.

„Diese Akquisition ist Teil eines europaweiten Expansionsplans, den IXEurope in den kommenden Monaten mit dem Ziel umsetzen wird, unseren jährlichen Rekordumsatz in unserer Industrie mit einer Wachstumsrate von 35% im Vergleich zum Vorjahr weiter zu fördern. Wir haben unsere Geschäftsentwicklung in den letzten Jahren analysiert und einen Maßnahmenplan verabschiedet, der das auf unserer bisherigen Erfolgsrate des Angebotes von hochqualitativen Datenzentrumsdienstleistungen zu erwartende Wachstum in den nächsten fünf Jahren ermöglicht. Kunden dafür sind Unternehmen und insbesondere Anbieter von Web-Business in Europa.

Dieses neue IXDatacentre in London bringt uns in eine vorherrschende Wettbewerbsposition im Markt“, fasst Guy Willner, CEO von IXEurope, die Bedeutung der jüngsten Akquisition zusammen.

„Wir haben eine strenge Überprüfung aller verfügbaren Rechenzentrumsstandorte durchgeführt und dieses ist das einzige Gebäude, das unseren hohen Standards entspricht. Das Gebäude wird einer substantiellen Überholung unterzogen und liefert uns eine beachtliche Kapazität, um der starken Nachfrage gerecht zu werden, die wir für datenzentrumsbasierende Services in der Region erfahren. Diese Übernahme passt bestens in unsere Strategie Rechenzentrumskapazität über Akquisitionen und organisches Wachstum zu erweitern und unsere positive Geschäftsentwicklung fortzusetzen“, kommentiert Guy Willner den strategischen Hintergrund.

London ist der Markt für IXEurope mit dem schnellsten Wachstum und die Expansion ist eine Folge des phänomenalen Erfolges des Unternehmens. Ein signifikanter Treiber der Expansion ist der Antrieb seitens der Londoner Geschäftskunden- und Finanzdienstleistungsmärkte, auf die IXEurope vertraut, da sie zunehmend mehr die Vorteile des Outsourcings, des auf das Rechenzentrum bezogenen Teils ihrer IT-Infrastruktur, realisieren.

Diese Investition ist die sechste Akquisition, die IXEurope seit der Gründung des Unternehmens in 1999 getätigt hat und passt zu den kürzlich veröffentlichten Ankündigungen in der zweiten Jahreshälfte in 2005, so das 47%-ige jährliches Wachstum, die Akquisition von GIC, einem der führenden Anbieter von Business Continuity Services (BCS) in Deutschland und der Abschluss der Finanzierung der 32 Millionen € Kapitalisierung mit der CIT Bank und den bestehenden Gesellschaftern EAC und Bank of America.


Web: http://www.ixeurope.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabine Zimmermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 473 Wörter, 3586 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IXEurope GmbH lesen:

IXEurope GmbH | 20.04.2006

IXEurope betreibt jetzt 11 Rechenzentren in Europa

Dieser langfristige Vertrag entspricht einem Wert von € 10 Mio., auf einen Zeitraum von sechs Jahren verteilt. Das ehemals von KPNQwest betriebene 11.600 m² große Rechenzentrum ist das vierte Rechenzentrum der IXEurope-Gruppe in Deutschland. Das G...
IXEurope GmbH | 09.02.2006

Von Erfolg und Wachstum gefordert: IXEurope begleitet rasches Marktwachstum von 1blu

IXEurope zählt Webhoster und eBusiness-Provider von Beginn an zu seinen Kunden. Mit dem jüngsten Zugang, 1blu, ist ein außergewöhnlich erfolgreicher Anbieter mit großem Potenzial hinzugekommen. Die Nachfrage bestätigt das Konzept des Unternehme...
IXEurope GmbH | 05.07.2002

IXEurope begrüßt Ex-KPNQwest Kunden mit 20 Prozent Rabatt

Der Euro-Ring der KPNQwest-Tochter Ebone wird seit gestern heruntergefahren. Betroffen sind davon vor allem kleinere und mittelständische Unternehmen, die mit einem derartigen Wechsel oft überfordert sind. Durch die Entscheidung für ein neutrales ...