info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hausbauberater - Spezial Kellerbau |

Mit oder ohne Keller?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Wird der Keller zur Kardinalfrage? Verbraucherinformation vom Hausberater zum Thema Keller

Bei der Planung des Eigenheims oder beim Kauf eines Reihenhauses bereitet die Frage, ob das Haus mit Keller oder ohne diesen gebaut werden soll, den Bauherren oft Kopfzerbrechen, führt nicht selten zu heftigen Auseinandersetzungen. Die Entscheidung ist auch deshalb schwierig, weil die verwendeten Begriffe nicht eindeutig sind. Halbwissen und Vorurteile führen oft zu Fehlentscheidungen.

Welcher Laie kann etwa Nutzkeller, Fertigkeller oder Wohnkeller richtig einschätzen?

Unter Betonkeller und Mauerwerkskeller kann man sich immerhin die Bauweise erklären, doch welche Folgen hat die Bauausführung für die spätere Nutzung?



Die Planung und der Bau eines Kellers sind komplex, die Nutzung ist für die Bauherren im Vorfeld oft nicht eindeutig zu klären, sie wird sich im Laufe der Zeit auch verändern.



Ein Keller bedeutet nicht nur eine hohe Investition und in der Regel eine nicht veränderbare Festlegung, ein Kelleruntergeschoss wirkt sich auch auf die Raumaufteilung des Wohnhauses und vor allem auf die Nutzung des Treppenhauses auf.



Ob Wohnkeller oder Nutzkeller, ob ein Mauerwerkskeller in Eigenleistung oder ein Betonkeller als weiße oder schwarze Wanne - die Bauherren sind gut beraten, sich über die unterschiedlichen Bauweisen, ihre Vor- und Nachteile und Auswirkungen auf die Nutzung des Hauses genau zu informieren.



Professionelle Planung und fachgerechte Bauausführung sind beim Kellerbau unbedingt zu empfehlen - denn jeder Fehler wird im nach hinein eine aufwändige Sanierung nach sich ziehen. Der Hausberater ist das Informationsportal für Bauherren und Hausbesitzer und hat auf keller-bauen.de die Kellerarten und Bauweisen beim Kellerbau übersichtlich beschrieben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Ingo Brandes (Tel.: 03402301654), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 265 Wörter, 2143 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema