info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik- Markt |

initions-Telematik Opheo 3.5 qualifiziert Disponenten zu vorausschauenden Controllern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Effizienzprüfung der Tour direkt beim Planen – Zusätzliche Leistungskennzahlen - Jede Planänderung führt automatisch zur Neuberechnung.

Hamburg, 20.03.2013. Die initions AG präsentiert auf der transport logistic Messe (04. bis 07. Juni 2013) in München das Transportmanagementsystem Opheo 3.5. Die neue Version der bewährten Software bietet Disponenten die Möglichkeit, direkt bei der Tourenplanung zu prüfen, ob die Fahrzeuge effizient eingesetzt sind. Dazu wurde das Dispo-Cockpit von Opheo um zusätzliche Leistungskennzahlen erweitert.

Der effiziente Einsatz des Fuhrparks ist eines der Kernziele jeder Lkw-Disposition. Doch oft wird in der Planungsphase nur auf die Erfahrung der Disponenten vertraut. Leistungskennzahlen werden erst im Nachhinein erhoben, wenn die Transporte bereits durchgeführt sind. Doch dann ist es zu spät, noch etwas zu ändern. Opheo 3.5 bietet dem Disponenten deshalb eine Kennzahlenunterstützung bereits bei der Tourenplanung. Jede Planänderung führt dabei zu einer automatischen Neuberechnung der Kennzahlen, so dass der Disponent für jedes Fahrzeug sofort erkennt, wie sich die Auslastung durch eine Umplanung verändert.

Da je nach Transportart mit unterschiedlichen Kennzahlen gearbeitet wird, wurde Opheo gleich um mehrere Auswertungsgrößen, wie den Leerkilometeranteil, die Kilometer pro Tonne oder die Tourauslastung ergänzt. Die Werte werden direkt im Dispo-Cockpit dargestellt, das den Kern von Opheo bildet. Hier kann der Disponent per Drag&Drop Touren planen oder Planungsvorschläge generieren. Dabei werden alle manuellen Eingriffe des Disponenten in Echtzeit mit einem umfangreichen Regelwerk geprüft. Auf diese Weise können Fehler und daraus resultierende Fehlerkosten deutlich vermieden werden.

Durch die Neuerung ermöglicht Opheo ein begleitendes Leistungscontrolling bereits in der Planungsphase und wertet den Disponenten zum Dispo-Controller auf. Ineffizienter Fahrzeug-einsatz kann auf diese Weise frühzeitig erkannt und vermieden werden, bevor eine Verladung stattfindet. Die initions AG stellt aus in Halle B2 am Stand 109.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 272 Wörter, 2117 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik- Markt lesen:

Telematik- Markt | 07.02.2014

Erhöhte Sicherheit und effizientere Abläufe bei der TWS GmbH durch TINO-Telematik

Hamburg, 07.02.2014. Die Vermietung von Tank- und Spezialcontainern für flüssige Produkte definiert das Kerngeschäft der im Camin ansässigen TWS GmbH. Über 5.000 Container verantwortet das weltweit agierende Unternehmen – eine Menge, bei der...
Telematik- Markt | 07.02.2014

Dr. Malek GmbH zeigt auf der LogiMAT berechenbare Telematik mit der M3 App

Dresden, 07.02.2014. Die Dr. Malek Software GmbH präsentiert auf der LogiMAT in Stuttgart die neue M3 App für Smartphones und Tablet-Computer mit Android-Betriebssystem. In Verbindung mit dem 2013 vorgestellten M3 Portal lassen sich damit ohne weit...
Telematik- Markt | 31.01.2014

Effizienz auf der letzten Meile durch lückenloses Echtzeit-Datenmanagement

Neu-Anspach, 31.01.2014. Auf dem Handelsfachforum „TradeWorld“, das erstmals im Rahmen der LogiMAT vom 25. bis 27. Februar 2014 in Stuttgart stattfindet, wird der IT-Anbieter ICS International (ICS) neue Software-Applikationen für Hersteller, Hä...