info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
G Data Software AG |

G Data PatchManagement schließt Software-Sicherheitslücken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Leistungsstarkes Zusatzmodul ist ab sofort verfügbar


Erfolgreiche Angriffe auf Unternehmensnetzwerke sind oftmals das das Ergebnis nicht geschlossener Sicherheitslücken in den eingesetzten Programmen. Die Installation von Software-Patches ist daher ein elementarer Baustein in der Absicherung der IT-Infrastruktur....

Bochum, 06.05.2013 - Erfolgreiche Angriffe auf Unternehmensnetzwerke sind oftmals das das Ergebnis nicht geschlossener Sicherheitslücken in den eingesetzten Programmen. Die Installation von Software-Patches ist daher ein elementarer Baustein in der Absicherung der IT-Infrastruktur. Verfügbare Updates werden aber oft nicht installiert, weil Inkompatibilitätsprobleme befürchtet werden oder Administratoren keinen Überblick über die genutzte Software haben. Mit G Data PatchManagement ist jetzt ein leistungsstarkes Werkzeug rund um die Installation und Verwaltung von Software-Updates verfügbar. IT-Verantwortliche können Patches schrittweise installieren und greifen dabei auf eine Datenbank von über 15.000 zertifizierten Updates zurück - Inkompatibilitätsprobleme gehören so der Vergangenheit an. G Data PatchMangement ermöglicht darüber hinaus einen Überblick über die genutzten Anwendungen im Netzwerk. Als Zusatzmodul zu G Data AntiVirus, G Data ClientSecurity und G Data EndpointProtection ist G Data PatchManagement ab sofort verfügbar.

Netzwerkumgebungen von Unternehmen werden zunehmend komplexer, da auf den eingebundenen Rechnern unterschiedliche Windows-Versionen und Programme installiert sind. So individuell wie die Clients konfiguriert sind, so individuell ist auch ihre Anfälligkeit für Bedrohungen durch Schadprogramme und Cyber-Attacken aus dem Internet.

Neben dem Einsatz einer leistungsfähigen Security-Lösung ist die umgehende und optimale Einbindung der neuesten Software-Patches ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum einem vollständig abgesichertem Unternehmensnetzwerk. So werden Schwachstellen geschlossen, die häufig systemkritisch sind und andernfalls von Cyber-Kriminellen für Angriffe ausgenutzt werden. Das Schließen von Lücken in Software von Drittanbietern durch ein effizientes Patch-Management senkt die IT-Risiken deutlich.

G Data PatchManagement ist als Zusatzmodul für G Data AntiVirus, G Data ClientSecurity und G Data EndpointProtection ab sofort verfügbar.

Funktionsumfang von G Data PachManagement:

Unterstützung der Verwaltung der firmeninternen Patch-Policies unabhängig von der Ausstattung der Clients

Optimierung und Automatisierung der Patch-Verwaltung für unterschiedliche Clients

Schließt Sicherheitslücken schon bevor sie eine Angriffsfläche für Kriminelle bieten

Unterstützung der aktuellen Microsoft-Technologien, wie Windows 8


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 280 Wörter, 2472 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: G Data Software AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von G Data Software AG lesen:

G DATA Software AG | 20.01.2017

G DATA analysiert neuartige Ransomware

Bochum, 20.01.2017 - Die G DATA Sicherheitsexperten haben mit Spora einen neuartigen Erpressertrojaner analysiert und den Infektions- und Verschlüsselungsprozess detailliert untersucht. Das Schadprogramm verbreitet sich wie ein Wurm auf dem System u...
G DATA Software AG | 05.01.2017

IT-Security Vorsätze für das neue Jahr

Bochum, 05.01.2017 - Für das neue Jahr sind die Listen mit guten Vorsätzen lang. Ein wichtiger Punkt sollte hierbei die digitale Sicherheit sein. Internetnutzer, die zu leichtfertig mit der Absicherung des eigenen Computers und der Mobilgeräte umg...
G DATA Software AG | 20.12.2016

G DATA Security-Ausblick 2017: Ransomware-Angriffe werden zunehmen

Bochum, 20.12.2016 - Locky, Petya, TeslaCrypt, GoldenEye - Erpressertrojaner waren das IT-Sicherheits-Thema im Jahr 2016. Anfang des Jahres hatte die Erpressung mehrerer Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen Schlagzeilen gemacht. Auch für 2017 könn...