info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sage Software |

Klassenprimus bei Handwerksbetrieben

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit der Software Primus 6.21 von Sage haben Handwerksbetriebe ihr Büro im Griff

Frankfurt am Main, 05. Dezember 2005 – Sage Software (www.sage.de ), weltweit führender Anbieter kaufmännischer Software für Handwerksbetriebe, erleichtert mit der neuen Version seiner Handwerkssoftware Primus 6.21 Handwerksbetrieben die tägliche Büroarbeit. Mit der neuen Version des Softwareprogramms können Handwerksbetriebe jetzt ihre gesamte Büroarbeit aus einem Guss abwickeln. In Primus sind alle für den Handwerksbetrieb relevanten Funktionen integriert. So können Kunden- und Artikelverwaltung, Projektwesen und Angebotskalkulation, Rechnungserstellung, Mahnwesen sowie Termin- und Projektplanung direkt mit Primus erledigt werden. Der benutzerfreundliche Gebrauch und die einfache Bedienbarkeit sparen dem Anwender Zeit und Geld, zudem benötigt er in der Regel keine zusätzliche Software wie Textverarbeitung, Kalkulationsprogramme, Terminplanersoftware oder separate E-Mail-Programme. Eine Anbindung an MS Word oder MS Excel aufgrund der Microsoft-Office-Kompatibilität sind jederzeit möglich.

Primus 6.21 ist in drei Versionen verfügbar. Primus profi richtet sich an mittlere und große Handwerksbetriebe, Primus midi an kleine und mittlere Handwerksbetriebe, Primus light an kleine Handwerksbetriebe. Bei allen drei Versionen sind die Funktionalitäten je nach Bedarf beliebig erweiterbar.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick
Erweiterte Preispflege:
Die Funktion Preispflege wurde in der neuen Primus-Version vereinfacht und optimiert. Ändern sich etwa Einkaufspreis oder Rabatt, können ab sofort alle Preise zu einem Artikel gleichzeitig mit der neuen Funktion Bezugspreis gepflegt werden. Damit legen Handwerker fest, ob der neue Preis, der manuell oder selektiv angelegt wird, bei einer Preispflege automatisch gepflegt werden soll. Dieser Bezug kann über eine weitere neue Funktion auch nachträglich selektiv vergeben werden.

Verbesserung der Preisdateien:
Der Aufbau der Preisdateien wurde verbessert, so dass nun eine erheblich höhere Datenmenge von Artikeln und Preisen verwendet oder eingelesen werden kann.

Geschwindigkeitsanstieg von bis zu 300 Prozent:
Die Dateneinlesegeschwindigkeit bei Datanorm wurde zu über 100% gesteigert. Als Option kann nun gewählt werden, ob die Texte sofort formatiert werden sollen. Bisher wurden die Texte grundsätzlich beim Einlesen formatiert. Wird diese Option nicht gewählt, werden die Daten nochmals um 200 Prozent schneller eingelesen.

Kreditsummenprüfung:
Ab sofort können für jeden Kunden Kreditrahmen eingerichtet werden. Liegen bei der Projekterstellung die Forderungen oder das zu kalkulierende Schriftstück über dem Kreditlimit, wird der Anwender sofort über den Betrag der Überschreitung informiert. So wird verhindert, dass Projekte für einen Kunden beginnen, der die erbrachten Leistung nicht bezahlen kann.

Rechtschreibwörterbuch:
Mit der neuen Version Primus 6.21 lassen sich Rechtschreibwörterbücher im TXT-Format einlesen. Zudem wird ein Wörterbuch mit handwerksüblichen Begriffen mitgeliefert.

Produktivitätsberechnung:
Mit der neuen Berechnungsmethode kann die Produktivität von Mitarbeitern genauer eingeschätzt werden. Betriebsbedingte zeitliche Leerläufe und produktive Zeiten lassen sich so besser planen.

Neue Outlook-Schnittstelle:
Für Anwender, die ihre Kontakt- und Termindaten an ihren PDA übergeben möchten, gibt es jetzt eine Outlook-Schnittstelle. Kunden- und Kontaktdaten, Termine und Änderungen werden so direkt an Outlook übermittelt. Über diese Schnittstelle lassen sich Daten einfach abgleichen und Änderungen aus Outlook oder dem PDA direkt in Primus aktualisieren.

