info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Treppen.de T-K-Verlag |

Treppen.de: Mit Deutschlands erstem Fachportal den Treppenbauer in der Nähe finden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


- Verbindungen schaffen mit Treppen -

Aglasterhausen, April 2013. Schnell, unkompliziert und kostenfrei: So verläuft die Dienstleistersuche auf Treppen.de, Deutschlands erstem Fachportal für den Treppenbau. Ob Hersteller von Stufensystemen, Lieferant von Handläufen oder Architekt eines Planungsbüros: Auf Treppen.de finden Suchende schnell zum Treppenexperten in ihrer Stadt. Für Hauseigentümer, aber auch für Bauplaner und Handwerker ist das Portal zu einem der wichtigsten Recherchetools im Internet geworden.



"Mit Treppen.de wollen wir Verbindungen schaffen, erklärt der Portalbetreiber Tilo Hauck, Inhaber des T-K-Verlages in Aglasterhausen, voller Stolz. "Vor allem zwischen Privatkunden und Treppenanbietern." Spiral- oder pyramidenförmige Aufgänge, Stufen mit eingelassenen LED-Lampen oder frei schwebende Holztreppen: Die Anzahl der modernen Bauarten ist groß - die der Fachbetriebe ebenso. Statt stundenlang im örtlichen Branchenbuch zu blättern, führt das Portal Treppen.de mit wenigen Klicks zum Anbieter in der Nähe. Eine interaktive Deutschlandkarte sowie die PLZ-Suche nach Treppenbauern helfen dabei.



Im letzten Jahr wurden über 2000 Anfragen erfolgreich vermittelt. Damit liegt Treppen.de weit vor anderen monothematischen Webseiten zum Treppenbau. Interessenten finden auf der Seite auch eine Treppengalerie vor, in der architektonische Highlights aus der ganzen Welt gezeigt werden. Ein Treppen-ABC sowie viele praktische Tipps rund um Einbau und Renovierung von Treppen stehen ergänzend bereit. "Wir wollen Interessenten in allen Fragen zum Treppenbau beraten und Inspirationen liefern", sagt Kathrin Gramlich, Marketingleiterin des Portals. "Treppen sind nicht mehr nur Verbindungswege von Etage zu Etage. Sie prägen das Aussehen ganzer Räume und Hausflure. So sollte man über die Treppe hinaus auch an die Inneneinrichtung denken und an einen Profi, der einen fließenden Übergang zum Raum realisiert. Auch hierbei ist unser Portal behilflich."



Treppen.de ist bereits seit 1999 online. Tilo Hauck, der selbst jahrelang als Zimmermeister im Treppenbau gearbeitet hat, erkannte schon früh, dass ein Umdenken stattfinden muss: "Für einige Handwerker ist das Internet immer noch Neuland. Sie tun sich schwer, statt mit einer Anzeige in der Lokalzeitung, nun im Internet zu werben. Mit Treppen.de wollen wir sie unterstützen, auch von Webnutzern gefunden zu werden."



Tilo Hauck hat für den unübersichtlichen Markt der Treppenanbieter eine zentrale Plattform geschaffen, über den die Branche ihren Wirkungskreis vergrößern kann. Hersteller können sich auf dem Portal mit detailliertem Profil präsentieren, Angebote einstellen und aktiv mit Werbeanzeigen und Unternehmensvideos auf sich aufmerksam machen. Auch eine mobile App für Smartphones und Tablet-PCs steht kostenfrei zum Download bereit. Das Portal öffnet den Firmenkunden damit den Weg zu neuen Interessenten und Vertriebschancen.



"Wir sehen in Treppen.de ein interessantes Geschäftsmodell, um gerade als mittelständiges Unternehmen neue Absatzmärkte zu erschließen", erklärt Hauck. Ihre Kunden erhalten zu Beginn einen kostenlosen Probeeintrag für 60 Tage. Damit wird die erste Resonanz gemessen, um Pläne für die weitere Einbindung auf der Plattform entwickeln. Hauck und Gramlich entwickeln mit jedem Kunden ein individuelles Kommunikationskonzept.



"Darüber hinaus möchten wir über unser Portal auch die Branche vernetzen", berichtet Hauck mit Blick in die Zukunft. Es sollen vermehrt Kontakte zwischen Zulieferern, kleinen Handwerksbetrieben und großen Anbietern im Treppenbau entstehen, um Verbrauchern und Bauplanern die Suche nach individuellen Komplettlösungen zu erleichtern. Über den Austausch und neue Kooperationen werde die Treppenbranche nachhaltig gestärkt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Tilo Hauck (Tel.: 06262 / 925621), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 514 Wörter, 4124 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema