info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Employour GmbH |

Der Ausbildungsplatz Koch steht in den Top 10

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Koch oder Köchin ist ein oft unterschätzter Beruf und vielen Menschen ist nicht bewusst, dass sich dieser Ausbildungsberuf in den beliebtesten 10 Ausbildungen wiederfindet.

Nicht erst seit den vielen bekannten Fernsehkochs gehört der Ausbildungsberuf zum Koch oder zur Köchin zu einem der zehn beliebtesten Ausbildungsberufe in Deutschland. Oftmals wird diese Ausbildung ein wenig unterschätzt, aber wer sein Handwerk wirklich gut lernt und mit Begeisterung bei der Sache ist, der kann auch eine ordentliche Karriere hinlegen und es weit bringen. Kochen ist nicht nur interessant, Kochen macht auch sehr viel Spaß. In einer großen Küche geht es nicht nur immer hektisch zu, sondern auch ausgelassen und lustig. Gefragt für diesen Beruf sind nicht nur Teamgeist und Belastbarkeit, auch Konzentration und Kreativität sind hier mehr als gefragt.



Wer sich für den Beruf Koch entscheidet, der braucht mindestens den Hauptschulabschluss. Die Lehrzeit dauert in der Regel drei Jahre und der Verdienst liegt bei rund 500 Euro im ersten Lehrjahr und bei rund 650 Euro im dritten und letzten Lehrjahr. Nach einer erfolgreichen Lehre stehen einem viele Möglichkeiten offen. Klar ist, dass es nicht jeder zum berühmten Fernsehkoch oder zum Sternekoch bringt, aber dennoch warten auf einen gut ausgebildeten Koch sehr viele Möglichkeiten. Man kann ständig dazu lernen und seine Fähigkeiten verbessern und kann sich in einer Küche mit der Zeit einen Namen machen und sich Schritt für Schritt nach oben kochen.



Der Einsatzort eines Kochs oder einer Köchin ist ganz verschieden. So kann man in einem Restaurant seine Berufung finden, es kann eine Hotelküche locken oder man arbeitet in der Großküche eines großen Unternehmens oder vielleicht sogar in der Küche eines Kreuzfahrtschiffes. Viele zieht es nach dem Ende der Ausbildung in das Ausland um sich hier weitere Fähigkeiten anzueignen. Koch ist also nicht nur ein sehr interessanter Beruf sondern bietet wie eingangs schon beschrieben sehr viele weitere berufliche Möglichkeiten. Mehr Informationen kann man auch hier auf dieser informativen Seite finden und sich über die Ausbildung zum Koch schlau machen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Stefan Peukert (Tel.: +49 (0) 234 369 3720), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 309 Wörter, 2116 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Employour GmbH lesen:

Employour GmbH | 12.11.2013

Der beste Weg für den Berufseinstieg

Jedem Studenten ist bewusst, dass nach dem Ende des Studiums der wichtige Schritt zum Berufseinstieg ansteht. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass dennoch eine gewisse Unsicherheit besteht, wie konkret man diesen so immens wichtigen Schritt plane...
Employour GmbH | 14.06.2013

Die Duale Ausbildung ist ein Erfolgsmodell

Gerade für ausbildungsaktive Unternehmen und Betriebe ist die duale Ausbildung ein wahres Erfolgsmodell und macht sich immer mehr bezahlt. Die duale Ausbildung ist eine parallele Ausbildung die in Betrieben und in Berufsschulen stattfindet. Gerade d...
Employour GmbH | 07.06.2013

In der Ausbildung möchte man ernst genommen werden

In den letzten Jahren hat sich in Deutschland der Ausbildungsmarkt stark verändert. Der Markt hat sich gedreht und dies ist durchaus zum Vorteil der Auszubildenden geschehen. Wer heute gute Noten im Abschlusszeugnis hat, der hat auch auf dem Arbeits...