Neue Lagerverwaltung:
Das Lagerwesen von Primus 6.21 wurde komplett neu entwickelt. Es verschafft einen optimalen Überblick und enthält zusätzlich nützliche Funktionen wie den Lagerverlauf. Dieser liefert dem Anwender eine monatliche Übersicht aller Zu- und Abgänge der Lagerbestände sowie aktualisierte Monatebestände über mehrere Jahre, den Etikettendruck für Lagerartikel oder die Schnellerfassung über Barcode (EAN Nummer).

Preise und Verfügbarkeit
Primus 6.21 ist ab sofort in drei Versionen verfügbar. Primus profi ist ab € 3.990 erhältlich, Primus midi ab € 2.490 und Primus light ab € 1.490. Die Grundversion Primus kostet € 790. Outlook-Schnittstelle sowie Lagerverwaltung sind Primus-Zusatzmodule, die je nach Bedarf zu dem jeweiligen Modell ergänzt werden können. Der Preis der Outlook-Schnittstelle beträgt € 300,00. Das Lager (in Primus profi bereits enthalten) kostet € 750,00. Alle Preisangaben zzgl. MwST.

Über Sage Software
Sage Software ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe. Diese ist mit 9.000 Mitarbeitern und 4,5 Millionen Kunden der weltweit größte Anbieter von Business Software für kleine und mittelständische Unternehmen, Handwerksbetriebe und öffentliche Einrichtungen. Die Gruppe erzielte 2005 einen Umsatz von 1,149 Milliarden Euro und einen Gewinn von rund 303 Millionen Euro. Mit über 20 Jahren Erfahrung, 430 Mitarbeitern und über 250.000 Kunden bietet Sage in Deutschland betriebswirtschaftliche Software sowie Erweiterungen für eBusiness, Personalwirtschaft, Controlling, Produktion und CRM. Sage erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2005 in Deutschland einen Umsatz von über 54 Millionen Euro und einen Gewinn von rund 12 Millionen Euro. Ein Netz von etwa 1.000 Vertriebspartnern bietet dem Kunden den kompletten Service vor Ort. www.sage.de

Weitere Informationen zu Sage Software erhalten Sie bei:
Sage Software GmbH & Co. KG
Harald Engelhardt, PR-Manager
Berner Straße 23
60437 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 50 007-1130
Fax: 069 / 50 007-1548
E-Mail: harald.engelhardt@sage.de
Web: www.sage.de

SCHWARTZ Public Relations
Marita Schutz / Christine Burger
Adelgundenstraße 10
D-80538 München
Tel.: 089 / 211 871-36/-39
Fax: 089 / 211 871-50
E-Mail: ms@schwartzpr.de / cb@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

Web: http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Burger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 738 Wörter, 5973 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sage Software lesen:

Sage Software | 09.08.2011

IT & Business: Sage zeigt "Menschen hinter den Maschinen"

Frankfurt am Main / Stuttgart, 09. August 2011 - Menschen statt Maschinen in den Mittel-punkt zu stellen, das ist die außergewöhnliche Idee, mit der die Sage Software GmbH (http://www.sage.de) ihre Besucher auf der diesjährigen Fachmesse IT&Busine...
Sage Software | 12.07.2011

Finanzbuchhaltung als Frühwarnsystem

Frankfurt am Main, 12. Juli 2011 - Um als Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens einen genauen Überblick über die Gesamtsituation seiner Firma zu behalten, müssen viele Daten zusammengetragen und häufig manuell aufbereitet werden...
Sage Software | 05.07.2011

IT-Studie: Unternehmenssteuerung im Blindflug

Frankfurt am Main, 05. Juli 2011 - Mit der konjunkturellen Aufhellung investiert die Industrie in ihre IT-Architektur. Dies zeigt die Studie "IT im Mittelstand 2011" von RAAD Research (http://www.raad.de/) zum Status quo und zukünftigen Ausgaben mit...